Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 

1. FC Sonthofen in Eichstädt nur Außenseiter
16.08.2011 - 09:23
Als krasser Außenseiter fährt der 1. FC Sonthofen morgen im ersten Spiel in dieser "Englischen Woche" zum VfB Eichstätt. Die Oberallgäuer werden derzeit verletzungsmäßig arg gebeutelt. Nach der Aufstiegseuphorie hat sich nun Ernüchterung breit gemacht.
Der VfB Eichstätt ist seit vier Spielen ungeschlagen und kletterte in der Tabelle durch die jüngsten beiden Siege gegen Pipinsried und in Thannhausen auf den 7. Platz. Damit liegt das Team von Trainer Jürgen Steib voll im Soll, denn zu Saisonbeginn wurde als Ziel ein einstelliger Tabellenplatz sowie die Qualifikation für die neue Bayernliga-Süd ausgegeben. Kapitän Dominik Schmidramsl und seine Mitspieler sind zu Hause noch ungeschlagen. Alles Andere als ein Sieg der Hausherren wäre sicherlich eine faustdicke Überraschung.

Zumal beim 1. FC Sonthofen die Hiobsbotschaften nicht abreißen. Am vergangenen Samstag bei der 0:2 Heimniederlage gegen den FC Unterföhring erwischte es nach einem Foul mit Ferhan Yörür einen weiteren Leistungsträger. Der Abwehrchef trug einen Mittelfußbruch davon. Er wird diese Woche operiert und dürfte sicher bis zum Rückrundenstart fehlen. Damit liegt fast die komplette Abwehr auf Eis und Trainer Bernd Kunze wird seine Mannschaft erneut umbauen müssen. Zuletzt konnte der FCS die fehlenden Leistungsträger nicht adäquat ersetzen. Seit vier Spielen gelang deshalb kein dreifacher Punktgewinn mehr. Auch heute darf man von der jungen Mannschaft nicht zu viel erwarten. Mit Daniel Schaber und Patrick Troch stoßen zwei Nachwuchsspieler aus der Reserve zum Kader hinzu.

Mitfahrgelegenheit mit dem Bus gibt es ab 13.30 Uhr vom Parkplatz der Firma RS-Antriebstechnik aus

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum