Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Auffahrunfall auf der A96 bei Memmingen. Für den Fahrer kam jede Hilft zu spät
(Bildquelle: Pöppel/new-facts.eu)
 
Memmingen - Memmingen-Ost
Freitag, 9. September 2016

Tödlicher Unfall auf der A96 bei Memmingen

Fahrer rast mit hoher Geschwindigkeit in Stauende

Zu einem tödlichen Unfall kam es gegen Mitternacht auf der Autobahn 96 bei Memmingen in Fahrtrichtung München. Der Fahrer eines Kleintransporters ist nach ersten Informationen mit hoher Geschwindigkeit auf einen Sattelschlepper aufgefahren, der sich am Ende eines Staus befand.

Der Transporter wurde durch den Aufprall auf der Fahrerseite aufgeschlitzt. Für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät, er erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Im Einsatz waren neben den Feuerwehren Erkheim und Schlegelsberg auch der Rettungsdienst, sowie Beamte der Allgäuer Polizei. 

Die A96 musste durch den Unfall komplett gesperrt werden. Weitere Informationen zur aktuellen Verkehrslage erhalten Sie in unserer aktuellen Verkehrsübersicht.

Sollte es weitere Informationen zu diesem Unfall geben, werden wir sie an dieser Stalle bekannt geben. (Stand: 09.09.2016 - 00:41 Uhr)

Nachbericht der Polizei:

Aufgrund einer Baustelle kam es zwischen den Ausfahrten Memmingen-Ost und Memmingen Nord zu einem verkehrsbedingten Rückstau wodurch der Geschädigte 31-jährige Sattelzugfahrer, auf Höhe der Ausfahrt Memmingen-Ost auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen kam.

Der Geschädigte schaltete Warnblinklicht und die rundum Leuchten auf seinem Führerhaus an. Der Geschädigte stand nach eigenen Angaben bereits ein paar Minuten mit seinem Sattelzug am Stauende auf dem rechten Fahrstreifen. Zunächst fuhren etliche Fahrzeuge auf dem linken Fahrstreifen an ihm vorbei und schlossen dort auf das Stauende auf. Kurze Zeit später hörte der Fahrer des Sattelzuges einen lauten Knall. Der Fahrer eines Ford Transit war mit hoher Geschwindigkeit gegen das rechte Heck des Sattelaufliegers geprallt.

An der Unfallstelle konnten keine wahrnehmbaren Bremsspuren festgestellt werden, sodass der Fahrer des Ford Transit, den Sattelzug auf dem rechten Fahrstreifen vermutlich erst kurz zuvor wahrgenommen hatte und deshalb auch nicht mehr ausweichen konnte. Der 70-jährige Fahrer des Klein-Lkw, wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle an den erlittenen Verletzungen. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von ca.5000 Euro. Der Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt. Am Sattelanhänger entstand ein Schaden von ca. 10000 Euro. Die Staatsanwaltschaft Memmingen ordnete die Hinzuziehung eines Sachverständigen zur Klärung des genauen Unfallhergangs an. 

Die Feuerwehren Erkheim/Schlegelsberg waren mit insgesamt 34 Mann und 5 Fahrzeugen an der Unfallstelle. Die BAB 96 war in Fahrtrichtung Lindau bis ca. 03:00 komplett gesperrt. Sachbearbeitende Dienststelle ist die APS Memmingen. (Einsatzzentrale PP Schwaben Süd-West)

 

AllgäuHIT-Bildergalerie
Verkehrsunfall A96 bei Holzgünz
 
       


Tags:
unfall a96 autobahn feuerwehr allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Bruchlandung eines Kleinflugzeuges bei Bad Wörishofen - Spritmangel dürfte Unfallursache gewesen sein
Am Freitagabend, den 11.10.2019, musste ein Ultraleichtflugzeug aufgrund eines Motorausfalles südwestlich von Bad Wörishofen notlanden. Ein im Luftfahrzeug ...
Schülerin aus Kempten von Transporter verletzt - Unbekannter Täter flüchtet
Am Donnerstag, 10.10.2019, gegen 14.00 Uhr war eine 15-jährige Schülerin auf dem Heimweg, als sie in der Bahnhofstraße auf Höhe der Bushaltestelle ...
80-Jähriger missachtet Vorfahrt in Irsingen - Verkehrsunfall mit Sachschaden in Höhe von 18.000 Euro
Mittwochnachmittag bog ein 80-Jähriger mit seinem Pkw auf die Ortverbindungsstraße zwischen Irsingen und Stockheim ab und übersah dabei einen ...
Schwer verletzte bei Verkehrsunfall in Memmingen - Sachschaden in Höhe von über 20.000 Euro
In den Nachmittagsstunden des Dienstags, 08.10.2019 befuhr eine 54-jährige PKW-Lenkerin die Staatsstraße 2009 von Memmingen kommend in Richtung Aitrach. ...
14-jähriger verletzt sich beim Skateboard fahren schwer - Rettungshubschrauber bringt Jungen in Klinik
Schwere Verletzungen erlitt am Dienstagnachmittag ein 14-jähriger Schüler beim Sturz mit seinem Skateboard auf dem Alpspitzweg. Der junge Mann fuhr mit dem ...
Aggressiver Fahrer in Richtung Sonthofen - Mann schneidet Frau, die Vollbremsung riskieren muss
Gestern Mittag, gegen 12.30 Uhr wurde eine Verkehrsteilnehmerin auf der B19 in Fahrtrichtung Sonthofen, Höhe der Baustelle Weiler, von einem unbekannten ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Jamie Lawson
Wasn´t Expecting That
 
James Blunt
Cold
 
Walking On Cars
Speeding Cars
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum