Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Symbolbild Vatertag
(Bildquelle: AllgäuHIT/Pixabay)
 
Oberallgäu
Freitag, 26. Mai 2017

Mehrere Gewahrsamsnahmen im Oberallgäu

Vatertag endete für einige stark Alkoholisierte auf der Wache

Mehrere Gewahrsamsnahmen am Vatertag

In Durach war ein 29 Jahre alter Festzeltbesucher so betrunken, dass der Rettungsdienst die Polizei verständigte. Auf der Fahrt in den Schutzgewahrsam verschlechterte sich sein Gesundheitszustand so, dass er ins Klinikum Kempten eingewiesen werden musste. Die Person hatte ebenfalls deutlich über zwei Promille.

 


Ebenfalls in Durach: Ein 53 Jahre alter Festzeltbesucher musste bereits am Donnerstagabend gegen 22 Uhr in Schutzgewahrsam genommen werden. Die volltrunkene Person wurde auf der Dienststelle von einer Ärztin auf ihre Haftfähigkeit überprüft. Nachdem diese negativ verlief, wurde auch er ins Klinikum Kempten eingeliefert.

Diverse Fälle aus Kempten:

Ein stark angetrunkener 44-Jähriger, wollte gestern Abend an einem Marktstand noch etwas zu essen kaufen. Nachdem der Stand aber schon geschlossen war, fing die Person dort an zu randalieren. Die Person wurde anschließend zur 
Ausnüchterung und der Verhinderung von weiteren Straftaten in Gewahrsam genommen.

Ein 53 Jahre alter Mann beschäftigte die Polizei Kempten mehrmals am Vatertag. Zunächst wurde ein Einsatz wegen einer Ruhestörung notwendig, da die Person laute Musik im Garten hörte. Die Beamten konnten die Ruhe herstellen, mussten aber im Laufe des Abends nochmals wegen einer Beschwerde wegen lauter Musik anfahren. Um die Ruhe herzustellen, sollte die Musikanlage sichergestellt werden. Hierbei ging der stark angetrunkene 53-Jährige auf die eingesetzten Polizeibeamten los. Bei dem Angriff wurde ein 32 Jahre alter Polizeibeamter leicht verletzt. Der Betrunkene wurde anschließend gefesselt zur Polizei Kempten zur Ausnüchterung gebracht. Eine Blutentnahme wurde angeordnet.

Am frühen Donnerstagmorgen, konnte die Polizei Kempten im Zuge der örtlichen Fahndung eine Person vorläufig festnehmen, welche an rund zehn Pkw die amtlichen Kennzeichen herausgerissen hatte. Der wohnsitzlose 45 Jahre alte Mann wurde aufgrund seines gesundheitlichen Zustands in eine Klinik eingeliefert. Der Sachschaden an den abgestellten Fahrzeugen beläuft sich auf rund 1.000 Euro.


In Dietmannsried wurde am Donnerstagmorgen eine von der Streife schlafende stark angetrunkene Person in der Hauptstraße angetroffen. Die Person verweigerte die Angabe ihrer Personalien und zeigte sich sehr aggressiv. 
Somit wurde der mit rund 1,6 Promille betrunkene 27-Jährige in Schutzgewahrsam genommen.
(PI Kempten) 

 


Tags:
vatertag alkohol gewahrsam allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Betrunkene Kinder in Oberstdorf - Harter Alkohol von Polizisten sichergestellt
Fünf Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 12 und 16 Jahren fielen in Oberstdorf auf, weil sie laut Musik an einem öffentlichen Platz hörten. Bei einer ...
Graffitisprayer in Kempten geschnappt - Zahlreiche Gegenstände bei Streifzug beschmiert
In der Nacht von Samstag auf Sonntag gelang es der Polizei in Kempten zwei junge Männer im Alter von 25 und 27 Jahren auf frischer Tat beim Graffiti Sprühen im ...
Ohne Führerschein und unter Alkoholeinfluss unterwegs - 41-Jähriger flüchtet vor Polizeibeamten
Am 18.01.2019 gegen 01.40 Uhr wollte eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Kaufbeuren einen 42-jährigen Pkw Fahrer einer allgemeinen Verkehrskontrolle ...
Betrunkene Autofahrerin geht auf Streifenbeamte los - Widerstand, Beleidigung und Einweisung in die Psychiatrie
Am frühen Freitagabend meldeten Pkw-Fahrer auf der Autobahn, BAB A 7, ein schlangenlinienfahrendes Fahrzeug in nördlicher Fahrtrichtung. Eine Streife konnte ...
Unterallgäu: Frau verstirbt nach Unfall an Verletzungen - 65-Jährige war beim Unfall nicht angeschnallt und stark alkoholisiert
Eine 65-jährige Pkw-Fahrerin kam auf der Strecke zwischen Zaisertshofen und Tussenhausen alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab, so dass ihr Pkw schließlich auf ...
Komasaufen: Kampagne "bunt statt blau" startet - Schüler in Kaufbeuren gestalten Plakate gegen Komasaufen
Unter diesem Motto startet die DAK-Gesundheit jetzt offiziell ihre Kampagne: „bunt statt blau“ 2020 zur Alkoholprävention in Kaufbeuren. Im elften Jahr ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
DJ Bobo
Everybody
 
Olly Murs
Excuses
 
Alle Farben & YOUNOTUS & Kelvin Jones
Only Thing We Know
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum