Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Oberstdorf
Dienstag, 15. August 2017
Ein Bericht von Alexander Fleischer

Sportlerehrung beim Dorffest in Oberstdorf

Im Rahmen des Dorffestes am vergangenen Samstag wurden auch die Oberstdorfer (Spitzen-)Sportler geehrt. Insgesamt über 70 Talente waren im Nachwuchs-, Junioren- und Senioren-Bereich nominiert.

Bei herrlichem Wetter präsentierte Radio AllgäuHIT die Sportlerehrung 2017 auf der Bühne im Nordic-Park. Gerhard Schmid, Oberstdorfs dritter Bürgermeister, öffnete den ersten Umschlag mit der Gewinnerin in der Kategorie Nachwuchs. Bei den 12-15 Jährigen wurden Germana Tannheimer und Johannes Weinberg zu den Nachwuchssportlern des Jahres gewählt. Germana vom Skiclub Oberstdorf ist Deutsche Meisterin der Langlauf-Staffel. Johannes, der bereits mit sechs Jahren erblindete, kommt gebürtig aus Oberstdorf. Derzeit ist er im TV Immenstadt aktiv und wurde im 100m Lagenschwimmen dritter, bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften 2017 für Menschen mit Behinderung wurde der 15-Jährige sechsmal zweiter und zweimal dritter. Außerdem erreichte er den dritten Platz über 200m Brust und kletterte auf den zweiten Weltranglistenplatz.

Im Bereich der 16-19 Jährigen Junioren schafften es die Skispringerinnen Gianina Erns, Luisa Görlich, Pauline Heßler und Agnes Reisch sich gegen die weiteren nominierten durchzusetzen. Sie erreichten als Team bei der Junioren-Weltmeisterschaft 2017 in Utah, USA die Goldmedaille. Gianina Ernst wurde zusätzlich im Einzelspringen vierte. Auch Coletta Rydzek und Vinzenz Geiger vom SC Oberstdorf wurden als Sieger der Junioren-Kategorie geehrt. Coletta wurde bei der JWM dritte im Langlauf-Sprint und Vinzenz Juniorenweltmeister der Nordischen Kombination.

Als Team bei den Senioren kamen Aljona Savchenko und Bruno Massot auf die Bühne. Die beiden Paarläufer des EC Oberstdorf erreichten sowohl bei der WM als auch bei der EM den zweiten Platz. Im Interview erzählten sie, dass die Silbermedaille für sie Gold wert sei. Trotz Verletzungen lieferten sie eine tolle Leistung ab und darauf seien sie stolz. Bei den Damen schaffte es Katharina Althaus. Die 21-Jährige nahm an der Skisprung-WM teil und erlangte den achten Platz. Auf der Bühne sprach sie den ersten Sommer-Grand-Prix an. Mit einem Lächeln meinte die Oberstdorferin „Es ist wirklich gut gelaufen.“ Dritter Bürgermeister, Gerhard Schmid, unterbrach und wies darauf hin, dass Althaus gewonnen habe. Zu guter Letzt wurde Johannes Rydzek für sein vierfaches WM-Gold geehrt.

Johannes Rydzek stand bereits als Kind mit großer Begeisterung auf Langlauf- und Alpinski. Früh entschied er sich dann für die Nordische Kombination und feierte bald zahlreiche Erfolge. Mit 16-Jahren hatte er seinen ersten Weltcupeinsatz, mit 18-Jahren die erste Olympiamedaille und schon mit  19-Jahren dreimal WM-Silber. Als er 22 Jahre alt war folgte die zweite Olympiamedaille und ein Jahr später war er schon Doppel-Weltmeister. Inzwischen besitzt der 25-Jährige 4 WM-Goldmedaillen.

Radio AllgäuHIT war mit der Kamera dabei:


Tags:
sport oberstdorf wintersport ehrung


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Moby
Why Does My Heart Feel So Bad
 
Moss (feat. ZOE)
No Remedy
 
Sia feat. Sean Paul
Cheap Thrills
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum