Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Über 50 Ratten in kleiner Wohnung gehalten
31.10.2012 - 11:53
Fast drei Jahre ist es her, dass sich eine 54-jährige Kemptenerin vor Gericht verantworten musste, weil sie über einhundert Ratten in ihrer Wohnung auf engsten Raum nicht artgerecht hielt.
Jetzt hielt sie erneut über 50 Ratten in ihrer kleinen Wohnung. Damals musste ein Großteil der Tiere wegen Krankheitsbefall eingeschläfert werden. Daraufhin erließ die Stadt Kempten gegen die Frau ein Halteverbot von Ratten. Da sie rückfällig wurde, läuft nun ein erneutes Strafverfahren wegen Verstoßes nach dem Tierschutzgesetz, sowie ein Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen Verstoßes gegen das Halteverbot der Stadt Kempten.

Die Ratten wurden in ein Tierheim gebracht und werden dort von einer Ärztin untersucht.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum