Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Oberstdorf Haus im Oberallgäu
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Oberstdorf
Mittwoch, 4. Februar 2015

Oberstdorfer Eisbären holen wichtige Punkte

Am Sonntagabend zeigten sich die Eisbären wieder im Eishockey spielerisch und kampfbetont auf höchstem Niveau und konnten so drei wichtige Punkte mit einem 6:0 (2:0/2:0/2:0) Sieg gegen den SC Reichersbeuern, die aktuell den vierten Platz der Landesliga Süd/West belegen ergattern.

Mit der Mannschaft von Freitagabend, die sich dem EV Pfronten mit 6:3 geschlagen geben mussten waren die Eisbären nicht mehr zu vergleichen.    

Von der ersten Minute an spielten die Eisbären mit hohem Druck und sehenswerten Kombinationen Eishockey. Zwar konnte der Schlussmann der Gäste zunächst noch mehrfach entschärfen doch als die Eisbären das erste Mal in Überzahl agierten, war es Thomas Köcheler in der 9. Spielminute, der auf Zuspiel von Patrick Endras und Manuel Stöhr mit einem Gewaltschuss von der Blauen-Linie die Eisbären mit 1:0 in Führung brachte. In der 17. Spielminute war es Tobias Waibel, der von Patrick Endras in Szene gesetzt wurde und die Scheibe zum 2:0 Pausenstand im Netz zappeln ließ.    

Im zweiten Spielabschnitt ließen die Eisbären nicht nach und es war erneut Tobias Waibel, der auf Zuspiel von Patrick Endras und Thomas Köcheler in einfacher Überzahl die Führung auf 3:0 ausbaute. In der 26. Spielminute lief die Scheibe von Tobias Waibel auf Patrick Endras, der zum 4:0 traf. In der 38. Spielminute musste Markus Abler wegen hohem Stock mit einer 5+SPD Strafe vorzeitig duschen gehen ,die sich daraus ergebende Unterzahl spielten die Eisbären souverän runter und Alexander Stöhr zeichnete sich mehrfach durchsehenswerte "Saves" aus.    

Im letzten Spielabschnitt schwächten sich die Gäste aus Oberbayern mehrfach selbst durch Fouls oder durch Disziplinarstrafen wegen unsportlichem Verhalten. So war es Tobias Waibel, der mit seinem dritten Treffer an diesem Abend nach Zuspiel von Manuel Stöhr abermals in Überzahl das 5:0 verbuchte. In der 59. Spielminute lief die Scheibe in Überzahl von Patrick Endras auf Thomas Köcheler, der mit einem Schlagschuss den 6:0 Endstand erzielte.    

Die Eisbären erspielten sich mit Zusammenhalt, Teamgeist und Spielfreude drei wichtige Punkte. So sollte man bei dieser Teamleistung keinen Spieler hervorheben aber der Sieg war großer Mitverdienst von Alexander Stöhr im Eisbären Tor, der heute Abend nicht zu überwinden war und auch Tobias Waibel muss erwähnt werden, der mit drei Toren und einem Assist maßgeblich am Eisbären Sieg beteiligt war.

(PM)


Tags:
eishockey sport eisbären sieg


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Passenger
A Song For The Drunk and Broken Hearted
 
Felix Jaehn feat. Jasmine Thompson
Ain´t Nobody (Loves Me Better)
 
PAPER FACE
Easier
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastro-Protest in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sportheim in Oberbeuren explodiert
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verpuffung in Rettungswache in Memmingen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum