Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Die Hochschule in Kempten
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kempten
Dienstag, 2. Juni 2015

Soziales und Gesundheit: Neuer Studiengang an der Hochschule Kempten

Geriatrische Therapie, Rehabilitation und Pflege im Mittelpunkt

Zum Wintersemester 2015/16 startet an der Hochschule Kempten der bundesweit einmalige Studiengang „Geriatrische Therapie, Rehabilitation und Pflege“ (Bachelor of Science). Es ist das erste Angebot aus dem neuen Studienfeld „Gesundheit und Generationen“. Die Bewerbung ist ab sofort bis zum 15.07.2015 möglich. Zulassungsvoraussetzung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung in der Alten- oder Krankenpflege, Physio- oder Ergotherapie.

Im Gegensatz zu andernorts bestehenden Pflege- und Therapiestudiengängen richtet sich der Studiengang an Personen, die bereits über Fachkenntnisse und Erfahrungen in diesem Bereich verfügen und sich sowohl Kenntnisse auf akademischem Niveau aneignen als auch im Bereich der Geriatrie spezialisieren wollen. Das Studium qualifiziert zur eigenständigen Übernahme besonders komplexer und anspruchsvoller Tätigkeiten in der Behandlung, Betreuung und Versorgung alter Menschen. Absolventinnen und Absolventen kommen im stationären, ambulanten oder kommunalen Bereich, aber auch im Beratungs- und Dienstleistungssektor zum Einsatz.

Professor Dr. Johannes Zacher, der den Studiengang an der Fakultät Soziales und Gesundheit unter Mitwirkung von Ärzten und Psychologen sowie Pflege- und Therapieexperten maßgeblich entwickelt hat, betont: „Das Besondere hieran ist, dass wir verschiedene Berufsgruppen, die später auch in geriatrischen Kliniken und Pflegeeinrichtungen zusammenarbeiten werden, gemeinsam ausbilden und in der interdisziplinären Teamarbeit schulen. Mit akademisch aus-gebildeten Fachkräften und deren Professionalität in Kooperation und Koordination kann eine nachhaltige und sektorenübergreifende Versorgung alter Menschen gelingen.“
Den Studierenden werden aus ihrer Berufsausbildung Kompetenzen sowie
Praxiserfahrungen pauschal angerechnet, wodurch sich das Studium effektiv um zwei Semester auf insgesamt fünf verkürzt. „Das Studium baut auf den bereits vorhandenen Grundlagen auf und ergänzt sie um einen breites Fächerspektrum, das auf die spezifischen Anforderungen alter Menschen und deren Lebensumfeld ausgerichtet ist“, ergänzt Prof. Dr. Zacher.

Zu den Studieninhalten zählen u. a. die geriatrische Krankheits- und Behandlungslehre, altersspezifische Pflege- und Therapiemethoden, ganzheitliche Versorgungskonzepte, Angehörigenarbeit, Palliative Care, technische Unterstützungssysteme, Projektmanagement sowie rechtliche und ökonomische Grundlagen.

Der neue Studiengang ist Teil des Studienfeldes „Gesundheit und Generationen“. Die Hochschule Kempten entwickelt in diesem Bereich innovative Studienangebote zur Ausbildung von Fachkräften, die für die Bewältigung des demografischen Wandels dringend benötigt werden, nicht zuletzt in der Gesundheitsregion Allgäu. Dank des Struktur- und Regionalisierungskonzepts des Bayerischen Wissenschaftsministeriums können diese nun umgesetzt werden.


Tags:
pflege studiengang allgäu hochschule



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Verleihung der "Rote ASF-Rose" im Ostallgäu - Henrike von Platen die Preisträgerin für das Jahr 2020
Die SPD-Frauen und der SPD-Unterbezirk im Landkreis Ostallgäu und in Kaufbeuren verleihen seit 1998 anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März ...
Wirtschaftslage Allgäu: "Der Crash wird kommen" - FDP Oberallgäu im Gespräch mit Experte Ingmar Niemann
Unter dem Titel „Rezession. Kommt der Abschwung?“ lud die FDP Oberallgäu zum Vortrag des Referenten Ingmar Niemann nach Immenstadt ein. Dieser ...
Hochschule intensiviert Zusammenarbeit mit China - Shenzhen Technology University zu Gast in Kempten
Prof. Dr. Shuangchen Ruan, Präsident der Shenzhen Technology University (SZTU), besuchte vor kurzem gemeinsam mit einer hochrangigen Delegation die Hochschule ...
"König der Löwen" ist der letzte Film im Kinderkino - Nach 25 Jahren wird das Kinderkino nicht mehr fortgeführt
Es ist nicht nur der letzte Film der aktuellen Kinderkino-Saison, sondern der letzte Film überhaupt, der im Kinderkino des Kreisjugendamts Unterallgäu ...
Schulungen für Alltags- und Demenzbegleiter - Landratsamt Oberallgäu gibt Schulungstermine bekannt
Auch 2020 werden an vielen Orten des Oberallgäus wieder Schulungen angeboten mit dem Ziel, möglichst viele Frauen und Männer für eine ...
Anmeldetermine für Leutkircher Kindergärten - Alle Informationen für Eltern
Für die Kindergärten in Leutkirch-Stadt sowie für die Kindergärten in den Leutkircher Ortschaften wurden Anmeldetermine im Zeitraum 20. – 24. ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Liam Payne
Stack It Up [feat. A Boogie Wit da Hoodie]
 
Zedd & Alessia Cara
Stay
 
Snap!
Rhythm Is A Dancer
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum