Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Überreichung der Urkunden vor dem grünen Zentrum in Immenstadt
(Bildquelle: Regionalentwicklung Oberallgäu)
 
Oberallgäu - Immenstadt
Donnerstag, 27. Juni 2019

Unterstützung Bürgerengagement im Oberallgäu

Zwölf Maßnahmen des LEADER-Projekts gefördert

Im Oberallgäu kommen in der dritten Auswahlrunde des LEADER-Projekts „Unterstützung Bürgerengagement“ 12 Maßnahmen in den Genuss der Fördergelder. Die Ideengeber erhielten am gestrigen Abend ihre offiziellen Urkunden auf einer kurzweiligen Veranstaltung mit Landrat Anton Klotz im Grünen Zentrum Immenstadt und können somit direkt mit der Umsetzung beginnen. Unterstützt werden diesmal Zirkuskinder, Alltagsengel, Freiwillige, Pfadfinder, Politikinteressierte, Bienen und Insekten sowie eine Stadtoase, ein Aktivplatz, ein Theaterfestival, eine Recyclingstation, eine Beach-Nacht und eine Jugendbegegnung. 

Siegfried Zengerle, 2. Vorsitzender des Regionalentwicklung Oberallgäu e.V., freut sich über „diese neue Möglichkeit, durch die engagierte Menschen im Oberallgäu auch mit kleinen aber wichtigen Vorhaben schnell und unkompliziert von LEADER profitieren können. Denn davon profitiert auch die ganze Region. Und für diese Vorhaben wäre ein normaler LEADER-Antrag nicht möglich, handelt es sich doch um Summen bis maximal 2.500 Euro Unterstützung.“

Landrat Anton Klotz gratulierte den Ideengebern nach der Urkundenübergabe, die mit ihren Maßnahmen das Motto der LAG Regionalentwicklung Oberallgäu weiter mit Leben füllen: „Miteinander für die Zukunft unserer Region!“. Zu Recht würden hier Menschen unterstützt, die uneigennützig etwas für die Gemeinschaft und damit für unsere Region machen.

Hintergrund

„Unterstützung Bürgerengagement“ ist ein neues Projektformat innerhalb des Förderprogrammes LEADER, das es den Lokalen Aktionsgruppen (LAG) ermöglicht, kleinere Maßnahmen in einem vereinfachten Verfahren finanziell zu unterstützen. Die LAG Regionalentwicklung Oberallgäu hat bereits mit der Beantragung des Projekts entschieden, diese Mittel vorrangig für die Bereiche Ehrenamt und Jugend einzusetzen.

Das Projektformat wurde in der aktuellen Förderperiode 2014-20 durch das Ministerium erstmals aufgelegt und ist aktuell im gesamten Allgäu ein großer Erfolg, erklärte Ethelbert Babl, LEADER-Koordinator am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Kempten. Er hofft, dass dieses Format in Zukunft weiter an Bedeutung gewinnt und so noch mehr Menschen unbürokratisch von LEADER profitieren können.


Tags:
Bürgerengagement Unterstützung Förderung LEADER



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Fördermittel für Aktionsgruppen im Alpenraum erhöht - Michaela Kaniber: "Förderung von jeweils 20.000 Euro"
Lokale Aktionsgruppen im Alpenraum, die sich im Rahmen des LEADER-Projekts um die Weiterentwicklung ihrer Heimat kümmern, bekommen mehr Geld. ...
Toter in Scheidegg identifiziert - Polizei Lindenberg dankt für die Unterstützung
Der vorgestern auf einem Wanderweg aufgefundene leblose Mann konnte anhand der regionalen Öffentlichkeitsarbeit gestern Abend identifiziert werden. Ein Zeuge ...
Rekordspieler Tobias Fuchs macht in Lindau weiter - EV Lindau Islanders verkünden Vertragsverlängerung
Nach der Präsentation der beiden Kontingentspieler und weiteren neuen Spielern in der Offensive präsentieren die EV Lindau Islanders mit der Personalie Tobias ...
IHK befürwortet Pilotprojekt mit Wasserstoffzügen - Volle Unterstützung für den Vorschlag von Landrat Klotz
Fachkräftesicherung, Digitalsierung und Mobilität sind die Schwerpunktthemen des Arbeitsprogramms der IHK-Regionalversammlung Kempten und Oberallgäu ...
Neue Beleuchtung für Sonthofer Hubschrauberlandeplatz - Eine Unterstützung für die Bergwacht bei Nachteinsätzen
Bei Einsätzen der Bergwacht ist die Unterstützung durch Hubschrauber inzwischen nicht mehr wegzudenken. In Sonthofen wurde der Landeplatz beim Bergwachtdepot, ...
500.000 Euro Förderung für städtebauliche Entwicklung - Thomas Kreuzer: Erfreut, dass Oberallgäuer Gemeinden profitieren
Das Bayerische Städtebauförderungsprogramm wird dieses Jahr mit rund 209 Millionen Euro auf Rekordhöhe fortgeführt. „Die Mittel kommen ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Wanda
Ciao Baby
 
George Ezra
Pretty Shining People
 
One Direction
History
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Traktorunglück Balderschwang
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sport ist mehr als Bewegung
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum