Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Polizeifahrzeug
(Bildquelle: Allgäuhit / Alexander Fleischer)
 
Kempten
Mittwoch, 30. März 2016

Weitere Drogendealer aus Kemptener Asylbewerberunterkunft gefasst

22- und 26-Jährige jetzt in Haft

Bereits Mitte Februar war der Polizei Kempten ein Erfolg gegen die örtliche Drogenszene gelungen, bei welchem auch Zimmer einer Asylbewerberunterkunft im Altlandkreis Kempten durchsucht wurden.

Die Ermittlungen wurden durch Staatsanwaltschaft und Polizeiinspektion Kempten fortgeführt und führten zwischenzeitlich zur Untersuchungshaft wegen Fluchtgefahr für drei weitere tatverdächtige Bewohner der Unterkunft im Alter von 22 und 26 Jahren. 
Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kempten wurden sie dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Kempten vorgeführt, welcher jeweils einen Untersuchungshaftbefehl erlassen hatte. In diesem wird den Männern die Abgabe von Betäubungsmitteln in mehreren Fällen vorgeworfen. Da es sich bei den Empfängern in mehreren Fällen um Minderjährige handelte, wiegen die Fälle besonders schwer.
(PI Kempten)

Bezugsmeldung:

Ein Schlag gegen die örtliche Drogenszene gelang am vergangenen Dienstag den Beamten der Rauschgiftarbeitsgruppe der Polizeiinspektion Kempten.

Ausschlaggebend war die Aussage eines Jugendlichen, der von einem senegalesischen Asylbewerber in mindestens 100 Fällen Betäubungsmittel kaufte. Bei weiteren Maßnahmen wurden diverse jugendliche Abnehmer aufgegriffen, die ebenfalls vermehrt Betäubungsmittel von dem 22-jährigen Mann erwarben. 

Eine anschließende Wohnungsdurchsuchung in einem Kemptener Asylbewerberheim führte zum Auffinden einer erheblichen Anzahl an verkaufsfertigen Portionen mit je 0,5 Gramm Marihuana. Aufgrund der Vielzahl und Schwere der begangenen Straftaten wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kempten der Tatverdächtige am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt und anschließend aufgrund einer bestehenden Fluchtgefahr mit Haftbefehl in die Justizvollzugsanstalt Kempten eingeliefert. Gleichzeitig wurden aufgrund einer Aussage eines Jugendlichen mehrere Zimmer in einem Asylbewerberheim im Altlandkreis Kempten durchsucht. Auch hier fand die Polizei eine erhebliche Anzahl an verkaufsfertigen Portionen Marihuana. 

Speziell der Verkauf von Betäubungsmitteln an minderjährige Personen stellt eine schwere Straftat dar. „Die Bekämpfung der Rauschgiftkriminalität hat bei uns einen hohen Stellenwert“, so der Leiter der Polizeiinspektion Kempten, Polizeidirektor Günter Hackenberg. „Die Beamten der Rauschgiftarbeitsgruppe haben mit ihrem Ermittlungserfolg einen wichtigen Beitrag dazu geleistet“. (PI Kempten, 13.40, hö)


Tags:
polizei drogen asyl haft



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
1. FC Sonthofen spielt mit beiden Teams am Wochenende - Auswärtsspiel der Ersten in Illertissen - Zweite empfängt Kottern
Beide Sonthofer Fußballmannschaften sind am Wochenende im Einsatz. Beide Teams treffen auf "bekannte Namen". Die erste Mannschaft reist zum ...
Protest-Pause bei Voith-Werk in Sonthofen - Drohende Schließung: Angestellte wollen Standort retten
Mit einer kurzfristigen Arbeitsniederlegung demonstrierten die Beschäftigten von Voith Turbo Systems in Sonthofen am Freitagmittag: "Nicht mit uns!" Sie ...
Bär vermutlich in den Allgäuer Alpen unterwegs - Touristin fotografiert Kot bei Balderschwang
Eine Touristin hat am 1. Oktober im Allgäu mit großer Wahrscheinlichkeit die Losung eines Bären im Allgäu fotografiert. Das Foto wurde nach eigenen ...
Betrunken in Graben gefahren und geflüchtet - Zeugin verfolgt betrunkenen Unfallfahrer
Am frühen Donnerstagabend teilte eine Verkehrsteilnehmerin einen Unfall zwischen Friesenried und Eggenthal mit. Ein Kleinwagen war nach rechts von der Fahrbahn ...
Versuchter Trickdiebstahl in Lindenberg - Unbekannte versucht Goldring aus Wohnung zu stehlen
Bereits am 15.10. ereignete sich in Lindenberg ein versuchter Trickdiebstahl. Eine Unbekannte verschaffte sich Zutritt zur Wohnung einer betagten Seniorin in der ...
Männer mit Taschenlampen lösen Polizeieinsatz aus - Aufmerksamer Bürger meldet Personen in leerstehendem Anwesen
Ein aufmerksamer Bürger teilte am Donnerstagabend bei der Polizei mit, dass er in einem leerstehenden Anwesen in der Bahnhofstraße den Schein von ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
The BossHoss
Little Help [feat. Mimi & Josy]
 
Rea Garvey
Armour
 
Lost Frequencies & Mokita
Black & Blue
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum