Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 

Landwirtschaftsminister Brunner: einer der besten Bergsommer seit Jahren
11.09.2012 - 12:21
Einer der besten Bergsommer seit Jahren - so die Bilanz von Bayerns Landwirtschaftsminister Helmut Brunner heute in Bad Hindelang. Dort findet heute der traditionelle Viehscheid statt.
Rund 52.000 Rinder, 2.800 Schafe und Ziegen sowie 940 Pferde kehren in den nächsten Wochen von den 1.400 Almen und Alpen Bayerns in ihre Winterquartiere im Tal zurück.

Der Landwirtschaftsminister: "Dank ausgeglichener Witterung und geringer Tierverluste geht für die Alm- und Alpbauern einer der besten Bergsommer seit Jahren zu Ende." Das Ausbleiben extremer Temperaturschwankungen wie Trockenheit oder Starkregen hatte nach dem schneereichen Winter heuer für ausgezeichnete Vegetationsbedingungen gesorgt. Dem Vieh stand damit auf den Almen und Alpen reichlich Futter und Wasser zur Verfügung. 26 Rinder kamen bei Abstürzen oder durch Blitzschlag in den bayerischen Bergen ums Leben, deutlich weniger als in den Vorjahren.

Der Minister dankte den Bergbauern und Hirten für ihre verlässliche und professionelle Arbeit: "Ihr harter und engagierter Einsatz sichert den Erhalt unserer abwechslungsreichen Bergwelt und schafft wertvolle Lebensräume für seltene Pflanzen und Tiere", so Brunner.

Diese einzigartige Kulturlandschaft, in der jährlich Millionen Urlauber Erholung suchen, sei die unverzichtbare Grundlage für den Tourismus im Alpenraum. Der Minister will sich deshalb auch in Zukunft dafür einsetzen, dass die Leistungen der Bergbauern für die Gesellschaft ausreichend honoriert werden.

Laut Brunner ist es maßgeblich den gezielten staatlichen Programmen und Angeboten für die Berglandwirtschaft zu verdanken, dass die Zahl der Almen und Alpen in den vergangenen 40 Jahren konstant geblieben ist.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum