Moderator: Christian Veit
mit Christian Veit
 
 
Fußballstadion in Memmingen (Archiv)
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Memmingen
Freitag, 27. Juli 2018

Zweite englische Woche für FC Memmingen

Der FC Memmingen geht in der Fußball-Regionalliga Bayern in die zweite englische Woche. Dabei stehen zwei Auswärtsspiele hintereinander an. Am Samstag (14 Uhr) geht es ins schwäbische Duell beim FC Augsburg II, nächsten Dienstag (18.30 Uhr) zur SpVgg Oberfranken Bayreuth, wo die nach hinten verlegte Begegnung des ersten Spieltags ausgetragen wird.

Die Lage: Das Tabellenbild sieht für den FCM nach zwei ausgetragenen Begegnungen freundlich aus, auch wenn es freilich noch wenig aussagekräftig ist. Eine einstellige Platzierung gab es seit mehr als einem Jahr nicht mehr. Nun heißt es im dritten Spiel weiter ungeschlagen zu bleiben. Die Augsburger Bundesliga-Reserve hat bereits drei Partien gespielt und wartet bei zwei Niederlagen und zuletzt einem 1:1 Unentschieden gegen Rosenheim noch auf den ersten Saisonsieg, der nun im Derby angepeilt wird.

Der Gegner: Als Ersatz für Torjäger Efkan Bekiroglou (TSV 1860 München) wurde Sebastian Nappo (SV Heimstetten) geholt. Es rückten wie alle Jahre etliche Junioren nach, die von Trainer Dominik Reinhardt integriert werden müssen. Zum Saisonstart holpert es dadurch meist, am Ende sollte die Augsburger Bundesliga-Reserve aber wieder für eine ordentliche Platzierung gut sein.

Das FCM-Personal: Aufgrund des erneuten Doppeleinsatzes hat Trainer Stephan Baierl angekündigt, auf der einen oder anderen Position zu rotieren. „Wir brauchen jeden“, appellierte der Coach an diejenigen, die zu Saisonbeginn noch keine Einsatzzeiten hatten und verwies auf die letzte Runde, wo insgesamt 26 Spieler gebraucht wurden. Jamey Hayse wäre einer für die Startelf. Olcay Kücük ging angeschlagen aus dem Aschaffenburg-Heimspiel (2:2), konnte am Donnerstag schon wieder trainieren.

Bisherige Vergleiche: Die Bilanz ins 12 Regionalliga-Treffen ist mit jeweils fünf Siegen und zwei Unentschieden zwar ausgeglichen, in den letzten fünf schwäbischen Duellen konnten die Memminger keinen Sieg landen.

Terminänderung: Die Anstoßzeit für Heimspiel am Freitag, 24. August, gegen den SV Heimstetten wurde von 19.30 auf 18.30 Uhr. Grund ist die Fernseh-Liveübertragung des Bundesliga-Starts mit dem FC Bayern München. (pm)

Das voraussichtliche Aufgebot des FC Memmingen:

Tor: Martin Gruber – Abwehr: Michael Heilig, Sebastian Schmeiser, Mario Jokic – Mittelfeld: Philipp Boyer, Lukas Rietzler, Olcay Kücük (Dennis Hoffmann), Fabian Lutz – Angriff: Furkan Kircicek, Fatjon Celani, Jannik Rochelt.

Auswechselspieler: Pascal Maier, Stefan Heger, Marco Schad, Jamey Hayse, Achim Speiser, Fabio Zeche (Tor).

Schiedsrichter: Martin Speckner (22 Jahre, 1. Regionalliga-Einsatz, SG Schloßberg, Schiedsrichtergruppe Cham); Assistenten: Christian Keck, Felix Scharf.


Tags:
allgäu sport fussball regionalliga


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Nickelback
Rockstar
 
Welshly Arms
Legendary
 
Burak Yeter feat. Danelle Sandoval
Tuesday
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Lackiererei Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall auf der B31
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum