Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Flughafen Memmingen
(Bildquelle: Allgäu Airport Memmingen)
 
Memmingen
Freitag, 30. Oktober 2015

Allgäuer Landtagsabgeordneter sieht gute Zukunftschancen für Memminger Flughafen

Pohl: Freistaat muss sich am Allgäu Airport beteiligen!

Sehr hoffnungsfroh stimmen den Kaufbeurer Landtagsabgeordneten Bernhard Pohl (Freie Wähler) die Aussagen von Ministerpräsident Horst Seehofer am gestrigen Donnerstag im Landkreis Freising.

Dort hatte Seehofer die Notwendigkeit zum Bau einer dritten Startbahn am Flughafen München zum derzeitigen Zeitpunkt in Zweifel gezogen. Dies deute darauf hin, dass er noch vor Weihnachten die Ausbaupläne zumindest auf Halde legen werde, so der Allgäuer Landtagsabgeordnete. Pohl, der als haushalts- und finanzpolitischer Sprecher seiner Fraktion im April mit einem Parlamentsantrag die Beteiligung des Freistaats Bayern am Allgäu Airport gefordert hatte, sieht nun gute Chancen für sein Anliegen: „Wir brauchen in Bayern ein Konzept für die intelligente und effektive Nutzung der bestehenden Flughäfen in München, Nürnberg und Memmingen, und keine dritte Startbahn am Flughafen München. Dies fordern die Freien Wähler schon seit Jahren. Dazu ist es aber erforderlich, dass der Freistaat nicht nur an den Flughäfen in München und Nürnberg, sondern auch am Allgäu Airport in Memmingen beteiligt ist. Ich hoffe, dass unser Antrag auf eine Staatsbeteiligung am Allgäu Airport  im bayerischen Landtag eine große Mehrheit findet.“ 
Die Freien Wähler hatten ihren Antrag nach Rücksprache mit CSU und SPD bis zum Herbst zurückgestellt, um Gelegenheit zu geben, die Frage der dritten Startbahn am Münchener Flughafen zu klären. Er wird aber demnächst im Landtag behandelt. „Die Staatsbeteiligung würde die Zukunft des Allgäu Airports dauerhaft sichern. Das wäre ein gewaltiger Pluspunkt für den Wirtschaftsstandort Memmingen/Unterallgäu. Aber auch das restliche Allgäu würde hiervon erheblich profitieren. Unsere Region muss diese Chance nutzen“, fordert Pohl weiter. 
„Voraussetzung hierfür ist aber ein Votum der Bürger für den Flughafen bei den anstehenden Bürgerentscheiden“, so der Allgäuer Landtagsabgeordnete. „Wir brauchen in München ein klares und eindeutiges Signal aus der Region. Dies haben die Städte Kaufbeuren, Kempten und Memmingen sowie die Landkreise Lindau, Oberallgäu, Ostallgäu und Unterallgäu gesetzt. Sogar der Landkreis Neu-Ulm hat sich finanziell beteiligt. Diese gemeinsame Kraftanstrengung unserer Kommunalpolitiker vor Ort hat landesweit und auch im bayerischen Landtag großen Eindruck gemacht. Wenn die Menschen bei den anstehenden Bürgerentscheiden diese über Parteigrenzen hinweg mit großer Mehrheit gefassten Beschlüsse bestätigen, werden wir auch im Landtag erfolgreich sein“, so Pohl. 


Tags:
flughafen allgäu landtagsabgeordneter horst seehofer



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Gespräch über sichere Unterrichtsversorgung im Allgäu - Landtagsabgeordneter Gehring zu Besuch in Immenstadt
Der Grüne Allgäuer Landtagsabgeordnete Thomas Gehring lädt am Freitag, 31.1.2020 von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr zu einem bildungspolitischen Gespräch in ...
Airbus fährt sich in Grünstreifen fest - Nach Landung am Flughafen Memmingen von Taxiway abgekommen
Für Verzögerungen im Flugbetrieb sorgte am Donnerstagabend am Airport Memmingen eine Maschine der Fluggesellschaft Wizz Air, die nach der Landung auf dem Weg ...
Zweifacher Totalschaden bei Unfall bei Memmingerberg - Keine Verletzten bei Verkehrsunfall
In der Nähe des AllgäuAirports kam es zu einem Verkehrsunfall bei dem an zwei Autos ein wirtschaftlicher Totalschaden entstand. Ein überholendes Fahrzeug ...
Flughafen Memmingen übertrifft seine eigenen Prognosen - Allgäu Airport auch 2019 wieder mit deutlichem Wachstum
Die Prognose war ambitioniert – und dennoch falsch. Denn der Flughafen Memmingen übertraf im abgelaufenen Jahr 2019 sein selbstgestecktes Ziel von 1,65 ...
Am Flughafen Memmingen beginnen sonnige Zeiten - Neuer Rekord: Airport bietet im Sommer 55 Reiseziele
Weihnachten ist nicht nur die Zeit der Stille, sondern auch der Reiseplanung. Traditionell wird während der Feiertage der Urlaub fürs neue Jahr gebucht. Wer ...
13.000 Euro Sachschaden bei Unfall bei Memmingerberg - 30-Jährige Autofahrerin kommt ins Rutschen
Pünktlich zum ersten Schneefall ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Zufahrt zum Flughafen. Eine 30-Jährige geriet aufgrund nicht angepasster ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Sunrise Avenue
I Don´t Dance
 
Mike Oldfield
Moonlight Shadow
 
Thorsteinn Einarsson
Two Hearts
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum