Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Der ESV Kaufbeuren bei einem Heimspiel 2017/2018 in der erdgas schwaben arena (Archiv)
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kaufbeuren
Samstag, 18. August 2018

ESV Kaufbeuren siegt im ersten Testspiel zur DEL2

3:2- Erfolg gegen Lustenau vor 1.866 Zuschauer

Richtiges Sommer Eishockey bekamen die 1.866 Zuschauer beim ersten Testspiel des DEL2-Clubs ESV Kaufbeuren in der Vorbereitung auf die neue Spielzeit 2018/2019 in der zweiten Eishockey-Bundesliga zu sehen. Das harte und intensive zweiwöchige Trainingslager merkte man der Mannschaft von Trainer Andreas Brockmann in vielen Situationen durchaus an. Der ESVK agierte heute mit vollen vier Verteidigungs- und Sturmreihen. Neuzugang Marvin Schmid und Markus Lillich wechselten sich dazu noch an der Seite von Sami Blomqvist und Branden Gracel ab, so dass alle 21 Feldspieler zu ihren Eiszeiten kamen.

Trotz einer optischen und auch anhand der Schussstatistik gemessenen überlegen geführten Partie, war das Spiel auf der Anzeigentafel meist ausgeglichen. In der 19. Spielminute sorgten die Gäste für den ersten Treffer der Partie. Bei einem zwei auf eins Konter konnte Philipp Kozcera den bis dahin fast beschäftigungslosen ESVK Torhüter Stefan Vajs im Nachschuss zum 0:1 überwinden.

Im Mittelabschnitt sorgte nach nur 47 Sekunden Sami Blomqvist im Powerplay zur Stelle und sorgte mit seinem Hammer in den Winkel für den 1:1 Ausgleich. In der 36. Spielminute waren die Kaufbeurer erneut in Überzahl erfolgreich. Joey Lewis konnte den stark und sicher agierenden Gästetorhüter Maris Jucers aus dem Slot heraus zum 2:1 überwinden. 

Im Schlussabschnitt brauchten die Lustenauer wie zuvor der ESVK im 2. Drittel nur wenige Sekunden für den ersten Treffer. Chris D´Alvise markierte bei einem schnellen Konter über die Außen nach 43 Sekunden den Ausgleichstreffer für seine Farben. Marc-Michael Henne, der nach 32 Spielminuten für Stefan Vajs im Kasten der Joker stand, war gegen den platzierten Handgelenkschuss des Kanadiers chancenlos. Die Allgäuer entschieden die Partie dann in Minute 50 mit ihrem dritten Powerplaytreffer an diesem Abend. Branden Gracel fackelte in guter Position stehend nicht lange und brachte seine Mannschaft, auch wenn mit ein wenig Glück, die Scheibe wurde kurz vor Torhüter Maris Jucers noch etwas abgefälscht, mit 3:2 in Führung. Der Treffer des Rückkehrers aus Dänemark war zu gleich auch der Endstand in dieser Partie.

Zum Schluss holten sich die Mannschaft bei einer kleinen Ehrenrunde noch den verdienten Applaus von den Rängen ab. Schon am Dienstag steht dann das nächste Testspiel im schweizerischen Olten auf dem Programm. (pm)

Tore: 0:1 (19.) Phiilpp Koczera ( Chris D´Alvise ), 1:1 PP1 (21.) Sami Blomqvist ( Steven Billich , Sebastian Osterloh ), 2:1 PP1 (36.) Joseph Lewis ( Steven Billich , Sami Blomqvist ), 2:2 (41.) Chris D´Alvise ( Phiilpp Koczera , Martin Grabher-Meier ), 3:2 PP1 (50.) Branden Gracel ( Sami Blomqvist , Steven Billich )

Aufstellung:
Vajs; ab 33. Minute Henne

Osterloh (C) – Pfaffengut
de Paly – Haase
Eichinger - Ketterer
Messing - Koziol

Lewis– Schäffler - Billich
Thiel– Laaksonen – Schmidle (A)
Lillich/Schmid – Gracel– Blomqvist
Wolter – Thomas – Oppolzer (A)

Strafen: 12 - 16
Schiedsrichter: Müns, Kapzan
Zuschauer: 1.866


Tags:
eishockey lustenau allgäu sport



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Esad Kahric kehrt zum FC Memmingen zurück - Co-Trainer Matthias Günes übernimmt den TSV Kottern
Esad Kahric übernimmt den Cheftrainerposten beim Fußball-Regionalligisten FC Memmingen und kehrt damit an seine Wirkungsstätte zurück, an der er am ...
EVF verlängert Vertrag mit Andreas Becherer - Erneut frühzeitige Vertragsverlängerung mit Füssener Trainer
Die neue Spielzeit ist zwar gerade mal zwei Monate alt, doch bereits jetzt stellt der EV Füssen die Weichen für die Zukunft. Der Verein verlängert ...
FC Memmingen trennt sich von Trainer Uwe Wegmann - Vorstand zieht Konsequenzen nach sportlicher Misere
Der Fußball-Regionalligist FC Memmingen hat sich von Cheftrainer Uwe Wegmann getrennt. Aufgrund der sportlichen Lage wurden der 55-jährige und auch Co-Trainer ...
Erneut volles Stadion am Schattenberg - Wettkampftickets für den Tourneeauftakt bereits ausverkauft
Das Auftaktspringen der 68. Vierschanzentournee in Oberstdorf ist beliebter denn je. Bereits vor Beginn des Skisprung-Weltcups in Wisla (am 21. November) sind alle ...
Islanders verpflichten Defensivspieler Kranjc - Defensiver Slowene Ales Kranjc besetzt Kontingentstelle von Robert Chaumont
Nachdem man lange auf der Suche nach einem deutschen Defensivspieler war, sind die EV Lindau Islanders nun fündig geworden, allerdings auf der Position eines ...
Ravensburg Towerstars trennen sich von Trainergespann - Rich Chernomaz und Marc Vorderbrüggen leiten Towerstars
Kurz vor dem Wiedereinstieg in das Trainingsprogramm nach dem freien Länderspielwochenende hat es bei den Ravensburg Towerstars eine personelle Maßnahme von ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Rudimental feat. James Arthur
Sun Comes Up
 
The BossHoss
Little Help [feat. Mimi & Josy]
 
Jamie Lawson
Wasn´t Expecting That
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum