Moderator: Alexander Tauscher
mit Alexander Tauscher
 
 
Kaufbeuren Neptunbrunnen
(Bildquelle: Kaufbeuren Marketing)
 
Kaufbeuren
Montag, 18. Januar 2016

ESV Kaufbeuren verliert gegen Crimmitschau

Joker müssen mit 0:3 nach Hause

Die Kaufbeurer, die weiterhin auf Chris St.Jacques verzichten mussten, waren anfangs etwas unsortiert in der Hintermannschaft und somit hatten die Eispiraten mehr vom Spiel. Die Joker kamen ab der zehnten Minute besser ins Spiel.

Mitch Versteeg hatte die erste größere Chance, Ryan Nie – den die Crimmitschauer am Freitag bei deren 2:14 Niederlage in Kassel noch geschont hatten – war zur Stelle. In der 14. Minute tauchte André Schietzold frei vor Stefan Vajs auf. Der Kaufbeurer Torhüter konnte klären. In der 16. Minute feuerte Matthias Bergmann im Powerplay von der blauen Linie, Nie klärte im Nachfassen. In den letzten beiden Minuten gab es noch jeweils eine große Möglichkeit auf jeder Seite. Foy und Lukes scheiterten aber an den gegnerischen Torleuten.

Mit einem 0:0 ging es ins zweite Drittel. Als Höller die Scheibe freiliegend kurz vor der Torlinie bekam, hatten sämtliche Zuschauer im Stadion den Torschrei schon auf den Lippen. Irgendwie kam Vajs noch an die Scheibe und die Schreie verstummten abrupt. In der 13. Minute dann die Führung für die Gastgeber. In Überzahl konnte André Schietzold das erste Tor des Spiels erzielen. Sein Schuss landete genau im Winkel. In der 16. Minute bekam der ESVK eine Überzahlsituation zugesprochen. Jedoch waren es nicht die Joker, welche die größte Chance in dieser Phase hatten, sondern die Crimmitschauer in Person von Daniel Bucheli trafen zum Glück für Kaufbeuren nur den Pfosten. Es blieb bis zum Ende des Drittels beim 1:0 für die Eispiraten.

Im letzten Drittel versuchten die Kaufbeurer nochmals alles, um noch Punkte aus Sachsen mit nach Hause zu nehmen. Max Lukes, Max Schmidle und Daniel Oppolzer scheiterten allesamt am überragenden Ryan Nie. In der 58. Minute dann die Entscheidung. Topscorer Eric Lampe zog vor das Kaufbeurer Tor, verzögerte kurz und ließ Stefan Vajs keine Abwehrchance. Der ESVK nahm Vajs vom Eis um doch noch das fast unmögliche zu erreichen. Im Spielaufbau verlor man allerdings die Scheibe und Höller vollendete ins leere Tor. Somit stand am Ende eine 0:3 Niederlage für die Kaufbeurer.

In der anschließenden Pressekonferenz war Chris Lee froh, die richtige Antwort zum Freitagsspiel gegeben zu haben und sah einen verdienten Sieg seiner Mannschaft, da diese den Sieg mehr wollte. Mike Muller sah zu wenige gefährliche Torschüsse seiner Mannschaft, um einen Top Torhüter wie Ryan Nie zu bezwingen.


Tags:
eishockey niederlage joker ESVK



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Sieg in Füssen teuer bezahlt - ECDC Memmingen Spieler in Füssen schwer verletzt
Mit 7:5 gewinnt der ECDC Memmingen eine hitzige Partie in Füssen und baut damit seinen Vorsprung auf Verfolger Deggendorf weiter aus. Milan Pfalzer verletzt sich ...
Niederlage in Dresden für den ESVK - Verschlafener Beginn und schlechte Chancenverwertung verantwortlich für 5:1 Niederlage
Beim heutigen Auswärtsspiel bei den Dresdner Eislöwen musste Trainer Andreas Brockmann neben den verletzten Spielern Joey Lewis, Daniel Oppolzer und Philipp de ...
ERC Sonthofen vor zwei Derbys am Wochenende - Doppelspieltag gegen Dresden für ESV Kaufbeuren
Für den ERC Sonthofen heißt es heute und am Sonntag Derby: Heute Abend sind die Bulls in Lindau zu Gast, am Sonntag kommt dann der EV Füssen nach ...
Mike Mieszkowski verlässt ESV Kaufbeuren - Auch Kooperationsspieler Garret Pruden läuft nicht mehr im Trikot der Joker auf
Der ESV Kaufbeuren und Mike Mieszkowski gehen getrennte Wege. Der 26 Jahre alte Stürmer wird sich innerhalb der DEL2 einem neuen Club anschließen. Der ...
Calvin Pokorny wechselt zum ESV Kaufbeuren - 21-jähriger Stürmer kommt aus Ravensburg
Der ESV Kaufbeuren hat mit Calvin Pokorny einen jungen Spieler vom DEL2 Ligakonkurrenten Ravensburg Towerstars unter Vertrag genommen. Der 21 Jahre alte ...
ECDC Memmingen mit enormen Siegeswillen - Auswärtssieg in Weiden für den ERC Sonthofen
In der DEL2 konnte der ESV Kaufbeuren als auch die Ravensburg Towerstars einen Sieg am Wochenende einfahren. Der ECDC Memmingen konnte zweimal nach einem 2:0 ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Ed Sheeran
South of the Border (feat. Camila Cabello & Cardi B)
 
Halsey
Graveyard
 
Parov Stelar feat. Lightnin Hopkins
The Burning Spider
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum