Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Symbolfoto
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Fischen
Mittwoch, 29. April 2020

Allgäuer Gastronomie leidet massiv unter Corona-Krise

Durch die Coronakrise mussten Gastronomie- und Beherberungsbetriebe schließen. Diese Gewerbezweige leiden derzeit finanziell enorm unter den Einschränkungen des Coronavirus. In Fischen im Oberallgäu besitzt Anton Schöll insgesamt vier Betriebe. Radio AllgäuHIT hatte die Gelegenheit mit Herrn Schöll zu sprechen, über seine aktuelle Situation, wie es nun weitergeht und wie man ihm am besten helfen könnte.

Radio AllgäuHIT: Wie ist die aktuelle Lage bei Ihnen?
Anton Schöll: Wir sind als Betreiber von vier Lokalen und 17 Ferienwohnungen von jetzt auf gleich auf null Euro Umsatz [abgestürzt]. Wir haben dann eine Zeit lang überlegt, ob wir auch auf dieses 'Take-Away-Pferd' aufspringen. Da haben wir uns aber dagegen entschieden, weil es doch zahlreiche Kollegen so machen und wir dann einfach auf die Kollegen mit verweisen. Damit es sich wenigstens dann rentiert. Ich denke, dass es sich bei uns in unserer Betriebsstruktur gar nicht auf Kostendeckung [ankommt] oder ob wir die gleichen Verluste einfahren, die wir heute so auch haben.

Radio AllgäuHIT: Was sagen Sie zur Ankündigung möglichst schnell wieder die Betriebe zu eröffnen?
Anton Schöll: Ja natürlich, so früh wie möglich damit anfangen und natürlich mit einer Ankündigung. Mir geht es jetzt eigentlich, also von unseren Betrieben aus, darum, dass wir 14 Tage früher oder später anfangen dürfen. Hier geht es eher darum, dass man sagt: 'Okay, hier haben wir die Strategie. Ihr könnt ab da und da wieder aufmachen.' Dann können wir in die Werbung gehen. Dann können wir auch unsere Gäste, wo aktuell noch gebucht haben, informieren. Die sind natürlich beängstigt bzw. haben auch die ein oder andere Frage und man kann effektiv eigentlich nichts sagen. Also wir wissen ja aktuell nicht was eigentlich nach dem 3. Mai ist.

Radio AllgäuHIT: Wie sieht es bei den Veranstaltungen in Ihren Häusern aus?
Anton Schöll: Wir arbeiten ja auch sehr viel bei uns mit Veranstaltungen. Wir haben auch schon einige Partys zusammen mit AllgäuHIT gemacht und das ist jetzt die ganz große Frage: Gibt es dieses Jahr Veranstaltungen? Gibt es Messen? Wir haben aktuell noch 35 gebuchte Hochzeiten bei uns. Können wir die überhaupt dieses Jahr noch machen? Natürlich ist das auch für ein junges Brautpaar eine riesengroße Frage. Da telefonieren wir und schlichten wir jeden Tag. Was ist im September? Was ist Mitte August? Oder was ist sogar im Oktober? Und wir können es einfach nicht beantworten. Also darum, ganz groß meine Bitte: Gebt uns einfach eine konkrete Antwort. Dann kann man sich organisieren und damit umgehen.

Radio AllgäuHIT: Wie sehr hilft die Senkung der Mehrwertsteuer?
Anton Schöll: Die Mehrwertsteuersenkung hilft in erster Linie ja jetzt schon. Natürlich fehlen uns und auch vielen anderen Kollegen die Liquidität und die kann man ja irgendwo ganz schnell auffangen mit irgendwelchen Rabatten. Ich nenne es jetzt auch bewusst keine Mehrwertsteuersenkung, sondern einen Mehrwertsteuerrabatt, weil er ja wirklich nur befristet ist für ein Jahr. Trotzdem muss man es positiv sehen. Wir kämpfen schon seit 15 Jahren daran und jetzt haben wir zumindest mal unseren Fuß oder vielleicht sogar beide Füße mit in der Tür.

Radio AllgäuHIT: Wie geht es nun bei Ihnen weiter? Bzw. wie kann man Sie unterstützen?
Anton Schöll: Also uns kann man momentan am besten unterstützen, wenn man sagt: 'Okay, nächste Woche, es kommt eine Mitteilung vom Landratsamt mit: 'Ihr könnt eure Restaurants wieder öffnen zum Datum X. Mit Auflage A, B, C, D, E, F, G'' und dann könnten wir jetzt reagieren. Wenn wir in Zukunft dann nur mit einer Halblast, oder vielleicht sogar nur mit einer Viertellast eröffnen dürfen, weil die Auflagen so groß sind. Dann weiß ich nicht, wie viel nach Corona kaputt geht.


Tags:
Gastronomie Allgäu Coronakrise Interview


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Snap!
The First The Last Eternity
 
Milky Chance
Cocoon
 
Sam Smith
Diamonds
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Neuer Holzpenis am Grünten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Geldautomat in Sulzberg gesprengt
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
LKW fährt sich bei Sonthofen fest
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum