Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Fußballstadion des FC Memmingen
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Memmingen
Dienstag, 23. Juli 2013

Fußball Regionalliga Bayern

Ganz so viele Besucher wie beim internationalen Fußball-Vergleich des FC Augsburg gegen den AS Monaco am vergangenen Samstag werden es sicher nicht werden. Dennoch erwartet der FC Memmingen auch heute Abend wieder eine gute Kulisse in der Arena. Um 19 Uhr geht es zwar „nur“ gegen die Bundesliga-Reserve des FC Augsburg, dafür aber um wichtige Regionalliga-Punkte. Das Wetter wird passen, die Voraussetzungen auch, so dass die Verantwortlichen mindestens mit 1.500 Zuschauern in diesem schwäbischen Duell rechnen.

Seit dem Auftakt-Unentschieden beim FV Illertissen (0:0) waren die Memminger nicht mehr im Einsatz, während die Konkurrenz teilweise schon drei Begegnungen absolviert hat. Dafür wurde in den vergangenen zehn Tagen fast täglich intensiv trainiert und Esad Kahric hat noch so einiges ausprobiert. Nach nur drei Wochen Vorbereitung ist die Truppe naturgemäß längst noch nicht eingespielt, zumal einige Neuzugänge auch erst spät zum Team gestoßen sind.

So richtig in die Karten will sich der Cheftrainer vor dem Derby nicht schauen lassen. Bei den Übungseinheiten war aber immer wieder zu beobachten, dass Ümüt Sönmez zu Yannik Keller ganz nach vorn beordert wurde. Wenn es so kommt, dann gibt es auch Verschiebungen im Mittelfeld. Neuzugang Sebastian Schmeiser wäre dann wohl ein Kandidat für die Startelf. Überhaupt haben die neuen Gesichter bislang einen guten Eindruck hinterlassen, beispielsweise Torhüter Martin Gruber. Patrick Meichelböck und Simon Ernemann sind zumindest am Dienstagabend für die Innenverteidigung wieder gesetzt. Matthias Bader rückt  nach Urlaub und Zwangspause durch die Gelb-Rot-Sperre (noch aus der letzten Saison übernommen) wieder ins Aufgebot, wird aber erst wegen seines Trainingsrückstands auf der Ersatzbank Platz nehmen müssen.

Die Augsburger Reservisten haben nach der Rückkehr der Profis aus dem Trainingslager wieder mehr Alternativen zur Verfügung, als dies vor einer Woche bei der 1:4 Heimniederlage gegen Illertissen der Fall war. Deshalb verlangt Trainer Dieter Märkle auch ein anderes Auftreten seines Teams, weiß aber auch, „dass ein Derby in Memmingen immer schwer zu spielen ist“. (ass)

Information:
Für Nachzügler bietet der FC Memmingen heute vor der Partie letztmals noch Tribünen-Dauerkarten an. Vereinzelte reservierte Sitzplätze, aber Saisonkarten für Stehplätze sind noch zu haben. Das FCM-Geschäftszimmer (unterhalb der Stadiongaststätte) hat für den Verkauf bereits ab 17 Uhr geöffnet. Die Arena und Abendkassen öffnen um 18 Uhr.


Der Radio-Programmbeitrag zum Nachhören:



Tags:
fußball regionalliga augsburg allgäu


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Don Omar
Danza Kuduro
 
Liam Payne & Cheat Codes
Live Forever
 
SZA & Justin Timberlake
The Other Side
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum