Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Feierstunde im Landratsamt (von links): Bürgermeister Adalbert Martin, Siegfried Bellot, Enkelin Marina, Leopoldine („Poldi“) Bellot und Landrat Anton Klotz. Vorne weitere Enkelinnen der Bellots, Judith und Johanna.
(Bildquelle: Cilia Schramm)
 
Oberallgäu
Montag, 11. Juli 2016

Mit Herzblut und Hingabe fürs Brauchtum im Oberallgäu aktiv

Landrat verleiht Ehepaar Bellot Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten

Trachten nähen, Kindern Volkstänze beibringen oder andere das Jodeln lehren:  Mit Herzblut und Hingabe sind Leopoldine („Poldi“) Bellot und Siegfried Bellot seit Jahrzehnten im Gebirgstrachtenverein „D´ Ostrachtaler“ in Bad Hindelag aktiv. Und so gab es jetzt ein Novum im Landratsamt. Erstmals zeichnete Landrat Anton Klotz ein Ehepaar zeitgleich mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten aus. „Sie sind Urgesteine der Heimat- und Brauchtumspflege im Oberallgäu“, sagte der Landrat. Ohne ehrenamtlich engagierte Mitbürger wie die Bellots könnten die inneren Strukturen in den Vereinen und Organisationen nicht aufrecht erhalten werden. „Vergealt´s Gott“, bedankte sich Siegfried Bellot im Hindelanger Dialekt, „ming Fröü Poldi und i möchtet d´ Lit vermittle, was is isere Vorfahre mitgeabe händ.“

Mit großem Enthusiasmus war Poldi Bellot 35 Jahre in der Kindertanzgruppe als Ausbilderin aktiv. 28 Jahre brachte sie dem Nachwuchs der „Mittelschuh-Plattlergruppe“ das Schuhplatteln bei. Zudem war die bodenständige Hindelangerin 30 Jahre aktive Tänzerin in der Volkstanzgruppe Hindelang. Und noch heute ist sie in der Sechsertanzgruppe aktiv. 40 Jahre lang kümmerte sich die 67-Jährige um die Tracht der „Ostrachtaler“. Jährlich organisierte sie den Trachtentausch, steckte Röcke und Blusen zur Änderung ab und kümmerte sich um die Näharbeiten.  
Siegfried Bellot war 2003 Ideengeber und Mitbegründer für die Cäcilienmesse in Bad Hindelang. Noch heute organisiert er die Veranstaltung mit, die jährlich rund 5000 Euro in den Allgäuer Hilfsfond spült. Viele Jahre leitete er als erster Vorstand den Gebirgstrachtenverein „D`Ostrachtaler“.  In dieser Zeit gelang es ihm, die Zahl der Mitglieder von 500 auf 700 erhöhen. Außerordentliches Engagement zeigte der 69-Jährige auch als Ausbilder und Harmonikaspieler der Kindertanzgruppe sowie in der von ihm gegründeten  Jugendschuhplattler-Gruppe. Nicht zuletzt war der Hindelanger Gründungsmitglied und Leiter der Jodlergruppe  „Ostrachtaler Büebe“. Viele Jahre war Bellot außerdem Vorsitzender der IG Tracht Oberallgäu. Bis heute ist Siegfried Bellot in der Sechsertanzgrppe aktiv. Und noch immer begleitet der Verfechter des ursprünglichen Dialektes das „Hindelanger Jolar-Trio“ mit der Harmonika.


Tags:
Kultur Brauchtum Allgäu Ehrung



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Besondere Ehrung für Lindauer Jugendherberge - Übergabe Signet "Bayern barrierefrei - Wir sind dabei!"
Als Vertreterin der Bayerischen Staatsregierung wird Sozialstaatssekretärin Carolina Trautner am 30. Januar 2020 der Jugendherberge in Lindau das Signet ...
Ferien- und Genussregion Allgäu bei der "Grünen Woche" - Heimische Spezialitäten im internationalen Rahmen präsentiert
Derzeit findet in Berlin die internationale "Grüne Woche" statt. Unter anderem sind dort auch zahlreiche Allgäuer vor Ort. Die Anbietergemeinschaft ...
Ausgezeichnete Bayerische Küche und Bierkultur - Ostallgäuer Hotel und Oberallgäuer Gaststätte erhalten Preis
Kommende Woche werden in München insgesamt 26 Gastronomiebetriebe von der Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber ausgezeichnet. Darunter sind "Beim ...
Fortschritte in der Forstwirtschaft - Resolution zum Green Deal der EU-Kommission
Am heutigen Mittwoch, 15. Januar, verabschiedete das Europaparlament eine Resolution zum Green Deal der EU-Kommission. Ulrike Müller begrüßt Forderungen ...
Bauernproteste im Allgäu - Landwirte werden von Europaageordnete Ulrike Müller unterstützt
Auf die Seite der protestierenden deutschen Bauern stellt sich Ulrike Müller, Europaabgeordnete und Agrarpolitikerin aus dem Allgäu. Kurz vor Eröffnung ...
8. Integrationskonferenz im Landratsamt Oberallgäu - Zunehmend bessere Integration im Oberallgäu
Im Oberallgäu leben mehr als 14.400 Migranten aus 130 Staaten. 923 davon sind geflüchtete Menschen. Sie alle sollen bestmöglich in das soziale und ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Nico Santos
Unforgettable
 
Hunger
Honey
 
DJ Bobo
Everybody
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum