Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Die glücklichen Eltern Klaus Hellmich und Susanne Hellmich mit der kleinen Johanna. Rechts Dr. Alexander Puhl, leitender Oberarzt der Geburtshilfe.
(Bildquelle: Cilia Schramm/Klinikverbund)
 
Oberallgäu - Kempten
Mittwoch, 20. Juli 2016

1000. Geburt am Klinikum Kempten so früh wie nie

Seelenruhig schlummert die kleine Johanna Theresia im Arm ihrer Mutter Susanne Hellmich (32). Drei Tage nach Ankunft der Kleinen ist es nun soweit: Papa Klaus Hellmich (43) holt seine Familie heim nach Krugzell. Die Geburt von Johanna war heuer die 1000. Entbindung im Klinikum Kempten. Das war am 15. Juli. Exakt um 17.04 Uhr, um genau zu sein, erzählt die glückliche Mama. Nur zwei Stunden hat es gedauert, bis ihr erstes Kind mit 2650 Gramm Gewicht und 50 Zentimetern Körpergröße das Licht der Welt erblickte.

„Die 1000. Geburt war in diesem Jahr so früh wie noch nie“, freut sich leitender Oberarzt

Dr. Alexander Puhl. Aufgrund der Zwillings- und Mehrlingsgeburten sind es tatsächlich sogar schon 1039 Neugeborene. Damit steuert das Klinikum 2016 auf einen neuen Rekord zu: Mehr als 1800 Geburten werden bis Ende Dezember erwartet. „Die große Nachfrage zeigt, dass das Angebot einer individuellen, sanften und sicheren Geburtshilfe am Klinikum immer mehr angenommen wird“, so Dr. Puhl. Seinem Team liege alles daran, Geburten in vertrauter, familiärer Atmosphäre bei größtmöglicher medizinischer Sicherheit zu ermöglichen.

„Unsere Geburtshilfe, der Kreißsaal und die Wöchnerinnenstation werden jetzt noch geräumiger, größer und schöner“, betont Prof. Dr. Ricardo Felberbaum, Chefarzt der Frauenklinik. So wird derzeit ein fünfter „Kreißsaal“ geschaffen: Dieser entspricht allen Standards eines modernen, farblich harmonisch gestalteten Geburtszimmers. Daneben bekommt die Wöchnerinnenstation einen neuen lichtdurchfluteten Frühstücksraum. Außerdem entstehen zwei weitere Zimmer für jeweils zwei frischgebackene Mütter. „Das bedingt momentan natürlich ein paar Umbauarbeiten“, ergänzt Dr. Puhl, „aber bis November soll alles fertig sein.“

Susanne Hellmich freut sich rückblickend über „die tolle Betreuung bei der Entbindung und die großartige Unterstützung auf der Wöchnerinnenstation“. Übrigens hatte das Geburtshilfe-Team am 15. Juli alle Hände voll zu tun: Am Nachmittag, an dem Johanna geboren wurde, kamen am Klinikum fünf weitere Babys zur Welt.


Tags:
Geburten Klinik Babys Jubiläum


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Justin Timberlake feat. Chris Stapleton
Say Something
 
Rag´n´Bone Man
All You Ever Wanted
 
Avicii
Heaven
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastro-Protest in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sportheim in Oberbeuren explodiert
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verpuffung in Rettungswache in Memmingen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum