Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Fußballstadion Bodenseestraße in Memmingen
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Memmingen
Montag, 30. März 2015

FC Memmingen gewinnt in Garching mit 2:1

In sechs Minuten Nachspielzeit den Sieg doch noch geholt

Personell war der FC Memmingen im Regionalliga-Auswärtsspiel beim VfR Garching arg auf Kante genäht, nahm nach Anlaufschwierigkeiten aber die Hürde. Die Partie begann eine Viertelstunde später, weil das Schiedsrichtergespann im Stau stand. Dafür legte Referee Simon Marx (Welzheim) wegen Verletzungsunterbrechungen am Ende noch einiges drauf. Nach schier endloser und dramatischer Nachspielzeit (sechs Minuten) gewannen die Allgäuer mit 2:1 (0:0) und bauten den Abstand zur Abstiegszone auf passable elf Punkte aus. 

 

Die Unparteiischen kamen zu spät und in der ersten Halbzeit waren beide Mannschaften auch noch nicht wirklich anwesend. Garching versuchte es mit hohen Bällen und hatte eine gefährliche Möglichkeit. Eine Hereingabe von Daniel Suck fälschte Jonas Meichelböck beinahe ins eigene Tor ab (25. Minute). Die Memminger brauchten einige Zeit, um sich zu finden. Aufgrund der zahlreichen Ausfälle durch Gelb-Sperren, Krankheit und Verletzte stellte das Trainergespann Christian Braun/Thomas Reinhardt zwangsweise nicht nur personell massiv um, sondern veränderte auch das bisherige Spielsystem (auf 3-4-2-1). Sebastian Schmeiser dirigierte die Dreier-Abwehr. Julian Feneberg bei seinem Regionalliga-Debüt firmierte mit Fabian Krogler sozusagen als Doppel-Zehn hinter Sturmspitze Michael Geldhauser. Die Idee mit der Formation, die so noch nie zusammengespielt hatte, ging auf: In der zweiten Halbzeit war die Mannschaft präsener, gewann die Zweikämpfe und machte die entscheidenden Tor. Michael Geldhauser (nach einem bösen Schnitzer von Garchings Florian Mayer) und per Kopf nach einem Jocham-Freistoß erzielte seine Saisontreffer Nummer 14 und 15 (57. und 67. Minute). Damit steht Geldhauser zusammen mit Christopher Bieber (Würzburger Kickers) und Dominik Stolz (SpVgg Bayreuth) an der Spitze der Torjägerliste.  

„Das waren Big Points für uns. In den entscheidenden Phasen hatten wir sicherlich auch Glück“, räumte Reinhardt ein. Als der eingewechselte Tobias Gürtner zum 1:2 Anschluss traf (83.) und Geldhauser gleich darauf die mögliche Entscheidung verpasste, wurde es noch einmal hektisch. Ein Treffer von Stefan Prunitsch in der Nachspielzeit zum vermeintlichen 2:2 wurde wegen Abseitsstellung zurückgepfiffen. Zum dritten Mal hintereinander überstanden die Memminger eine dramatische Schlussphase ohne folgenreichen Gegentreffer. In der Vorrunde hatte es in einigen Spielen noch anders ausgesehen. Da scheint sich die Fußballweisheit zu bewahrheiten, dass sich im Laufe einer Saison Glück und Pech doch irgendwie ausgleichen.  

Mit Fabian Krogler, der umgetreten ist und ausgetauscht werden musste, gibt es einen weiteren Verletzten. Bei Garching erwischte es gleich drei Spieler, unter anderem den Ex-Memminger Dennis Vatany. "Ein ganz bitterer Tag für uns. Unser immenser Aufwand wird zur Zeit nicht belohnt“, blickte VfR-Trainer Weber auf das für ihn enttäuschende Ergebnis und die Serie von sechs sieglosen Spielen in Serie. 

Bereits am Dienstag (18 Uhr) steht für den FCM das Nachholspiel aus der Vorrunde beim SV Schalding-Heining an. Der direkte Tabellenachbar hat am Wochenende mit 2:1 bei der Zweitliga-Reserve in Ingolstadt gewonnen.


Tags:
FCM sieg nachspielzeit regionalliga



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
FC Memmimgen bekommt späten Ausgleich - 1.FC Sonthofen schlägt Ichsenhausen 3:0
Der FC Memmingen hat in der Fußball-Regionalligapartie gegen Rosenheim einen Punkt mitnehmen können. Erst drei  Minuten vor dem Ende kamen die ...
ERC Sonthofen mit 6-Punkte Wochenende - Towerstars & ESV Kaufbeuren mit Sieg und Niederlage
Der ERC Sonthofen konnte mit Siegen gegen Lindau und Regensburg das erste 6-Punkte Wochenende in der diesjährigen Oberliga Süd Saison einfahren. Der EV ...
ESV Kaufbeuren besiegt Eispiraten 5:2 - Fast 2.400 Zuschauer in der erdgas schwaben arena
Der ESV Kaufbeuren hat am Freitagabend das DEL2-Heimspiel mit 5:2 gegen den Tabellennachbarn aus Crimmitschau (Sachsen) gewonnen. 2.368 Zuschauer waren zu dem Spiel in ...
Kellerduell für den FCM in Rosenheim - 1.FC Sonthofen empfängt Ichsenhausen
Das Wochenende steht vor der Tür und heißt natürlich, dass trotz Länderspielpause in den ersten drei Ligen, der Ball auf den Allgäuer ...
ESV Kaufbeuren trifft auf Tabellenführer Kassel - Allgäu-Bodensee-Derby in Lindau
Es ist Freitag und das heißt wieder: Eishockey! In der DEL2 müssen sowohl die Ravensburg Towerstars als auch der ESV Kaufbeuren gegen den Spitzenreiter ...
Halbfinalaus für die AllgäuStrom Volleys - 2-0 Niederlage gegen späteren Pokalsieger TV Dingolfing
Mit einer enttäuschenden Niederlage endete die Verbands-Pokalrunde für die Sonthofer Bundesliga-Volleyballerinnen. Im Halbfinale schieden die AllgäuStrom ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Mark Forster
194 Länder
 
Shawn Mendes & Camila Cabello
Señorita
 
Pharrell Williams
Marilyn Monroe
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum