Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Fabian Krogler - FC Memmingen
(Bildquelle: FC Memmingen)
 
Memmingen
Montag, 30. November 2015

FC Memmingen verliert mit 2:3 in München

FCM geht mit Platz 12 in die Winterpause

Der FC Memmingen hat sich mit einer 2:3 (0:2) Niederlage beim TSV 1860 München II in die Winterpause der Fußball-Regionalliga Bayern verabschiedet. Beinahe hätte es noch einen versöhnlichen Abschluss geben können. Bei unwirtlicher Witterung im Grünwalder Stadion lagen die Allgäuer schon vermeintlich aussichtlos mit 0:3 hinten, kamen mit einem Doppelschlag noch einmal heran und hätten sogar noch den – zugegebenermaßen glücklichen – Ausgleich schaffen können.

Die Memminger (ohne den verletzten Daniel Eisenmann und Gelb-gesperrten Dennis Hoffmann) hatten bei akzeptablen Platzverhältnissen dank Rasenheizung ihre besten Phasen in der ersten und letzten Viertelstunde. Michael Geldhauser brachte nach einer flotten Kombination über Sebastian Bonfert und Kevin Ruiz aber keinen Druck hinter den Ball. Aus aussichtsreicher kurzer Distanz verpasste der Stürmer die mögliche Führung (10. Minute.). Die Sechziger, noch beflügelt vom Derbysieg gegen Bayern II (2:0), waren insgesamt spritziger, während die Gäste bei eisigem Wind zunehmend in Winterstarre verfielen. Zum Pechvogel des Nachmittags wurde Raffael Friedrich. Zum einen wurden die beiden ersten Gegentreffer durch Profi-Anleihe Dominik Stahl (22.) und Jimmy Marton (22.) über die Abwehrseite des FCM-Verteidigers eingeläutet. Zum anderen vertrat sich kurz darauf Friedrich den Fuß und musste verletzt ausgetauscht werden.

Nach dem klaren Halbzeitrückstand war laut Trainer Thomas Reinhardt die Devise der Memminger, sich nicht gleich nach der Pause völlig zu öffnen und ins offene Messer zu rennen. Prompt wurde aber in der 54. Minute das dritte Gegentor kassiert. Mit dem elften Saisontreffer von Nico Karger war es eigentlich gelaufen. Löwen-Trainer Daniel Bierofka war bis dahin auch sehr zufrieden: „"Bis zum 3:0 haben wir sehr gut gespielt und waren sehr beweglich. Am Ende wurde es durch eine Standardsituation und einen kapitalen Fehler nochmal eng für uns“. Zunächst wurde ein Treffer von Fabian Krogler (kam für Geldhauser) wegen Abseitsstellung nicht gegeben. (69.). Ruiz hämmerte nach einer Ecke den Ball aber schließlich unter die Querlatte (72.) und Krogler schaffte gleich darauf mit einem Lupfer (74.) das 2:3. Nun wurde die Brechstange ausgepackt. Zum mehr reichte es aber nicht. Die nun etwas platten Sechziger hätten wieder nach einem Konter durch Pieper alles klar machen müssen (85.).

Brauns Fazit: „Wir haben bei den Gegentoren schlecht verteidigt. Am Ende hat man gesehen, was möglich ist und es war in den letzten Minuten alles offen“. Es wurde zwar daran gerüttelt, aber unterm Strich war der Sieg von 1860 II doch hochverdient.

Während die Junglöwen auf Rang acht in die vordere Tabellenhälfte vorgestoßen sind und im Frühjahr noch den einen oder anderen Platz gutmachen wollen, überwintert der FC Memmingen nicht ganz sorgenfrei auf dem 12. Tabellenplatz. Der Vorsprung auf die Gefahrenzone beträgt vier Punkte, wobei die Abstiegskonkurrenz zum Teil ein Spiel weniger ausgetragen hat.


Tags:
Niederlage Auswärts Winterpause Allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Der Eishockey-Sonntag im Überblick - Lindau gelingt Befreiungsschlag, Füssen gewinnt erstes Derby
Der ESV Kaufbeuren muss die nächste Niederlage hinnehmen, die Ravensburg Towerstars gewinnen in Dresden. In der Oberliga verlieren Sonthofen und Memmingen, ...
1. FC Sonthofen spielt mit beiden Teams am Wochenende - Auswärtsspiel der Ersten in Illertissen - Zweite empfängt Kottern
Beide Sonthofer Fußballmannschaften sind am Wochenende im Einsatz. Beide Teams treffen auf "bekannte Namen". Die erste Mannschaft reist zum ...
Zwei schwere Aufgaben für den ERC Sonthofen - Riessersee zu Gast in Sonthofen und sonntags dann nach Selb
Dieses Wochenende bekommen es die Bulls mit zwei schweren Brocken zu tun. Am Freitag ist der SC Riessersee an der Hindelanger Straße in Sonthofen zu Gast und am ...
ERC Sonthofen mit 6-Punkte Wochenende - Towerstars & ESV Kaufbeuren mit Sieg und Niederlage
Der ERC Sonthofen konnte mit Siegen gegen Lindau und Regensburg das erste 6-Punkte Wochenende in der diesjährigen Oberliga Süd Saison einfahren. Der EV ...
Kellerduell für den FCM in Rosenheim - 1.FC Sonthofen empfängt Ichsenhausen
Das Wochenende steht vor der Tür und heißt natürlich, dass trotz Länderspielpause in den ersten drei Ligen, der Ball auf den Allgäuer ...
ESV Kaufbeuren trifft auf Tabellenführer Kassel - Allgäu-Bodensee-Derby in Lindau
Es ist Freitag und das heißt wieder: Eishockey! In der DEL2 müssen sowohl die Ravensburg Towerstars als auch der ESV Kaufbeuren gegen den Spitzenreiter ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Jovanotti
Nuova Era
 
Giovanni Zarrella
Senza te (Ohne dich) [feat. Pietro Lombardi]
 
Lisa Pac
Helium
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum