Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 

Christian Ude spricht sich für B12-Ausbau aus
21.01.2013 - 09:35
Christian Ude,der SPD-Spitzenkandidat und amtierende Oberbürgermeister von München, hat sich beim Neujahrsempfang der SPD-Oberallgäu für den Ausbau der B12 ausgesprochen.
"Dass der Ausbau notwendig ist, kann man uneingeschränkt unterstreichen.", so Ude am Wochenende beim SPD-Neujahrsempfang gegenüber Radio AllgäuHIT. Einen Termin für den Ausbau möchte der Münchener Oberbürgermeister aber nicht nennen. "Schon gar nicht aus der Opposition heraus, denn hier sind ja auch Mittel des Bundes und entsprechende Beschlüsse erforderlich.", begründete Ude.

Auch im Zusammenhang mit der B12 warb Ude dafür, dass das Allgäu näher an die Landeshauptstadt rücken müsse. Der SPD-Spitzenkandidat würde sich wünschen, dass sich auch das Oberallgäu der europäischen Metropolregion München anschließt. "Ich denke, dass das Oberallgäu mit seinen fantastischen Angeboten bei Fitness, Wellness und Rehabilitation wunderbar zu unserer Initiative [...] passen würde", so Ude.

Neben dem Vortrag des Münchener Oberbürgermeisters hat sich die SPD-Oberallgäu auch auf weitere regionale Themen eingeschworen. Wichtig für das kommende Jahr wird auch weiterhin die Energiewende sein, betonte der stellvertretende Kreisvorstand Dr. Gerhard Wimmer. Zudem gelte es beispielsweise in Sonthofen die Folgen der Bundeswehrreform zu kompensieren.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum