Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Oberbürgermeister Manfred Schilder (rechts) mit den Vertretern zur Alternativenfindung beim "Bewegungsbad"
(Bildquelle: Viola Weyrauch | Pressestelle Stadt Memmingen)
 
Memmingen
Montag, 14. Oktober 2019

Runder Tisch zum "Bewegungsbad" in Memmingen

Oberbürgermeister Schilder lädt zur Alternativenfindung ein

Auf Einladung des Oberbürgermeisters Manfred Schilder trafen sich Vertreterinnen und Vertreter der Stadt Memmingen, des Kliniksenats, des Stadtrats, des Gesundheits- und Heilvereins Klinikum Memmingen e.V. und der Deutschen Rheuma-Liga mit dem Stadtoberhaupt zu einem Runden Tisch im Rathaus, um Alternativen für das Bewegungsbad zu finden.

Die Möglichkeiten, vorübergehend ins Hallenbad auszuweichen oder weitere Alternativen in der Nähe anbieten zu können, wurden diskutiert. Alle Anwesenden waren sich einig, dass bei der aktuellen Bäderplanung auch die Integration eines Bewegungsbades in Betracht gezogen werden soll. Das Lehrbecken des Hallenbads könnte für die bisherigen Nutzer des Bewegungsbades als Übergangslösung zur Verfügung gestellt werden. Bei einem gemeinsamen Ortstermin im laufenden Betrieb soll geklärt werden, ob dies eine brauchbare Lösung sein kann. Die Stadt Memmingen und das Klinikum Memmingen drückten nochmals ihr Bedauern aus, dass es zunächst keinen 1 zu 1 Ersatz geben könnte, die bisherige Beschlussfassung des Klinikumsenats über die Schließung des Bewegungsbades aber bestehen bleiben müsse.


Tags:
Bewegungsbad Runder Tisch Alternative



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
ECDC Memmingen will Siegesserie weiter fortsetzen - Indians treffen auf Lindau und Konkurrent Rosenheim
Heute Abend kommt es am Memminger Hühnerberg zum Allgäu-Bodensee-Derby gegen den EV Lindau. Die Indians wollen ihren tollen Lauf fortsetzen und auch gegen die ...
Nach Tierschutzverstößen: Durchsuchungsaktion in Dietmannsried - Staatsanwaltschaft beschlagnahmt Unterlagen
Die Staatsanwaltschaft Kempten hat am Donnerstag eine größere Durchsuchungsaktion in einem landwirtschaftlichen Betrieb bei Dietmannsried (Oberallgäu) ...
Daniel Günthör will Burgbergs Bürgermeister werden - Grüne stellen Bürgermeisterkandidaten auf
Die Burgberger haben jetzt eine echte Wahl. Auf der Mitgliederversammlung stellten die Grünen in Burgberg zum ersten Mal eine Liste für die Gemeinderatswahl im ...
Talfahrt der Industrie im Allgäu vorerst abgebremst - Gemischte Ergebnisse der IHK- Konjunkturumfrage
Die Unternehmen in Bayerisch-Schwaben rechnen vorübergehend mit keiner weiteren Abschwächung der Konjunktur. Das geht aus der IHK-Konjunkturumfrage zur ...
Kempten: Konkrete Umsetzung der Maßnahmen gefordert - "Handeln statt reden in Sachen ÖPNV" fordert Alexander Hold
Kaum ein Thema ist in den vergangenen Wochen und Monaten mehr im Fokus gestanden als das Mobilitätskonzept der Stadt - eng damit verbunden, der Öffentliche ...
Zuschuss für Bahnquerungen in Lindau - Minimaler Anteil muss noch von der Stadt getragen werden
Stadt Lindau erhält 508.000 EUR für die Bahnquerungen Holdereggenstraße, Eichwaldstraße und Zeltplatz. Damit sinkt der Anteil, den die Stadt Lindau ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Melanie Thornton
Love How You Love Me
 
Zara Larsson
All the Time
 
Zedd & Katy Perry
365
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum