Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
WELTGESCHEHEN
Merz will Bundeswirtschaftsminister werden
Berlin (dpa) - Nach seiner Niederlage bei der Wahl des CDU-Vorsitzenden will Friedrich Merz Bundeswirtschaftsminister in der aktuellen Bundesregierung werden. Merz schrieb am Samstag auf Twitter, er habe dem neuen Parteivorsitzenden Armin Laschet angeboten, in die jetzige Bundesregierung einzutreten und das Wirtschaftsministerium zu übernehmen.
 
Symbolbild
(Bildquelle: pixabay: Daniel_B_photos)
 
Kempten
Montag, 30. November 2020

Schwerer Raub mit Todesfolge: Prozessbeginn in Kempten

Im März dieses Jahres ist ein 50-jähriger Mann in Kaufbeuren gewaltsam zu Tode gekommen. In einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Neugablonz ist das pflegebedürftige und schwerkranke Opfer gefesselt in seiner Wohnung aufgefunden worden. Nun stehen drei Kaufbeurer mit Mitgrationshintergrund in Kempten vor Gericht.

Der 21-jährige Mittäter hat einen fingierten Kontakt über ein Internetportal zum späteren Mordopfer hergestellt. Dadurch war es möglich, ein Treffen mit einem Unbekannten in der Wohnung zu ermöglichen. Der 29-jährige Mittäter betrat die Wohnung, nutzte schamlos die Hilflosigkeit des Opfers aus. In der uns vorliegenden Anklageschrift heißt es, dass das Opfer nicht nur geknebelt, sondern ihm auch eine Hose fest um den Kopf verknotet wurde. Letztendlich erstickte das Opfer qualvoll, weil durch die Knebelung die Zahnprothese im Oberkiefer in den Rachenraum geschoben wurde. Laut Obduktionsbericht soll das Opfer noch gelebt haben, als der Täter die Wohnung verließ. Ein weiterer Mittäter, ein 23-Jähriger half, die Tat zu verschleiern. Er versteckte auch die Tatbeute.

Es wurde eine Geldkassette mit rund 3.500 Euro sowie zahlreiche Schmuckstücke und einige Münzen entwendet. Die Täter wussten, dass es beim Opfer Bares zu holen gibt. Denn sie erschlichen sich schon seit längerer Zeit sein Vertrauen. Seit Mai 2018 wurde das spätere Opfer von einem der Täter durch seine Tätigkeit bei der Kaufbeurer Nachbarschaftshilfe unterstützt. Von daher war ihnen bekannt, dass der 50-Jährige an Diabetes litt, durch eine Teilamputation beider Füße an einen Rollstuhl angewiesen, schwer herzkrank und schon fast vollkommen erblindet war. 


Tags:
verhandlung raub tod gericht


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Tim Bendzko
Wenn Worte meine Sprache wären
 
The Cranberries
Tomorrow
 
Marshmello feat. Khalid
Silence
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Neuer Holzpenis am Grünten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Geldautomat in Sulzberg gesprengt
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
LKW fährt sich bei Sonthofen fest
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum