Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Spektakuläres Bild der Hubschrauberlandung am Kleinen Seekopf in den Allgäuer Alpen
(Bildquelle: Bergwacht Oberstdorf | Hannes Raps)
 
Oberallgäu - Oberstdorf
Montag, 18. September 2017

Fünf Damen per Hubschrauber aus Allgäuer Alpen gerettet

Gruppe am Kleinen Seekopf von Schnee überrascht

Die letzte Woche war für die Bergwacht Oberstdorf im Vergleich zu den vorherigen Wochen recht ruhig. Dennoch waren zehn Einsätze in der Oberstdorfer Bergen zu verzeichnen. Bestimmend war das herbstliche Wetter bei den Einsatzgeschehen. Vor allem standen fünf Damen im Mittelpunkt...

Ein Einsatz, der noch relativ gut ausgegangen ist, konnte am Donnerstag den 14. September in den Nachmittagsstunden abgearbeitet werden. Fünf Damen haben sich bei dichtem Nebel und Schneefall am Kleinen Seekopf verstiegen. Nach Abklärung durch den Einsatzleiter der Bergwacht Oberstdorf konnte die genaue Position mittels GPS-Koordinaten ermittelt werden.

Drei Bergretter konnten trotz widriger Wetterverhältnisse die mittlerweile unterkühlten Bergsteigerinnen zu Fuß erreichen. Vor Ort angekommen stellten die Mitglieder der Bergwacht fest, dass sich der Zustand der Damen dramatisch verschlechtert hat. Daraufhin spielte der Wettergott kurz mit und ließ den Einsatz des Rettungshubschraubers Christoph 17 zu.

Die fünfköpfige Damengruppe wurde mit dem Hubschrauber gerettet und ausgeflogen. Zwei Frauen mussten aufgrund der fortgeschrittenen Unterkühlung in ein Krankenhaus gebracht werden; Immerhin hatte eine der Patientinnen nur noch eine Körperkerntemperatur von 32,9°C. Die restlichen Damen konnten nach Erwärmung in der Bergrettungswache von Oberstdorf nach Hause entlassen werden.

Gerade jetzt im Herbst ist eine gute Tourenplanung sowie die richtige Ausrüstung fundamental. Die Tage werden kürzer und bei schlechtem Wetter steht man plötzlich im Schnee. Besonders in den Allgäuer Höhenlagen hat es in den vergangenen Tagen vermehrt geschneit.

Ein nächtlicher Einsatz wurde bereits am vorletzten Freitag an der Mindelheimerhütte verzeichnet, der an der Hand verletzte wurde durch die Bergwacht noch während der Nachtstunden abtransportiert und in ein Krankenhaus gebracht. Am Freitag gegen 11 Uhr erlitt kurz unter den Nebelhorngipfel ein ca. 50-jähriger Mann einen Herzinfarkt mit anschließendem Herz-Kreislaufstillstand. Er wurde von dem Team des Rettungshubschraubers CH 17 sowie der Bergwacht Oberstdorf versorgt und in die Klinik nach Immenstadt geflogen. Trotz der sofortigen Wiederbelebungsmaßnahmen der Ersthelfer verstarb der Mann leider später in der Klinik. (pm)


Tags:
alpen allgäu bergwacht rettung



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Ab in die Allgäuer Berge zum Ski fahren - Traumhafte Wintersportbedingungen in den höheren Lagen
Auch wenn der Winter vielerorts zu wünschen übrig lässt: in den Bergen herrschen aktuell traumhafte Wintersportbedingungen! Die Verantwortlichen ...
Sturmtief Lolita bringt Sturm und Schnee ins Allgäu - Anfang Februar noch mehr Schnee durch Nordlage?
Sturmtief LOLITA über der Nordsee (Name wurde so von der Freien Universität Berlin vergeben) bringt am Dienstag turbulentes Wetter in die ...
Schnee im Allgäu bis ins Flachland erwartet - Sturmtief Kim sorgt für Abwechslung
Jetzt bringt Sturmtief KIM bei Island Abwechslung in das Wetter in der Allgäu-Bodensee-Region. Der Montag begintn zwar schön und bleibt dank Föhn bis am ...
Bombenkommando in Mindelheimer Altstadt - Umfangreiche Absperrmaßnahmen nach Bombendrohung
Die Suizidandrohung eines 38-jährigen Mannes sorgte am Sonntagabend für umfangreiche Absperrmaßnahmen der Polizei in Teilen der Mindelheimer Altstadt. ...
Sicher fühlen in den Allgäuer Alpen - Lawinengefahr bleibt weiter gering
Allgemein günstige Verhältnisse. So lässt sich die aktuelle Gefahr wohl am besten beschreiben. Die Schneedecke ist kompakt und fest. Die Warnstufe liegt ...
"Nordic Weekend" in Oberstdorf verläuft reibungslos - Großveranstaltung kommt ohne nennenswerte Polizeieinsätze aus
Zum Nordic Weekend in Oberstdorf vom 24. bis 26.01.2020 fanden sich über die drei Veranstaltungstage insgesamt rund 16.000 Zuschauer ein, welche die Wettbewerbe in ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Sarah Connor
Ich wünsch dir
 
Glasperlenspiel
Das Krasseste
 
Miley Cyrus
Malibu
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum