Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Die Memmingerarena
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Memmingen
Samstag, 26. Oktober 2013

Knappe 0:1-Pleite

Illertissen stoppt die Memminger

Fußball ist manchmal wie Theater. Mal dramatisch, mal tragisch. Doch im Gegensatz zur Bühne haben es die Fußball-Regisseure nicht immer selbst in der Hand, wie das Stück endet. Im Fall des FC Memmingen gab es im Nachbarschaftsduell der Fußball-Regionalliga gegen den FV Illertissen kein Happy End. Bei der 0:1 (0:0) Niederlage hätten sich die Hausherren vor der tollen Derbykulisse von 2.000 Zuschauern in der Arena mindestens einen Punkt redlich verdient gehabt.

Einer, der die Handlung maßgeblich beeinflusste war Schiedsrichter Michael Wander (Helmstadt/Unterfranken). In der 36. Minute folgte er dem Wink seines Assistenten und gab den regulären und schön gemachten Treffer von Burak Tastan zur möglichen FCM-Führung nicht. Bei einer so engen Kiste zwischen beiden Mannschaften war das ein spielentscheidener Fehler des Referees. Kurz vor der Pause wurde Tastan im Mittelfeld zudem rüde gefoult. Die Verletzung war so schwerwiegend, dass der 24-jährige nicht mehr weitermachen konnte und vermutlich länger ausfallen wird. Mindestens die Gelbe Karte wäre fällig gewesen. Mit dem wiederum sehr agilen und torgefährlichen Memminger Stürmer, der schon in der neunten Minute mit einem Pfostenschuss anklopfte, wäre das Spiel in der zweiten Hälfte möglicherweise anders gelaufen. Nicht verschwiegen soll an dieser Stelle werden, dass auch die Gäste eine Riesenchance hatten. FCM-Abwehrchef Matthias Bader kratzte einen Kopfball vom besten Torjäger der Liga gerade noch so von der Linie. Vitalji Lux blieb sein 16. Saisontreffer versagt (25. Minute).

Illertissens Trainer Holger Bachthaler war mit dem Gezeigten seiner Mannschaft in der ersten Halbzeit überhaupt nicht einverstanden und änderte maßgeblich die Besetzungsliste. Damit bewies er ein glückliches Händchen, denn der nach der Pause eingewechselte Ardian Morina sollte in der 51. Minute den Treffer des Abends machen. Sein Flachschuss aus der Drehung heraus rutschte unter FCM-Torhüter Martin Gruber hindurch und kullerte fast im Zeitlupentempo ins Tor. Alles Nacheilen half nichts. Die tragische Figur und der Held des Tages standen somit fest. Christian Essig brachte mit einem 30-Meter-Schuss noch das Quergebälk in Schwingung (63.), aber dann stemmte sich Memmingen vehement gegen die drohende Niederlage – allerdings erfolglos. Es brannte einige Mal im Illertisser Sechzehner. Zweimal wurde FCM-Kapitän Harald Holzapfel im Strafraum niedergedrückt, als der Ball dorthin unterwegs war. Für Wander keine pfeifenswerten Situationen. Der Unparteiische lag dann auch noch bei etlichen Einwurfentscheidungen beiderseits völlig daneben. Eigentlich das kleine ABC eines Regionalliga-Schiedsrichters. FCM-Trainer Thomas Reinhardt ließ sich denn auch zu einem Kommentar zum wenig souveränen Gespann hinreißen: „Diese Leistung war katastrophal“. Für seine Mannschaft hatte er dagegen trotz der Niederlage nur Lob übrig: „Auf dieser Leistung lässt sich weiter aufbauen“. Auch ohne Happy-End gab es vom Publikum für den FC Memmingen tröstenden Schlussapplaus.

Am kommenden Wochenende ist der Fußballclub spielfrei, kann die Pause zur Regeneration nutzten, ehe am 8. November das nächste Auswärtsspiel und Schwaben-Duell beim FC Augsburg II ansteht.


Tags:
memmingen regionalliga illertissen niederlage



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Zwei Brände in Bad Wörishofener Parkhäusern - Mehrere Fahrzeuge bei den Bränden beschädigt
Innerhalb von etwa fünfzehn Minuten wurden der Integrierten Leitstelle Donau-Iller gleich zwei Brände in Parkhäusern in Bad Wörishofen ...
Informationsrundfahrt durch das Unterallgäu - Kreis- und Bauausschuss informiert sich über Projekte
Ein Bild von verschiedenen Bauprojekten haben sich jetzt die Mitglieder des Kreis- und Bauausschusses des Unterallgäuer Kreistags gemacht. Landrat Hans-Joachim ...
Brand eines Stromverteilerkastens in Woringen - Technischer Defekt löst Flammen aus
In den frühen Nachmittagsstunden des Sonntags, 10.11.2019, ging auf der PI Memmingen die Mitteilung ein, dass ein Stromverteilerkasten in Woringen in Vollbrand ...
ERC Sonthofen unterliegt EV Lindau nach Penaltyschießen - ECDC Memmingen entscheidet Spitzenspiel für sich
Wegen einer schwachen Chancenverwertung und drei Gegentoren in Unterzahl musste sich der ERC Sonthofen am Ende mit 4:5 den Lindau Islanders geschlagen geben. Der ECDC ...
Matthias Fähndrich ist neuer Vorsitzender des BBB - Bayerischer Beamtenbund wählte neuen Vorstand in Memmingen
Der BBB-Kreisausschuss Memmingen traf sich im Gasthaus Lindenbad zu Neuwahlen. Die Versammlung gedachte zunächst bei einer Gedenkminute dem Anfang des Jahres ...
Körperverletzung vor Bar in Memminger Innenstadt - Polizei bittet um Zeugenhinweise
Am Sonntagmorgen kam es vor einer Bar in der Baumstraße in Memmingen zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen drei Personen. Ein unbekannter ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Thorsteinn Einarsson
Symphony
 
Zedd
Happy Now
 
Sarah Connor
Ich wünsch dir
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum