Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Symbolbild Richtfest
(Bildquelle: Pixabay)
 
Kaufbeuren
Montag, 6. November 2017

Richtfest für "Grünes Zentrum" Kaufbeuren

Freistaat investiert knapp elf Millionen Euro für Neubau des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

In Kaufbeuren wurde heute nach nur einem Jahr Bauzeit das Richtfest für den Neubau des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) sowie für den Neubau der Landwirtschafts- und Technikerschule gefeiert. Bayerns Baustaatssekretär Gerhard Eck betonte, der Freistaat investiere kräftig in Kaufbeuren:

„10,8 Millionen Euro sind alleine für das neue Amtsgebäude eingeplant. Die Technikerschule des Landkreises fördern wir mit rund vier Millionen Euro.“ 

Zusammen mit dem Neubau des Bayerischen Bauernverbands und dem neuen Gebäude des Maschinenrings Ostallgäu entsteht in Kaufbeuren nach Ecks Worten ein ‚Grünes Zentrum‘, das auch im Städtebau und in der Architektur gut sichtbar umgesetzt wird. „Amt und Schule stehen zusammen wie aus einem Guss und auch die Neubauten des Maschinenrings und des Bayerischen Bauernverbands stehen für den Zentrumsgedanken“, so Eck, der ergänzte: „Hier entstehen qualitätsvolle, innovative Neubauten, die sehr gut miteinander harmonieren. Kaufbeuren darf sich auf das ‚Grüne Zentrum‘ freuen!“ +++

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und die Landwirtschafts- und Technikerschule sind bisher zusammen im Zentrum von Kaufbeuren in angemieteten Räumen in der Heinzelmannstraße untergebracht. Wie Eck erklärte, ist der Sanierungsbedarf dort mittlerweile unverkennbar. Der Staatssekretär ist überzeugt davon, dass sich die Mitarbeiter auf das moderne Amtsgebäude, das in Holzbauweise errichtet wird, freuen dürfen: „Hier entstehen helle Büroräume, in denen das Holz als Konstruktionsmaterial sichtbar bleibt und für eine angenehme Atmosphäre sorgt.“ 

Auch der großzügige Vorplatz und das gemeinsame Foyer sind laut Eck ein Gewinn für Schule und Amt. „Die beiden großen Veranstaltungsräume im Mittelbau können außerdem zukünftig gemeinsam genutzt und für große Veranstaltungen zusammengeschaltet werden“, erklärte der Staatssekretär.

Erfreut zeigte sich Eck auch darüber, dass der Löwenanteil der Planungs- und Bauleistungen durch in Schwaben ansässige Firmen erbracht wird:

„Mit unseren Investitionen tun wir damit nicht nur etwas für das Stadtbild Kaufbeurens – wir sichern auch Arbeitsplätze in der Region.“

 

 


Tags:
richtfest grüneszentrum zukunft allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Industrieschwäche trifft das Allgäu leicht - Höchste Zufriedenheit bei den Bauunternehmen
Die Allgäuer Wirtschaft ist mit der aktuellen Geschäftslage weiterhin zufrieden, 55 Prozent der Unternehmen bewerten sie mit gut. Für die kommenden Monate ...
Ruanda: Beratungsgespräche zwischen EU & AKP-Staaten - Allgäuer Europaparlamentsabgeordnete Ulrike Müller in Kigali
Ulrike Müller nimmt seit dem gestrigen Sonntag an der 38. Paritätischen Parlamentarischen Versammlung des Europaparlaments und der Staaten Afrikas, der Karibik ...
Standortsicherung von Voith in Sonthofen - Bayerisches Staatsministerium offen für Gespräche
Der Abgeordnete der Grünen Thomas Gehring hat sich kürzlich mit einem Schreiben an das Plenum gewandt wegen der Standortsicherung der Firma Voith in Sonthofen. ...
Esad Kahric kehrt zum FC Memmingen zurück - Co-Trainer Matthias Günes übernimmt den TSV Kottern
Esad Kahric übernimmt den Cheftrainerposten beim Fußball-Regionalligisten FC Memmingen und kehrt damit an seine Wirkungsstätte zurück, an der er am ...
EVF verlängert Vertrag mit Andreas Becherer - Erneut frühzeitige Vertragsverlängerung mit Füssener Trainer
Die neue Spielzeit ist zwar gerade mal zwei Monate alt, doch bereits jetzt stellt der EV Füssen die Weichen für die Zukunft. Der Verein verlängert ...
FC Memmingen trennt sich von Trainer Uwe Wegmann - Vorstand zieht Konsequenzen nach sportlicher Misere
Der Fußball-Regionalligist FC Memmingen hat sich von Cheftrainer Uwe Wegmann getrennt. Aufgrund der sportlichen Lage wurden der 55-jährige und auch Co-Trainer ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
King & Potter
Diamond
 
Pizzera & Jaus
wir gewinnt
 
James Blunt
Cold
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum