Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Der ECDC Memmingen unterlag beim EV Lindau am Sonntagabend mit 3:6
(Bildquelle: (c) Alwin Zwibel)
 
Memmingen
Montag, 26. März 2018

ECDC Memmingen: Meisterschaft vertagt

Finale wird am Dienstag entschieden

Das Finale der BEV-Play-Offs geht über die volle Distanz: Am Sonntagabend unterlag der ECDC Memmingen beim EV Lindau mit 3:6. Die Serie ist damit ausgeglichen und wird im letzten und dritten Spiel entschieden. Dieses findet bereits am Dienstag (20 Uhr) wieder in Memmingen statt. Der Vorverkauf für die letzte Partie der Saison läuft an allen gewohnten Stellen bereits seit Montagmorgen.



Mehrere hundert Fans aus der Maustadt machten sich am Sonntag auf an den Bodensee, um ihr Team im zweiten Spiel der Finalserie zu unterstützen. Die Indians waren mit einem Sieg am Freitag gestartet und benötigten nur noch einen Sieg zum Titelgewinn. Die Rot-Weißen legten auch los wie die Feuerwehr: Nach sechs Minuten traf Lubor Pokovic bereits zum 1:0 für die Gäste. Doch ab der Mitte des Abschnitts kamen die Hausherren dann besser ins Spiel. Begünstigt durch eine Strafzeit traf Quaile zum Ausgleich, ehe Smith, ebenfalls in Überzahl, zwei Minuten vor der Pause die erste Führung für die „Islanders“ erzielen konnte.

Im zweiten Abschnitt erhöhten die Gastgeber durch Mlynek. Kapitän Huhn konnte aber den Anschluss für die Indians wieder herstellen, ehe der EVL kurz vor der Sirene erneut erhöhte. Zu diesem denkbar ungünstigen Zeitpunkt aus Memminger Sicht hatten die Insulaner also ihren Zwei-Tore-Vorsprung wieder auf die Anzeigetafel gebracht und konnten diesen mit in die letzten zwanzig Minuten nehmen.

Dort fiel dann bereits nach fünf Minuten der nächste Treffer für Lindau. Kirils Galoha machte es in Überzahl noch einmal spannend und sorgte für Optimismus im hoffnungslos überfüllten Gästeblock. Doch zu viele Chancen der Memminger konnten am Ende einfach nicht verwertet werden. Selbst als Joey Vollmer zugunsten eines weiteren Feldspielers vom Eis genommen wurde, ging die Scheibe nicht über die Linie. Der EV Lindau konnte Sekunden vor dem Ende noch einen Treffer ins verwaiste Indianer-Tor erzielen, da war die Partie aber bereits gelaufen.

Nun kommt es am Dienstag zum entscheidenden dritten Spiel am Hühnerberg. Um 20 Uhr treffen hier beide Teams erneut aufeinander und werden den Titel ausspielen. Zu diesem letzten Spiel der Saison 2017/18 wird erneut eine große Kulisse erwartet. Die Indians empfehlen den Vorverkauf an den bekannten Stellen zu nutzen, aufgrund der kurzfristigen Ansetzung kann mit längeren Wartezeiten an der Abendkasse gerechnet werden. Trotzdem werden dort Tickets sämtlicher Kategorien in ausreichender Zahl verfügbar sein. Dauerkarten können wieder aufgeladen werden, Sitzplätze bleiben mit einer entsprechenden Verlängerung reserviert. Memmingen/Lindau (mfr). 

 

EV Lindau – ECDC Memmingen 6:3 (2:1/2:1/2:1)

Tore: 0:1 (6.) Pokovic (Beck), 1:1 (13.) Quaile (Smith, Brunnhuber, 5-4), 2:1 (18.) Smith (Quaile, Cech, 5-4), 3:1 (30.) Mlynek (Cech, Jenka), 3:2 (35.) Huhn (Galoha, Miettinen, 5-4), 4:2 (39.) Fuchs (Klingler, Lüsch), 5:2 (45.) Jenka (Mlynek, Cech), 5:3 (53.) Galoha (Miettinen, Huhn, 5-4), 6:3 (60.) Lüsch (Laux, Fuchs, ENG)

Strafminuten: Lindau 12 – Memmingen 12 + 10 (Jainz)

Zuschauer: 1250 (offiziell)

Schiedsrichter: Merath 
 

 


Tags:
eishockey ecdcmemmingen evlindau allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Calvin Pokorny wechselt zum ESV Kaufbeuren - 21-jähriger Stürmer kommt aus Ravensburg
Der ESV Kaufbeuren hat mit Calvin Pokorny einen jungen Spieler vom DEL2 Ligakonkurrenten Ravensburg Towerstars unter Vertrag genommen. Der 21 Jahre alte ...
Fraueneishockey: Memmingen mit Kantersieg - Indians gewinnen mit 8-1 gegen Mad Dogs aus Mannheim
Mit einem 8:1 Kantersieg schickten die Memminger Indians am Samstagabend die Mad Dogs Mannheim nach Hause. Der Tabellenvierte war gegen den Meister chancenlos und ...
Ausschreitungen im Eisstadion unterbunden - Sieben Polizeistreifen und ein Diensthund sichern Eishockeyspiel
Am Freitagabend spielte der EV Bad Wörishofen gegen Kempten im Eisstadion Bad Wörishofen. Im Laufe des Spieles kam es durch eine kleine Gruppe der ...
ECDC Memmingen mit nächstem 6-Punkte-Wochenende - ESV Kaufbeuren schlägt Spitzenreiter Kassel
Nach einem 0:5 Sieg in Höchstadt und jetzt einem 4:1 Heimerfolg im Derby verbucht der ECDC Memmingen das nächste 6-Punkte-Wochenende und bleibt somit ...
ESV Kaufbeuren besiegt DEL2-Spitzenreiter Kassel - Über 2.200 Zuschauer fiebern bei Sieg der Joker mit
Der ESV Kaufbeuren hat überraschend Tabellenführer Kassel besiegt. Vor über 2.200 Zuschauern in der heimischen Arena führten die Joker bis zur ...
Randale beim Eishockey in Lindau - Sachbeschädigungen und Beleidigungen von Body-Cam aufgezeichnet
Am Freitagabend empfing der EV Lindau die Starbulls Rosenheim im Eisstadion in der Eichwaldstraße. Gegen Ende des letzten Drittels fiel eine Gruppe von 8 ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Why Don´t We
What Am I
 
Nickelback
This Afternoon
 
Sia
Chandelier
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum