Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Telemark: Tobias Müller gewinnt letzten Classic-Weltcup der Saison
07.03.2013 - 07:26
Spitzenergebnis für die Allgäuer Telemarker im norwegischen Geilo: Tobias Müller aus Obermaiselstein hat den letzten Classic-Weltcup der Saison gewonnen - Jonas Schmid aus Bad Hindelang erreichte Platz 3.
Am Mittwoch stand der letzte Wettkampf der Weltcupsaison in der Disziplin Classic auf dem Programm. Mit der langen und eisigen Strecke, die in eine anspruchsvolle Skatingstrecke endete, kamen die deutschen Athleten am besten zu recht. So gewann Tobias Müller (SC Fischen) nach dem Sieg am Vortag heute seinen ersten Classic der Saison. Sein Teamkollege Jonas Schmid (SC Oberstdorf) fuhr die drittbeste Laufzeit und machte das erste Doppelpodium für den Deutschen Skiverband perfekt.

Zwischen den zwei Allgäuern landete Matthias Wagenius (SWE), der damit auch die kleine Kristallkugel in der Königsdisziplin gewann. Direkt hinter dem Schweden platzierten sich punktgleich die beiden deutschen Athleten. Somit schließen die Weltcupsaison in der Disziplin Classic zwei Deutsche auf dem zweiten Rang ab.

Bei den Damen gewann die Schweizerin Amelie Reymond, die sich damit auch die kleine Kristallkugel sicherte. Die Oberstdorferin Johanna Holzmann (SC Oberstdorf) fuhr auf einen guten 6. Platz . Ihre Teamkollegin Nina Steinhauer (15.) hatte mit den Pistenverhältnissen zu kämpfen.

Foto: DSV, Abteilung Telemark

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum