Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Eine völlig neue Tourismusidee hat die Alpsee Bergwelt umgesetzt: Die Abenteuer-Alpe
(Bildquelle: Alpsee Bergwelt)
 
Oberallgäu - Immenstadt
Freitag, 5. August 2016

Deutschlands größtes Bergspiel-Abenteuer

Alpsee Bergwelt eröffnet Abenteuer-Alpe

Pünktlich zur Hauptferienzeit eröffnet die neue "Abenteuer Alpe" in der Alpsee Bergwelt zwischen Immenstadt und Oberstaufen. Ab heute kann man dann in Deutschlands größtem Bergspiel-Abenteuer nach Herzenslust spielen, klettern und entdecken. Kinder der Bambini-Fußballmannschaft des TSV Heising durften einen exklusiven Nachmittag in der neuen Freizeitattraktion genießen und sind begeistert. Sie hatten bei Radio AllgäuHIT ein entsprechendes Gewinnspiel gewonnen.

Nachdem in den vergangenen Wochen rund 560 m³ Hackschnitzel verteilt, zahlreiche Bäume und Sträucher gepflanzt und die letzten Feinheiten an den Spielbereichen vorgenommen wurden, ging es in der verbleibenden Zeit bis zur Eröffnung in den Endspurt. Auch die Alpakas, Ziegen und Schafe hatten erst in den vergangenen Tagen ihre Sommerweide bezogen.

Auf der neuen „Abenteuer Alpe“ mit über 10.000m² Fläche gibt es für kleine Abenteurer so einiges zu entdecken. Hoch hinaus geht es auf einer über acht Meter hohen Berglandschaft, die innen komplett begehbar ist und zahlreiche Klettermöglichkeiten bietet, sowie auf den Älplerschaukeln mit über vier Metern Höhe. Auch der begehbare Bär mit sechs Metern Höhe lädt zum Erkunden in luftigen Höhen ein.

"Das ist so toll, du kannst direkt durch den Bär klettern, dann sind da Stangen wie bei der Feuerwehr, an denen man hinunterrutschen kann", schwärmen Maximilian und Leon vom TSV Heising.

Wer lieber etwas näher am Boden ist, der wird sich auf der "Kletterwiese", einem Niederseilparcours mit zahlreichen Möglichkeiten zum Balancieren, Hangeln und Schwingen, wohlfühlen. An besonders heißen Tagen sind der schattige Waldparcours mit mehreren Geschicklichkeitsspielen und das „Älplerwasser“, ein großer Wasser- und Sandspielbereich, ein guter Tipp. Ein weiteres Highlight ist die Abenteuerrutsche mit vier nebeneinanderliegenden Bahnen. Dort geht es über mehrere Wellen rasant hinab.

"Das macht einen riesen Spaß", stellt die 6-jährige Leonie fest und meint weiter: "Du sitzt auf einem Teppich und dann saust du richtig schnell nach unten" - Anschließend ist sie schon wieder auf dem Weg nach oben um erneut zu rutschen.

Gleich nebenan sind in den Sommermonaten Alpakas, Lamas, Schafe und Ziegen zuhause. Ein separates Streichelgehege ermöglicht den direkten Kontakt zu den Tieren.

Nach so viel Abenteuer und Spielspaß wird es Zeit für eine Stärkung. Eine große Terrasse mit Blick auf die Anlage und ein gemütlicher Innenbereich zeichnen die neue Einkehrmöglichkeit im Stil eines Allgäuer Bauernhauses aus. Nach einer kleinen Verschnaufpause steht einer weiteren Runde spielen und entdecken nichts mehr im Wege.

Die „Abenteuer Alpe“ ist bequem mit der Sesselbahn erreichbar und befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zum Alpsee Coaster, Deutschlands längster Ganzjahres-Rodelbahn, und dem Kletterwald Bärenfalle, Bayerns größtem Hochseilgarten. Die Anlage ist insbesondere für Familien mit Kindern ab 3 Jahren geeignet und auch mit dem Kinderwagen zugänglich.

Bis zum Saisonende im November ist die "Abenteuer-Alpe" jetzt geöffnet.

Weitere Details zu den Angeboten der Alpsee Bergwelt, den aktuellen Betriebsstatus der Anlagen und weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.abenteuer-alpe.de.

AllgäuHIT-Bildergalerie
TSV Heising - Abenteuer Alpe
 
       
 
             


Tags:
allgäu tourismus kinder berge



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Feuerwehreinsatz durch verletzte Taube in Kaufbeuren - Besitzer soll sich bei der Kaufbeurer Polizei melden
Am Mittwochnachmittag meldete eine Passantin im Rosental eine verletzte weiße Taube. Beim Versuch sie einzufangen, flatterte diese mit letzten Kräften auf ein ...
Kind nach Skiunfall bei Blaichach schwer verletzt - Kollisionsunfall führt zu Hubschraubereinsatz
Am Mittwoch kam es gegen 11:20 Uhr in einem Skigebiet im Oberallgäuer Blaichach zu einen Ski-Kollisionsunfall, bei dem ein fünfjähriger Skifahrer schwer ...
Daniel Günthör will Burgbergs Bürgermeister werden - Grüne stellen Bürgermeisterkandidaten auf
Die Burgberger haben jetzt eine echte Wahl. Auf der Mitgliederversammlung stellten die Grünen in Burgberg zum ersten Mal eine Liste für die Gemeinderatswahl im ...
Talfahrt der Industrie im Allgäu vorerst abgebremst - Gemischte Ergebnisse der IHK- Konjunkturumfrage
Die Unternehmen in Bayerisch-Schwaben rechnen vorübergehend mit keiner weiteren Abschwächung der Konjunktur. Das geht aus der IHK-Konjunkturumfrage zur ...
Klimaschutzzertifikat für Lindau - Bodenseeregion spart durch Ökostrom 424 Tonnen CO2
Die Bodenseeregion rund um Lindau fasziniert durch landschaftliche Schönheit und vielerorts unberührte Natur. Diese wertvollen Ressourcen zu erhalten, ist ...
Fotowettbewerb zum Kaufbeurer Umwelttag - Bilder können noch bis zum 1. Mai eingereicht werden
Am 6. Juni 2020 findet erstmals der Kaufbeurer Umwelttag mit vielen Aktionen und Mitmachgelegenheiten statt. Schon jetzt startet im Rahmen des Umwelttages ein ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Die Toten Hosen
Feiern im Regen
 
Liquido
Narcotic
 
Lions Head
When I Wake Up
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum