Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
ESV Kaufbeuren
(Bildquelle: ESVK)
 
Kaufbeuren
Sonntag, 27. August 2017

ESV Kaufbeuren hält gegen Ingolstadt lange gut mit

Kooperationspartner entscheidet Testspiel erst in den Schlussminuten

Gegen den Kooperationspartner ERC Ingolstadt hielt der ESV Kaufbeuren am Sonntagabend lange gut mit und unterlag am Ende nur knapp mit 4:6. Dank eines hervorragend aufgelegten Stefan Vajs, einer geschlossenen Mannschaftsleistung und – ehrlicherweise – auch einer mangelhaften Ingolstädter Chancenverwertung sahen die 1.664 Zuschauer am Berliner Platz ein schnelles, spannendes und teilweise begeisterndes Spiel des ESVK. Trainer Andi Brockmann bot dabei fast dieselbe Mannschaft wie am Freitag in Zell am See auf, für Bastian Kucis rückte Stefan Vajs zwischen die Pfosten.



Der ESVK startete optimal in die Begegnung und ging in der zweiten Minute durch ein mit dem Schlittschuh erzieltes Tor von Florian Thomas, das nach der alten Regelauslegung nicht gezählt hätte, in Führung. Anschließend bestimmte der DEL-Club das Spiel, doch die Kaufbeurer agierten sehr konzentriert in der Defensive und konnten immer wieder für Entlastung sorgen. In der siebten Spielminute schlenzte Daniel Haase den Puck zum Tor, Sami Blomqvist fälschte für ERC-Torwart Jochen Reimer unhaltbar zum 2:0 ab. Beinahe im direkten Gegenzug gelang Thomas Greilinger per Bauerntrick der Anschluss zum 2:1. Im weiteren Verlauf waren Torszenen eher Mangelware, wobei die Ingolstädter aber – wenig überraschend – insgesamt das bessere Team waren.

Zu Beginn des Mittelabschnittes drückten die Oberbayern mächtig aufs Tempo, echte Torgefahr zu erzeugen, gelang ihnen jedoch nicht. Die größte Chance auf den Ausgleich hatte Brandon Buck in der 26. Minute, doch Denis Pfaffengut klärte auf der Linie. Fünf Minuten später machte es John Laliberte besser als er im Powerplay frei im Slot zum Abschluss kam und den Spielstand egalisierte. In der 34. Minute hatte Darin Olver den Führungstreffer auf dem Schläger, doch Stefan Vajs hielt mit einem sehenswerten Save den Spielstand fest. Im ersten Powerplay des ESVK schlug dann Christoph Kiefersauer zu, als er einen Schlagschuss für den mittlerweile eingewechselten Timo Pielmeier unhaltbar zur erneuten Führung abfälschte. Wenige Augenblicke später musste Pielmeier sein ganzes Können gegen Kiefersauer aufbieten, doch den Abpraller verwertete Steven Billich zum 4:2. Kurz vor der Pausensirene waren die Joker im Glück als Dustin Friesen nur das Torgestänge traf.

Der Schlussabschnitt begann mit einer Überzahlsituation für den ESVK, die die Ingolstädter mit all ihre Routine verteidigten. Kurz nachdem der ERC wieder komplett war, nutzten innerhalb weniger Sekunden John Laliberte und Kael Mouillierat zwei Unachtsamkeiten in der Kaufbeurer Defensive aus und glichen das Spiel erneut aus. Die Joker steckten nach diesem Schock nicht auf und erarbeiteten weiterhin vorne die Chancen und blockten hinten die Schüsse. Ab etwa der 48. Minute zeigten die Panther dem ESVK dann doch den Klassenunterschied: Während den einen etwas die Kraft ausgehen zu schien, konnten die anderen nochmal eine Schippe drauf legen, was mit der ersten Ingolstädter Führung durch Michael Collins in der 54. Minute belohnt wurde. Anderthalb Minuten später machte Laliberte mit seinem dritten Treffer an diesem Abend endgültig den Deckel drauf. (pm)

Tore:
1:0 (2.) Thomas (Kiefersauer, Lewis), 2:0 (7.) Blomqvist (Haase, Karevaara), 2:1 (9.) Greilinger, 2:2 (31./PP1) Laliberte (Olver, Sullivan), 3:2 (36./PP2) Kiefersauer (Osterloh, Monteith), 4:2 (37.) Billich (Kiefersauer, Laaksonen), 4:3 (45.) Laliberte (Mouillierat, Olver), 4:4 (45.) Mouillierat (Schütz), 4:5 (54.) Collins (Kohl), 4:6 (55.) Laliberte (Olver)


Tags:
esvk eishockey allgäu ingolstadt



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Schweres Wochenende für den EV Lindau - Memmingen und Regensburg die Gegner
Das vergangene Wochenende hatte für die EV Lindau Islanders Licht und Schatten parat. Mit einem Sieg nach Overtime (3:2 n.V. gegen Selb) und einer Niederlage (1:6 ...
Doppelspieltag für ESV Kaufbeuren am Wochenende - Joker treffen auf Heilbronner Falken
Mit einem weiteren Doppelspieltag geht es für die DEL2 Clubs am kommenden Wochenende im Ligabetrieb weiter. Der ESV Kaufbeuren trifft dabei zwei Mal auf die ...
Endspurt in der Bundesliga Hauptrunde der Damen - Topteams spielen alle noch direkt gegeneinander
Spannender könnte es kaum sein: drei Spieltage vor Abschluss der Bundesliga Hauptrunde liegen die Indians gleichauf mit Planegg mit je 46 Punkten an ...
ESV Kaufbeuren verliert in Ravensburg mit 5:2 - Gutes Auswärtsspiel wird nicht mit Punkten belohnt
Trainer Andreas Brockmann konnte beim heutigen Auswärtsspiel in Ravensburg wieder auf Verteidiger Valentin Gschmeissner zählen. Da bis auf den ...
Allgäuer Eishockeyspieler bleiben in der DEL - Verträge mit Maximilian Hadraschek und Daniel Pfaffengut verlängert
Maximilian Hadraschek und Daniel Pfaffengut spielen für zwei weitere Jahre in der DEL. Die Schwenninger Wildwings verlängerten die Verträge der ...
Eishockeyspieler verletzt Zuschauer nach Niederlage - 14-jähriger mit Gesichtsprellung ambulant behandelt
Beim Spiel zwischen Lechbruck und Senden (Endstand 8:4 für Lechbruck) feierten die Fans der Heimmannschaft den Sieg. Ein Spieler des EC Senden war davon nicht ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
ZAYN feat. Sia
Dusk Till Dawn
 
Savage Garden
To The Moon And Back
 
Halsey
Graveyard
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum