Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Blick auf das verschneite Oberstdorf
(Bildquelle: pixabay)
 
Oberallgäu - Oberstdorf
Freitag, 11. Januar 2019

Herrliches Skierlebnis und freie Straßen im Allgäu

Schneechaos? Im Allgäu weit gefehlt. Herrlich verschneit präsentiert sich die Ferienregion. Die Skigebiete zwischen Schwangau, Nesselwang, Oberstdorf und Lindau sind bestens vorbereitet und locken mit frischem Naturschnee und bestens präpariertes Pisten. Auch Rodelfans und Winterwanderer kommen bestens auf ihre Kosten. Zudem sind die Straßen frei passierbar.

Die Hoteliers in der Region werden mit Fragen konfrontiert, ob eine Anreise überhaupt möglich ist, so verschiedene Tourismusämter gegenüber Radio AllgäuHIT. Klar, denn deutschlandweit wird über ein Schneechaos berichtet. Doch gerade im Landkreis Oberallgäu oder im Kleinwalsertal ist viel Schnee keine Seltenheit. Die Winterdienste hatten selbst bei dichtem Schneefall in den vergangenen Tagen dafür gesorgt, dass der Riedbergpass befahrbar war. Selbst das Bergdorf Balderschwang blieb erreichbar.

In den Skigebieten locken Schneehöhen von meist über einem Meter bis fast drei Meter Schnee (2,75 m) die vom Nebelhorn gemeldet werden. Auch die Hörnerbahn in Bolsterlang oder auch das Skigebiet Gunzesried-Ofterschwang berichtet von herrlichen Pistenbedingungen. Auch aus dem Ostallgäu werden Spitzenbedingungen aus den Skigebieten um Pfronten, Nesselwang und Schwangau gemeldet. In kleineren Gebieten wie Eschach bei Buchenberg oder Grasgehren oder Stinesser bei Fischen laufen mit allen Liftanlagen. Auch in Balderschwang stehen Wintersportlern rund 30,9 Pistenkilometer zur Verfügung. Von Oberstaufen, Hindelang, dem Oberjoch und Jungholz ganz zu schweigen. Nicht empfohlen ist dagegen den markierten Pistenraum zu verlassen. Im freien Gelände herrscht eine große Lawinengefahr.

Hinzu kommt: Allein rund um Oberstdorf und das Kleinwalsertal stehen rund 66 Kilometer Langlaufloipe zur Verfügung, die bestens präpariert sind. Ähnlich verhält es sich auch rund um die Hörnerdörfer oder die Ferienregion Alpsee-Grünten. Auch hier sind die Langlauf-Loipen gespurt und die Skating-Strecken präpariert.

Wer weniger auf Brettern die Berge erkunden will, der darf sich auf einen tollen Spaziergang über die geräumten Winterwanderwege durch die herrlich verschneite Landschaft freuen. Zudem locken die Erlebnisbäder wie das Aquaria in Oberstaufen, das Wonnemar in Sonthofen, das Cambomare in Kempten, die Therme in Ehrenberg oder die Therme Bad Wörishofen die Gäste mit einem nassen Alternativprogramm.


Tags:
skifahren allgäu schnee winter


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Miss Kookie
Blue Night Shadow
 
Jonas Brothers
Sucker
 
Alle Achtung
Marie
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Motorradunfall auf der B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Motorradunfall in Gunzesried-Säge
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Lackiererei Kempten
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum