Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Eine wettergeschützte Achter-Gondel-Sesselbahn bringt Gäste auf das Imberger Horn.
(Bildquelle: Hornbahn Hindelang/Wolfgang B. Kleiner )
 
Oberallgäu - Bad Hindelang
Donnerstag, 7. Mai 2015

Hornbahn Hindelang startet mit neuem Angebot in die Saison

Kinderspielplatz an der Bergstation, neue Strecke im Bikepark

Die Hornbahn Hindelang hat zum Start in die Frühjahrssaison ihr Angebot für Familien, Wanderer und Biker ausgebaut.

An der Bergstation neben dem Berggasthaus „Zum Oberen Horn“ (120 Sitzplätze/ durchgehend warme Küche) wurde ein neuer Kinderspielplatz errichtet. Im unteren Bereich des Bikeparks gibt es zudem einen neuen Streckenabschnitt. Ab 11. Juni finden 14-tägig in der urigen Gaststätte insgesamt sieben Abendveranstaltungen mit musikalischer Umrahmung statt. An diesen Tagen läuft die Bahn bis 21 Uhr (anstatt 16.30 Uhr). Die Hornbahn ist bereits in Betrieb, der Bikepark Hindelang öffnet am Samstag, 9. Mai.

„Das Wandergebiet am Imberger Horn bietet während der ganzen Saison eine der artenreichsten Blumenvielfalten der Alpen. Ab der Bergstation bieten sich für Wanderer eindrucksvolle Touren. Je nach Anforderungen gibt es verschiedene Routen – zwischen anderthalb Stunden und acht Stunden Laufzeit“, sagt Johannes Danner von der Geschäftsleitung der Bergbahnen Hindelang-Oberjoch AG.

Auf dem Imberger Horn erwartet Naturliebhaber eine reizvolle Wanderregion (sanft bis alpin) in staub- und pollenfreier Luft. Touren führen zum Beispiel auf den Gipfel des Imberger Horns oder über den Straußbergsattel ins Retterschwanger Tal, zum Mitterhaus oder durch die Hornswiesen nach Bad Oberdorf oder Bruck. Diese Routen sind ideal für Familien mit Kindern. Alpen und Berggasthäuser bieten bewirtschaftete Rastmöglichkeiten an.   

Im Bikepark stehen ausgewiesene Kurse in verschiedenen Schwierigkeitsgraden auf insgesamt zwölf Kilometer Länge parat. „Einige Strecken-Abschnitte haben wir erneuert. Im unteren Bereich gibt es zudem einen ganz neuen Abschnitt“, sagt Hornbahn-Betriebsleiter Armin Kocher. Der Höhenunterschied der zwei Abfahrten beträgt jeweils 523 Meter. An der Talstation gibt es zudem einen Kinderparcours. Kocher weist auf die persönliche Schutzausrüstung der Biker hin: „Eine Ausrüstung ist zwingend erforderlich. Dazu zählen vor allem Helm, Handschuhe, festes Schuhwerk sowie Protektoren für Oberkörper, Arme und Beine.“

Eine wettergeschützte Achter-Gondel-Sesselbahn bringt Gäste von der Talstation (800 Meter) auf das Imberger Horn. Die Beförderung von Rollstuhlfahrern oder Kinderwagen ist in den geräumigen Gondeln problemlos realisierbar. Die Hornbahn ist von 9 Uhr bis 16.30 Uhr in Betrieb. Tickets gibt es an der Talstation und Bergstation.


Wanderwege, Bike-Touren und mehr auch unter
www.hornbahn-hindelang.de, www.bikepark-inn.de und www.zum-oberen-horn.de        


Tags:
hornbahn angebot bikepark bergstation



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Jugendkulturtage 2019 in Sonthofen - Anmeldung zu den Workshops ist bereits möglich
Inzwischen fast schon eine Institution sind die Jugendkulturtage in Sonthofen. Nach den positiven Rückmeldungen der vergangenen drei Jahre werden auch dieses Jahr ...
Über 1.000 Messebesucher zur Allgäuer Festwoche befragt - Erfreuliche Ergebnisse der Besucher- und Ausstellerbefragung
Die Allgäuer Festwoche ist das Fest der Allgäuer. Die Hälfte der Aussteller kommt von dort, 81 Prozent der Besucher aus Kempten und einem Umkreis bis 50 ...
Weiterhin große Nachfrage nach Wohneigentum - Sparkasse über die Immobiliengeschäfte im Allgäu
Das Interesse an Wohnimmobilien ist im Raum Kempten, Oberallgäu und Ostallgäu weiterhin groß. Das betonten Vertreter der Sparkasse Allgäu und der ...
Höchststand an Studenten in Bayern - Insgesamt 398.000 Studenten an Bayerns Hochschulen
Mehr Studentinnen und Studenten als jemals zuvor sind an Bayerns Hochschulen eingeschrieben: Zum Wintersemester 2019/2020 studieren im Freistaat insgesamt 398.000 junge ...
Begrüßung neuer deutscher Staatsbürger in Memmingen - Oberbürgermeister Schilder: "Ich gratuliere zu Ihrer Entscheidung"
Wie auch schon im vergangenen Jahr empfing Oberbürgermeister Manfred Schilder im Memminger Rathaus Bürgerinnen und Bürger, denen in den vergangenen ...
Bayerisches Staatsministerium: Kita-App geplant - Effizientere Verwaltung und einfachere Kommunikation
Familienministerin Schreyer: „Wenn wir die Chancen der Digitalisierung nutzen, schaffen wir Erleichterungen für Personal und Eltern!“ Das Kleinkind ist ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Herbert Grönemeyer
Bist du da
 
Anastacia
Left Outside Alone
 
Twenty One Pilots
Stressed Out
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum