Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Neue Beschilderung an der Busbucht in der Benninger Straße an der Edith-Stein-Schule.
(Bildquelle: Alexandra Wehr /Pressestelle Stadt Memmingen)
 
Memmingen
Donnerstag, 16. Mai 2019
Elternhaltestelle an Edith-Stein-Schule in Memmingen
Gemeinsames Projekt für mehr Sicherheit auf dem Schulweg

Ein neues Elternhaltestellenschild wurde gemeinsam enthüllt (von links): Gila Barth, Rektorin der Edith-Stein-Schule, Urs Keil vom Tiefbauamt, Stefan Bilgeri und Bernd Karrer vom Bauhof, Straßenverkehrsamtsleiterin Birgit Haldenmayr, Sandra Wegele von der Polizei, Elternbeiratsvorsitzende Iris Güthler und stv. Schulleiter Thomas Herz. (Fotos: Alexandra Wehr/ Pressestelle Stadt Memmingen)

„Ab hier schaffen wir es alleine“ steht groß auf neuen Schildern an der Edith-Stein-Schule zu lesen. Eine neue „Elternhaltestelle“ für Elterntaxis wurde mit der Enthüllung der neuen Schilder gemeinsam von Schule, Elternbeirat, Polizei und Stadtverwaltung eingerichtet. „Wir hoffen, dass diese neuen Elternhaltestellen angenommen werden. Die Bring- und Hol-Situation vor der Schule ist chaotisch“, beschrieb Schulleiterin Gila Barth die Notwendigkeit einer entlastenden neuen Regelung. Um die Kinder möglichst bis vor die Schule zu fahren, würden Eltern in die Kneippstraße einbiegen, manchmal sogar wenden oder rückwärtsfahren und so zu Fuß gehende oder Fahrrad fahrende Schülerinnen und Schüler gefährden.

Schulwegunfälle mit Grundschulkindern habe es im vergangenen Jahr glücklicherweise nicht gegeben, erläuterte Sandra Wegele von der Verkehrspolizei. Wobei es aber sieben Schulwegunfälle gegeben habe, zumeist mit älteren Fahrrad fahrenden Schulkindern.

Begleitend zu den neuen, nichtamtlichen Schildern, die vor allem Signalwirkung hätten, wurden sieben Halteplätze in der Busbucht an der Benninger Straße durch amtliche Schilder ausgewiesen, erläuterte Birgit Haldenmayr, Leiterin des Straßenverkehrsamts. So könne notfalls auch verwarnt werden. Zu den Bring- und Holzeiten dürfen Fahrzeuge nun in der Busbucht halten, um Schulkinder aussteigen zu lassen. Von dort können auch die Kleinsten die restlichen 50 Meter zum Eingang des Schulhauses selbstständig bewältigen. In die andere Fahrtrichtung wurden bestehende Parkplätze als Halteflächen ausgewiesen.

„Wir haben es bisher immer im Guten versucht, an die Eltern zu appellieren“, erklärte Elternbeiratsvorsitzende Iris Güthler. „Wir haben uns hingestellt und die Eltern einzeln angesprochen.“ Geholfen habe es nicht. Die Elternhaltestelle sei nun ein Vorschlag der Stadt gewesen.

„Elterntaxis an Schulen sind bundesweit ein Problem. Die Elternhaltestelle haben wir nicht erfunden“, erläuterte Urs Keil vom Tiefbauamt. „Aber hier ist sie möglich. Nicht an jeder Schule sind Flächen vorhanden, die als Halteflächen für Eltern dienen können, um die Gefahrensituation zu entzerren.“


Tags:
Elternhaltestelle Schule Kinder Schulweg-Sicherheit



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Kinderhotel Oberjoch mit hervorragendem Ergebnis - Deutschlandweit eines der umsatzstärksten Hotels
Das Kinderhotel Oberjoch in Bad Hindelang zählt zu den umsatzstärksten Hotels in Deutschland. In dem von der Allgemeinen Hotel- und Gastronomie-Zeitung (AHGZ) ...
Raub auf Spielhalle in Scheidegg - Polizei findet Messer im Gebüsch
Obwohl nach der Presseveröffentlichung ein paar wenige Hinweise bei den Ermittlern eingegangen sind, gibt es noch keine heiße Spur zu dem Mann, der vergangene ...
Staatsminister zeichnet Gerda Karl aus Kempten aus - Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsident für Kemptnerin
Es ist eine verdiente Anerkennung für langjährige ehrenamtliche Tätigkeit: Das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten würdigt Frauen ...
10 Tage Volksfest in Sonthofen stehen vor der Tür - Festzelt und Fahrgeschäfte ab 28. Juni auf dem Marktanger
Am Freitag, den 28. Juni, öffnet das zehntägige Volksfest seine Tore. Die Besucher können sich dann wieder bis Sonntag, 7. Juli, auf jede Menge ...
Vier Schwerverletzte bei Unfall auf B16 in Rieder - Mann (44) kollidiert frontal mit Wohnwagengespann
Aus unbekannter Ursache kam ein 44-jähriger Autofahrer am 18.06.19 gegen 16:15 Uhr auf der B16 von Marktoberdorf kommend im Ortbereich Rieder auf die Gegenfahrbahn ...
Digitale Kompassnadel im Landkreis Lindau (Bodensee) - Saisonstart für das neue Tourenportal
Seit diesem Jahr stehen allen Aktivurlaubern Hunderte von Touren im neuen Tourenportal zur Verfügung. Für jede Präferenz und Kondition die passenden ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Avicii vs. Conrad Sewell
Taste The Feeling
 
Mr. Big
To Be With You
 
Alok & Felix Jaehn & The Vamps
All The Lies
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sport ist mehr als Bewegung
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hochwasser im Allgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hubschrauberabsturz Oberstdorf
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum