Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Begrüßung der beiden Kapitäne vor der Partie
(Bildquelle: FC Kempten)
 
Kempten
Montag, 15. Juli 2019

FC Kempten unterliegt 1. FC Sonthofen mit 3-4

Fulminante Auftaktpartie zur neuen Landesligasaison

Bayernliga-Absteiger 1.FC Sonthofen holte im Eröffnungsspiel der Landesliga-Südwest mit einem 4:3 (3:1) beim FC Kempten den erwarteten Auftaktsieg. Der FCS hatte dabei aber eine Menge „Dusel“, denn die Gastgeber waren die bessere Mannschaft. Nach der Gewitterpause legten sie eine furiose Aufholjagd hin, die am Ende beinahe noch belohnt worden wäre.

In der Anfangsphase wurde der 1.FC Sonthofen regelrecht zum Tore schießen eingeladen. Nach einem langen Ball und einem Patzer von Kemptens Schlussmann Bodenmüller sorgte Gregor Mürkl für das 1:0. Drei Zeigerumdrehungen später erhöhte Hindelang auf 2:0. Keller baute in der 19. Minute den Vorsprung gar auf 3:0 aus. Postwendend konnten die Hausherren aber durch Betz den 1:3 Anschluss erzielen.

Als der eingewechselte Vogler in der 56. Minute nach einem Kopfball an den Pfosten von Kapitän Hindelang zum 4:1 abstaubte, dachten viele, dass die Partie gelaufen sei. Sie hatten jedoch die Rechnung ohne den FC Kempten gemacht, der im Anschluss an die zusätzliche Unterbrechung wegen eines vorbeiziehenden Gewitters so richtig auf Touren kam. Der FCS lief nur noch hinterher. Als Sonthofens Defensivabteilung im Anschluss an eine Ecke (62.) nicht im Bilde war, verkürzte Rathgeber auf 2:4. Auch bei einem Freistoß in der 68. Minute fehlte die Zuordnung und Dobras nützte das zum 3:4. Zu mehr reichte es nicht mehr. Die Gäste brachten den knappen Vorsprung über die Zeit.

Sonthofens Coach Benjamin Müller sprach von einem total enttäuschenden Auftritt seines Teams. „Der Gegner hat uns eingeladen. Wir kommen in der Anfangsphase aus heiterem Himmel zu einer 3:0 Führung und müssen am Ende noch froh sein, dass wir als Sieger vom Platz gehen. Unser Zweikampfverhalten war absolut peinlich“, machte er seinem Unmut Luft. Auch Kapitän Andi Hindelang sprach von einem glücklichen Erfolg. Nach der Regenpause habe sein Team komplett den Faden verloren. Die Abstände zwischen den Mannschaftsteilen hätten nicht gestimmt. „Daran gilt es in Zukunft zu arbeiten, dass das besser wird“.

Der sonst so redegewandte Kemptner Spielertrainer Matthias Jörg musste eine ganze Weile nachdenken, ehe er die richtigen Worte fand: „Individuelle Fehler haben uns den Sieg gekostet. Wir hatten die bessere Spielanlage und die größeren Torchancen“. Ganz am Schluss haben seinem Team etwas die Körner gefehlt. Wenigsten seien die Zuschauer auf ihre Kosten gekommen.


Tags:
Fußball Landesliga Auftaktpartie Derby



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
ESV Kaufbeuren vor wichtigen zwei Spielen - Duelle gegen Spitzenduo für den EV Füssen
Der ESV Kaufbeuren bekommt es dieses Wochenende mit der direkten Konkurrenz zu tun. Heute Abend treffen die Joker auf die Lausitzer Füchse, die zwei Punkte mehr als ...
ECDC Memmingen mit nächstem 6-Punkte-Wochenende - ESV Kaufbeuren schlägt Spitzenreiter Kassel
Nach einem 0:5 Sieg in Höchstadt und jetzt einem 4:1 Heimerfolg im Derby verbucht der ECDC Memmingen das nächste 6-Punkte-Wochenende und bleibt somit ...
ESV Kaufbeuren besiegt DEL2-Spitzenreiter Kassel - Über 2.200 Zuschauer fiebern bei Sieg der Joker mit
Der ESV Kaufbeuren hat überraschend Tabellenführer Kassel besiegt. Vor über 2.200 Zuschauern in der heimischen Arena führten die Joker bis zur ...
Blitztransfer: FC Memmingen verpflichtet Torhüter - Martin Gruber fällt nach Operation mindestens vier Monate aus
Fußball-Regionalligist FC Memmingen vermeldet einen Blitztransfer, weil es einen Engpass auf den Torhüterpositionen gibt. Vor dem Auswärtsspiel beim VfB ...
ECDC Memmingen neuer Spitzenreiter in der Oberliga - Indians nach Sieg beim Schlusslicht auf Rang 1
Der ECDC Memmingen ist neuer Spitzenreiter der Oberliga-Süd. Beim Schlusslicht in Höchstadt feierten die Indians einen 5:0 Erfolg und verdrängten damit ...
ERC Sonthofen erneut vor schwerem Wochenende - ESV Kaufbeuren empfängt Spitzenreiter am Sonntag
Die Bulls aus Sonthofen bekommen es dieses Wochenende mit Riessersee und Selb zu tun, der ERC will möglichst viele Punkte trotzdem aus dem Wochenende mitnehmen. Der ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
benny blanco & Halsey & Khalid
Eastside
 
Avec
Home
 
Marshmello & Bastille
Happier
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum