Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Hohe Schäden bei Verkehrsunfällen
14.08.2011 - 21:52
Aufgrund Übermüdung kam es am Sonntag gegen 16.40 h auf der B 19 ca. 200 nach dem sogenannten Geigerkreisel in Fahrtrichtung Kleinwalsertal zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.
Die beiden über 70-jährigen Fahrzeuginsassen eines Pkw wurden glücklicherweise nur leicht verletzt, als der Fahrer nach einem Sekundenschlaf sein Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn steuerte, gegen einen Baum prallte und anschließend über einen 5 m tiefen Abhang hinabstürzte. An dem Fahrzeug entstand hierbei Totalschaden in Höhe von 10.000 Euro.

Glück hatten die Fahrzeuge im Gegenverkehr, die rechtzeitig anhalten konnten und vorbildlich Unfallhilfe leisteten. So wurde nicht nur der Verkehr angehalten und nachfolgende Verkehrsteilnehmer gewarnt, sondern auch durch einen zufällig anwesenden Rettungssanitäter Erste-Hilfe-Maßnahmen eingeleitet. Zur Bergung des Pkw durch einen Abschlepper musste die B 19 ca. eine viertel Stunde komplett gesperrt werden.

Zu einem weiteren Verkehrsunfall kam es zuvor gegen 13.40 h auf der Kreisstraße 5 zwischen Oberstdorf-Tiefenbach und Obermaiselstein auf Höhe Lochwiesen. Hierbei überschlug sich ein Cabrio-Sportwagen, als er in einer leicht nach rechts gezogenen Kurve in Fahrtrichtung Obermaiselstein ins Schleudern kam und nach rechts von der Fahrbahn abkam.

Zum Überschlag kam es, da er seitlich gegen den Hang prallte und durch die Wucht auf die Fahrbahn zurückschleuderte. Hier entstand ebenso Totalschaden in Höhe von fast 7000 Euro. Der Fahrer wurde bei dem Überschlag nicht verletzt, andere Verkehrsteilnehmer nicht gefährdet.

Glück hatte der knapp über 40-jährige, dass er sich angeschnallt hatte und somit nicht aus dem offenen Wagen geschleudert wurde. Die Ursache für den Unfall lässt sich nur schwer ermitteln, ein zu niedriger Reifendruck kann aber zu einer technischen Reifenpanne geführt haben, welches den Schleudervorgang begünstigte. Eine überhöhte Geschwindigkeit ist auch nach Zeugenaussagen auszuschließen. Weitere Ermittlungen folgen hierzu.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum