Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
ESV Kaufbeuren
(Bildquelle: ESVK)
 
Kaufbeuren
Sonntag, 17. September 2017

ESV Kaufbeuren verliert Saisonauftakt in Dresden

2:4-Niederlage vor über 2.400 Zuschauern zum DEL2-Start

Zum Auftakt der diesjährigen DEL2-Saison hat der ESV Kaufbeuren bei den Dresdner Eislöwen mit 2:4 verloren. Trotz guter Leistung belohnten sich die Joker vor 2.408 Zuschauern nicht mit Punkten.

Der ESV Kaufbeuren konnte beim heutigen Auswärtsspiel in Dresden bis auf den verletzten Christopher Kasten auf seinen kompletten Kader zurückgreifen. Vom Partnerclub ERC Ingolstadt standen Christoph Kiefersauer und Simon Schütz im Aufgebot der Joker. Die Mannschaft von Trainer Andreas Brockmann startete wie gewohnt mit viel Energie und Geschwindigkeit in den ersten Abschnitt und Charlie Sarault hatte schon nach wenigen Sekunden den Führungstreffer auf dem Schläger. Er scheitere mit seinem Schuss zentral vor dem Tor heraus jedoch am Eislöwen Schlussmann Marco Eisenhut. Die Kaufbeurer blieben auch das gesamte Drittel über immer wieder gefährlich und erarbeiteten sich einige sehr gute Tormöglichkeiten. Die Dresdner kamen dann aber in der 11. Spielminute in den Genuss eines Überzahlspieles, welches die Joker sehr gut verteidigten, bis Steven Hanusch einen verdeckten Schuss auf der Stockhandseite von Stefan Vajs im Tor unterbringen konnte. Die Wertachstädter ließen sich aber vom doch eher unglücklichen Rückstand nicht beeindrucken und hatten durch Joey Lewis und Sami Blomqvist sehr gute Chancen auf den Ausgleichstreffer.

Der Mittelabschnitt begann für die Wertachstädter denkbar unglücklich. Alexander Höller brachte nach 22 Minuten die Scheibe aus einem gestochere seitlich des ESVK Gehäuses an Stefan Vajs vorbei zum 2:0 für die Eislöwen. Die Schiedsrichter bemühten dazu aber dann noch den Videobeweis und erkannten diesen nach Ansicht der Videobilder auch an. Der ESVK zeigte sich aufgrund des schnellen Gegentreffers einige Zeitlang etwas geschhockt und hatte Mühe wieder zu seinem Spiel zu finden. Als die Joker wieder besser in die Partie fanden, häuften sich auch wieder die Torabschlüsse. Der Reihe nach hatten Sami Blomqvist und Charlie Sarault gute Einschussmöglichkeiten. Marco Eisenhut konnte aber jedesmal die Scheibe sichern. In der 33. Spielminute war es dann aber doch soweit. Charlie Sarault bediente den freistehenden Sami Blomqvist mustergültig und dieser ließ Marco Eisenhut mit einem satten Handgelenkschuss keine Abwehrchance. In seiner typischer Manier versenkte er die Scheibe zum 2:1 Anschlusstreffer in die Maschen des Eislöwen Tores. Direkt nach dem ersten Joker Treffer hatte Max Schmidle nach schönem Zuspiel von Steven Billich die große Möglichkeit auf den Ausgleichstreffer. Er scheiterte mit seinem Torabschluss jedoch erneut an Marco Eisenhut. Auf der Gegenseite hatte Nick Huard frei im Slot die Chance seine Mannschaft mit 3:1 in Führung zu bringen, Stefan Vajs konnte den guten Schuss des Kanadiers aber parieren und hielt sein Team damit weiter im Spiel.

Im Schlussabschnitt gelang den Allgäuern schnell der Ausgleich. Sami Blomqvist spielte Charlie Sarault, nach einem Scheibenverlust der Dresdner hinter dem eigenen Tor, frei und dieser hatte keine Mühe den Puck zum 2:2 für seine Farben einzuschießen. Nach dem bisherigen Spielverlauf ging das Unentschieden auch auf jeden Fall in Ordnung. Gute acht Minuten lang war das Spiel dann weiter sehr ausgeglichen, bis die Kaufbeurer Definsive sich in einem kurze Tiefschlafphase. Schlussendlich nutzen die Eislöwen eine Fehlerkette der Joker zum 3:2 durch Dominik Grafenthin. Die Elbeestädter legten dann im Powerplay auch noch nach. Alexander Höller nutzte einen Abpraller im Slot direkt aus der Luft zum 4:2. Der ESVK versuchte am Schluss noch einmal vergeblich wieder in das Spiel zurückzukommen. Am Ende mussten sich die Kaufbeurer trotz einer guten Auswärtspartie mit 4:2 geschlagen geben.

Tore: 1:0 (12.) PP1 Steve Hanusch ( Juuso Rajala , Petr Macholda ), 2:0 (22.) Alexander Höller, 2:1 (33.) Sami Blomqvist (Charlie Sarault), 2:2 (41.) Charlie Sarault ( Sami Blomqvist ), 3:2 (50.) Dominik Grafenthin ( Nick Huard , Matt Siddall ), 4:2 (54.) PP1 - Alexander Höller ( Juuso Rajala , Marius Garten )


Tags:
esvk del2 sport eishockey



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
ESV Kaufbeuren vor Löwen-Wochenende - ERC Sonthofen zu Gast in Deggendorf
Nach der Deutschland Cup Pause geht es auch dieses Wochenende in der DEL2 weiter. In der Oberliga wurde letzte nur ein Spiel am gespielt, dieses mal sind es wieder wie ...
FC Memmingen trennt sich von Trainer Uwe Wegmann - Vorstand zieht Konsequenzen nach sportlicher Misere
Der Fußball-Regionalligist FC Memmingen hat sich von Cheftrainer Uwe Wegmann getrennt. Aufgrund der sportlichen Lage wurden der 55-jährige und auch Co-Trainer ...
Erneut volles Stadion am Schattenberg - Wettkampftickets für den Tourneeauftakt bereits ausverkauft
Das Auftaktspringen der 68. Vierschanzentournee in Oberstdorf ist beliebter denn je. Bereits vor Beginn des Skisprung-Weltcups in Wisla (am 21. November) sind alle ...
Islanders verpflichten Defensivspieler Kranjc - Defensiver Slowene Ales Kranjc besetzt Kontingentstelle von Robert Chaumont
Nachdem man lange auf der Suche nach einem deutschen Defensivspieler war, sind die EV Lindau Islanders nun fündig geworden, allerdings auf der Position eines ...
Ravensburg Towerstars trennen sich von Trainergespann - Rich Chernomaz und Marc Vorderbrüggen leiten Towerstars
Kurz vor dem Wiedereinstieg in das Trainingsprogramm nach dem freien Länderspielwochenende hat es bei den Ravensburg Towerstars eine personelle Maßnahme von ...
Informationsrundfahrt durch das Unterallgäu - Kreis- und Bauausschuss informiert sich über Projekte
Ein Bild von verschiedenen Bauprojekten haben sich jetzt die Mitglieder des Kreis- und Bauausschusses des Unterallgäuer Kreistags gemacht. Landrat Hans-Joachim ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Liam Payne
Stack It Up [feat. A Boogie Wit da Hoodie]
 
Of Monsters And Men
Little Talks
 
The MakeMakes
I Am Yours
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum