Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Memmingens Oberbürgermeister Markus Kennerknecht wurde nur 46 Jahre alt
(Bildquelle: NewFacts.eu | Pöppel)
 
Memmingen - Immenstadt
Freitag, 30. Dezember 2016

"Markus Kennerknecht war ein Querdenker"

Memmingens Oberbürgermeister, Markus Kennerknecht, verstarb am 28. Dezember überraschend in seiner Heimatstadt Durach. Er soll beim Joggen durch ein Herzversagen verstorben sein. Der erst 46-Jahre alte Politiker hinterlässt eine Frau und zwei Kinder.

Vor seinem Antritt zum Oberbürgermeister der Stadt Memmingen, nach der Wahl im November, arbeitete Kennerknecht als Stadtbaumeister der Stadt Immenstadt.

Moderator Manfred Prescher führte ein Interview mit Peter Elgass, Stadtrat in Immenstadt, zu dem Tod von Markus Kennerknecht.

​Herr Elgass, wie hat man die Nachricht vom Tod von Markus Kennerknecht in Immenstadt aufgenommen?

​"Mit Bestürzung - anders kann man das nicht ausdrücken. Es waren keinerlei Anzeichen auf eine Krankheit vorhanden, er war hochsportlich und ist die meiste Zeit von seinem Wohnort in Durach mit dem Fahrrad ins Bauamt nach Immenstadt gekommen. Es war einfach nicht absehbar und in diesem Alter ist es einfach nur bestürzend. Die Tagespolitik hat in solchen Augenblicken ein bisschen zurückzustehen."

​Sie kennen ihn ja auch persönlich schon länger. Was für ein Mensch war Markus Kennerknecht?

​"Markus Kennerknecht war ein Querdenker. Jemand, der nicht immer die normalen Wege gegangen ist, der mit überraschenden Ideen seinen Stadtrat konfrontieren konnte, der bei seinen Mitarbeitern hin und wieder Erstaunen ausgelöst hat, weil er einfach überraschende Ideen und Lösungen für komplexe Probleme gefunden hat."

​Welche Spuren hat er denn als Stadtbaumeister in Immenstadt hinterlassen?

​"Er war ja nur kurz in Immenstadt - Nur zweieinhalb Jahre. In dieser Zeit hat er also mehr Planungstätigkeit gehabt. Ergebnisse in Form von Gebäuden oder baulichen Veränderungen werden wir in den nächsten Jahren erbringen. Da wird seine Arbeit Spuren hinterlassen, die später auch mal in Gebäuden zu sehen sind. Beispielsweise in der neuen Königsegg Grundschule, die er im Genehmigungsverfahren maßgeblich mitbegleitet hat."

​Vielen Dank für Ihre Einblicke und ein gutes neues Jahr 2017 nach Immenstadt.


Tags:
oberbürgermeister markus kennerknecht stadtbaumeister immenstadt


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Rea Garvey
Kiss Me
 
Sabrina Carpenter
Skin
 
Omi
Cheerleader
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastro-Protest in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sportheim in Oberbeuren explodiert
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verpuffung in Rettungswache in Memmingen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum