Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
esvk
(Bildquelle: ESVK)
 
Kaufbeuren - kaufbeuren
Samstag, 3. März 2018

Trotz 2:0 Führung. ESVK unterliegt in Bad Tölz mit 3:2

Zu passives Schlussdrittel bringt die Joker um Punkte

Der ESVK musste heute Abend am vorletzten Hauptrundenspieltag bei den Tölzer Löwen weiter auf Steven Billich verzichten. Wieder im Einsatz waren dafür Joey Lewis und Jarkko Immonen. Für den finnischen Center pausierte sein Landsmann Joona Karevaara. Die Joker kamen gut in die Partie und hatten nach knapp einer Minute schon die große Chance auf den Führungstreffer.

Nach einem schönen Pass von Sebastian Osterloh scheiterte Jere Laaksonen frei vor Mikko Rämö an dessen glänzender Parade. Die Kaufbeurer bauten weiter Druck auf und erspielten sich auch in Überzahl agierend weiter gute Möglichkeiten. Erneut Jere Laaksonen und Sami Blomqvist scheiterten an Mikko Rämö. Die Reihe um Max Schmidle, Sami Blomqvist und den nimmer Müden Jere Laaksonen zeigte sich auch das ganze Spiel über immer wieder gefährlich. In einem weiteren Powerplay hatten die Allgäuer glück, dass Julian Kornelli mit einem Konter an Stefan Vajs scheiterte.

Fast im Gegenzug, die Hausherren waren schon komplett, spielten Sami Blomqvist und Jere Laaksonen Verteidiger Florin Ketterer frei und dieser ließ Mikko Rämö mit einem platzierten und harten Handgelenkschuss keine Abwehrmöglichkeit und brachte seine Farben mit 0:1 in Führung. Diese sollte auch bis zur ersten Pause bestand halten.

Im zweiten Abschnitt kamen die Tölzer besser in das Spiel und hatten im Powerplay Pech, als ein abgefälschter Schuss an die Latte prallte. Das Spiel plätscherte aber sonst die meiste Zeit vor sich hin, ohne dass beide Mannschaften wirklich gefährlich wurden. In der 36. Minute erhöhten die Allgäuer nach einem schön vorgetragenen Spielzug über Florin Ketterer, Sami Blomqvist und Jere Laaksonen, der am Schluss Max Schmidle perfekt bediente und dieser die Scheibe nur noch im Tor der Hausherren einschieben musste. Im Gegenzug zeigte Stefan Vajs bei einem zwei auf eins Konter eine super Parade, als er spektakulär mit der Fanghand rettete. Der ESVK musste aber nach dieser Aktion in Unterzahl agieren und die Löwen nutzten dies prompt. Nach nur neun Sekunden war Stefan Vajs durch einen abgefälschten Schlagschuss von Casey Borer geschlagen und die Tölzer waren wieder komplett im Spiel.

Im Schlussdrittel waren die "Buam" dann das bessere Team. Die Mannschaft von Trainer Rick Böhm setzte den ESVK immer wieder unter Druck und zwang die Rotgelben zu Fehlern. In der 48. konnte Julian Kornelli mit etwas Glück auch schon den Ausgleichstreffer markieren. Der junge Angreifer brachte die Scheibe vor das Tor und wohl mehrfach abgefälscht, fand diese auch den Weg in das selbige zum 2:2. Sami Blomqvist hätte fast postwendend die Joker wieder in Führung gebracht. Der finnische Torjäger scheiterte frei vor seinem Landsmann Mikko Rämö aber an der Latte.

Wie es besser geht zeigte in der 52. Klaus Kathan. Nach einem Zuordnungsfehler in der Kaufbeurer Defensive traf der Routinier gekonnt in den Winkel zum 3:2. Stefan Vajs war gegen den trockenen und platzierten Handgelenkschuss völlig machtlos. Knappe drei Minuten später traf Sami Blomqvist erneut das Gestänge. Direkt nach einem gewonnen Bully zog der Finne trocken ab und hatte erneut großes Pech im Abschluss. Kurz vor dem Ende der Partie hatten die Kaufbeurer im Powerplay mehrfach die Chance auf den Ausgleich. Mikko Rämö im Gehäuse der Hausherren, war aber für die Joker nicht mehr zu überwinden. Mit tollen Paraden sicherte er seinem Team nicht nur den Sieg, sondern damit auch ein eventuelles Heimrecht in der zweiten Playdownrunde.


Tags:
eishockey niederlage esvk passiv



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
ECDC-Frauen treffen im Dezember viermal auf Mannheim - Indians wollen den "Mad Dogs Monat" erfolgreich absolvieren
Nachdem die Indians zuletzt in den beiden Spitzenspielen gegen Ingolstadt und Planegg mit sechs Punkten glänzen konnten, heißt es jetzt nachlegen. Der ...
ERC Sonthofen empfängt Starbulls Rosenheim morgen Abend - Vorgezogenes Spiel der Oberliga Süd
Am Dienstag, den 03.12.2019, empfangen die Bulls um 19:30 Uhr die Starbulls Rosenheim. Aufgrund des traditionellen „Klausentreibens“ in und um Sonthofen, ...
ECDC Memmingen mit nächstem 6-Punkte-Wochenende - ESV Kaufbeuren schlägt Spitzenreiter Kassel
Nach einem 0:5 Sieg in Höchstadt und jetzt einem 4:1 Heimerfolg im Derby verbucht der ECDC Memmingen das nächste 6-Punkte-Wochenende und bleibt somit ...
ESV Kaufbeuren besiegt DEL2-Spitzenreiter Kassel - Über 2.200 Zuschauer fiebern bei Sieg der Joker mit
Der ESV Kaufbeuren hat überraschend Tabellenführer Kassel besiegt. Vor über 2.200 Zuschauern in der heimischen Arena führten die Joker bis zur ...
FC Memmingen unterliegt Eichstätt mit 1:0 - FCM bleibt weiterhin auf Tabellenplatz 17
Ohne Zweifel war angesichts des Spielverlaufs der Sieg für den VfB Eichstätt durchaus verdient. Doch der Zeitpunkt des Gegentreffers bei der 0:1 (0:0) ...
Randale beim Eishockey in Lindau - Sachbeschädigungen und Beleidigungen von Body-Cam aufgezeichnet
Am Freitagabend empfing der EV Lindau die Starbulls Rosenheim im Eisstadion in der Eichwaldstraße. Gegen Ende des letzten Drittels fiel eine Gruppe von 8 ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Bruno Mars
Marry You
 
Lemo
Alte Seele (Pt. I)
 
Liam Payne
Stack It Up [feat. A Boogie Wit da Hoodie]
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum