Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
ESVK- Geschäftsführer Michael Kreitl und der neue Cheftrainer Mike Muller
(Bildquelle: ESV Kaufbeuren)
 
Kaufbeuren
Freitag, 8. Mai 2015

Mike Muller wird neuer Cheftrainer beim ESV Kaufbeuren

Neuer ESVK-Coach setzt auf Leidenschaft, Herz und Teamgeist

Mike Muller ist der neue Cheftrainer des Eishockey- Zweitligisten ESV Kaufbeuren. Am heutigen Freitagvormittag hatte ihn ESVK-Geschäftsführer Michael Kreitl auf einer Pressekonferenz im VIP-Raum der Sparkassenarena offiziell vorgestellt. Zuletzt war Muller beim EV Ravensburg, auch bekannt als Towerstars Ravensburg, aktiv. Kreitl und Muller kennen sich bereits aus ihrer gemeinsamen Zeit in Essen (NRW).

Mike Muller ist am 18.09.1971 in Edina, Minnesota geboren und kam zur Saison 1997/1998 das erste Mal nach Deutschland, besser gesagt nach Neuwied. Von dort an spielte der gelernte Verteidiger 13 Jahre lang in Deutschland u.a. Ravensburg, Bietigheim und Passau Eishockey und wurde schlussendlich in Weingarten bei Ravensburg heimisch. Nach der Beendigung seiner aktiven Zeit als Spieler entschied sich Muller die Laufbahn als Trainer einzuschlagen und sich vorerst um die Ausbildung von Nachwuchsspielrn zu kümmern.

Seine erste Station als Trainer hatte er dann in der Saison 2011/2012 er in Italien beim HC Eppan/Appiano, wo er sich für die die U20 Mannschaft der Italiener verantwortlich zeigte. Die letzten drei Jahre war Muller dann für die Nachwuchsmannschaften beim EV Ravensburg, dem Stammverein der Ravensburg Towerstars, als Trainer verantwortlich. In den Spielzeiten 2012/2013 und 2013/2014 fungierte er gleichzeitig noch als Co-Trainer von Petri Kujala bei den Towerstars in der DEL2 und konnte dort auch Erfahrungen in der DEL2 sammeln.

ESVK Geschäftsführer Michael Kreitl zum neuen Cheftrainer:

"Ich kenne Mike Muller aus unserer gemeinsamen Zeit in Essen und hatte ihn dabei als absoluten Teamplayer und positiven Charakter in sehr guter Erinnerung. Wir wollten unbedingt einen Trainer verpflichten, der mit jungen Spielern umgehen und diese auch an die DEL2 heranführen kann. Sein Konzept und seine Philosophie sowie seine positive Art haben mich schlussendlich komplett davon überzeugt, dass wir mit ihm genau den Typ Trainer bekommen, den wir hier in Kaufbeuren brauchen. Mike will sich bei uns beweisen und mit uns gemeinsam etwas aufbauen. Ich bin überzeugt davon, dass ihm das auch gelingen wird."

Mike Muller äußerte sich wie folgt zu seiner neuen Aufgabe:

"Ich will die eigene Leidenschaft, Herz und Teamgeist auf die Mannschaft übertragen. Es ist ein neuer Start und ich bin optimistisch. Wir müssen nach vorne schauen. Das Wichtigste wird die Arbeit im eigenen Drittel, die Chance vorne kommen dann vonn alleine."


Tags:
muller esvk allgäu del2



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
ERC Sonthofen mit 6-Punkte Wochenende - Towerstars & ESV Kaufbeuren mit Sieg und Niederlage
Der ERC Sonthofen konnte mit Siegen gegen Lindau und Regensburg das erste 6-Punkte Wochenende in der diesjährigen Oberliga Süd Saison einfahren. Der EV ...
ESV Kaufbeuren verliert in Kassel 3:7 - Gutes erstes Drittel reicht nicht aus
Am elften Spieltag am Sonntagabend musste der ESV Kaufbeuren beim aktuellen DEL2-Spitzenreiter Kassel Huskies antreten. ESVK Trainer Andreas Brockmann konnte dabei ...
ESV Kaufbeuren besiegt Eispiraten 5:2 - Fast 2.400 Zuschauer in der erdgas schwaben arena
Der ESV Kaufbeuren hat am Freitagabend das DEL2-Heimspiel mit 5:2 gegen den Tabellennachbarn aus Crimmitschau (Sachsen) gewonnen. 2.368 Zuschauer waren zu dem Spiel in ...
ESV Kaufbeuren trifft auf Tabellenführer Kassel - Allgäu-Bodensee-Derby in Lindau
Es ist Freitag und das heißt wieder: Eishockey! In der DEL2 müssen sowohl die Ravensburg Towerstars als auch der ESV Kaufbeuren gegen den Spitzenreiter ...
ESV Kaufbeuren punktet, Ravensburg siegt doppelt - ERC gewinnt in Peiting, Memmingen schlägt Lindau klar
EV Füssen und EV Lindau mit schwarzem Wochenende, ERC Sonthofen gewinnt nach Penaltyschießen in Peiting, Towerstars Neuzugang Flick trifft beim Debüt ...
ESV Kaufbeuren und ERC Sonthofen mit hartem Programm - Memmingen will genauso wie Füssen weiter marschieren
Nach ungewohnten Spielen am Mittwoch, kommt das Eishockey jetzt wieder zurück zu seinen Standart Spieltagen. Vorallem die Mannschaften aus Kaufbeuren und Sonthofen ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
David Guetta feat. Raye
Stay
 
Sigala feat. Bryn Christopher
Sweet Lovin´
 
Eros Ramazzotti
Emozione Dopo Emozione [Live]
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum