Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Symbolbild ESV Kaufbeuren
(Bildquelle: ESVK)
 
Kaufbeuren
Montag, 5. Februar 2018

ESV Kaufbeuren gegen die Heilbronner Falken

Tabellenplatz fünf gegen Tabellenplatz zehn

Tabellenplatz fünf gegen Tabellenplatz zehn oder ESV Kaufbeuren gegen die Heilbronner Falken lautete die Partie am 43. Spieltag der DEL2 in der erdgas schwaben arena. Nach zuletzt drei sieglosen Spielen in Folge wollten die Falken wieder in die Erfolgsspur zurückkehren.

Dies versuchten die Buron Joker zu verhindern, nachdem man am Freitag ebenfalls mit einer Niederlage – allerdings erst nach Verlängerung – das Eis verlies. Auf Seiten des ESVK musste man weiterhin auf die Langzeitverletzten Simon Schütz und Alexander Thiel verzichten.

Joey Lewis war nach der am Freitag erlittenen Verletzung mit vom Spiel. Auch auf Seiten der Gäste gab es zahlreiche Ausfälle, so dass man lediglich 12 Feldspieler aufbieten konnte.

Bevor das Spiel begann gab es Gänsehautfeeling pur im Stadion. Nach einer Trauerminute für den verstorbenen Ralf Leising stimmte das ganze Stadion „You never walk alone" an. Die Mannschaft zollte auf ihre Art und Weise Tribut. Sami Blomqvist erzielte auf Zuspiel von Steven Billich bereits nach 50 Sekunden das 1:0. Heilbronn suchte sein Heil in der Offensive, bedingt auch durch ein Powerplay. Vor allem Sami Blomqvist brachte die Falkenabwehr, unter anderem mit einem Pfostenschuss, ein ums andere Mal ins Schwitzen.

Dass mit den Käthchenstädtern jederzeit zu rechnen war, bewiesen sie in der 23. Minute, als nach einem abgefangenen Angriff schnell umgeschaltet wurde und Mark Heatley trocken in den Winkel zum Ausgleich verwandelte. Als Schiedsrichter Volker Westhaus kurz nacheinander Jere Laaksonen und Florian Thomas des Eises verwies wurde es brenzlig für die Joker. Mit Glück und Geschick konnte man sich in dieser Situation schadlos halten. Kurz darauf wurde Justin Kirsch allein gegen Stefan Vajs auf die Reise geschickt. Die Nummer 32 im Kaufbeurer Tor blieb ruhig und entschied dieses Duell letztendlich klar für sich. Als die 30. Spielminute angebrochen war, schnappte sich Sami Blomqvist die trudelnde Scheibe, umkurvte Leon Frensel im Heilbronner Tor und erzielte die abermalige Führung für den ESVK. Auch die Joker bekamen im Anschluss ein doppeltes Überzahlspiel zugesprochen. In diesem wurde Joey Lewis von Charlie Sarault schön freigespielt und fälschte die Scheibe gekonnt zur 3:1 Führung ab.

Das dritte Drittel begann mit einem tollen Fanghand-Save von Stefan Vajs gegen Falken-Topscorer Brandon Alderson. Die Falken waren lediglich während zweier Überzahlspiele gefährlich. Natürlich merkte man ihnen den Kräfteverschleiß nun immer mehr an. In Unterzahl scheiterte Jere Laaksonen nur knapp an Leon Frensel. Auch Joey Lewis fand kurz vor Spielende seinen Meister in Person des Falken Torhüters. Am Ende stand ein 3:1 Arbeitssieg gegen die Heilbronner Falken.

Gerhard Unterluggauer war stolz auf seine verbliebenen Spieler, die aus der Situation das Beste rausgeholt hatten und im 2. Drittel sogar Chancen auf die Führung hatten. Andreas Brockmann hatte sein Team hingegen schon vorher darauf hingewiesen, sich von der Spieleranzahl des Gegners nicht beeinflussen zu lassen, was nicht immer gelang. Alles in allem war es jedoch wichtig, die Punkte in Kaufbeuren zu behalten.


Tore: 1:0 (1.) Blomqvist (Billich, Schäffler); 1:1 (23.) Heatley (Helms, Mapes); 2:1 (30.) Blomqvist; 3:1 PP2 (35.) Lewis (Sarault, Blomqvist);

Aufstellung ESVK:

Vajs, Kucis

Osterloh (C) – Pfaffengut
Kasten – Haase
de Paly – Monteith
Reinig – Wolter

Wohlgemuth – Sarault – Lewis
Blomqvist – Schäffler – Bilich
Schmidle (A) – Laaksonen – Kiefersauer
Oppolzer – Thomas – Karevaara (A)

Strafminuten: 14 – 12

Zuschauer: 2.489

Schiedsrichter: Mischa Apel, Volker Westhaus

(Text: Markus Müller)

 


Tags:
eishockey esvkaufbeuren del2 allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Ausschreitungen im Eisstadion unterbunden - Sieben Polizeistreifen und ein Diensthund sichern Eishockeyspiel
Am Freitagabend spielte der EV Bad Wörishofen gegen Kempten im Eisstadion Bad Wörishofen. Im Laufe des Spieles kam es durch eine kleine Gruppe der ...
ESVK unterliegt in Weisswasser mit 1:4 - ESVK kommt nach schwachem Start nicht mehr zurück in das Spiel
Am heutigen Freitagabend gastierte der ESV Kaufbeuren am 25. Spieltag der DEL2 bei den Lausitzer Füchsen. Dabei musste Trainer Andres Brockmann verletzungsbedingt ...
ECDC Memmingen mit nächstem 6-Punkte-Wochenende - ESV Kaufbeuren schlägt Spitzenreiter Kassel
Nach einem 0:5 Sieg in Höchstadt und jetzt einem 4:1 Heimerfolg im Derby verbucht der ECDC Memmingen das nächste 6-Punkte-Wochenende und bleibt somit ...
ESV Kaufbeuren besiegt DEL2-Spitzenreiter Kassel - Über 2.200 Zuschauer fiebern bei Sieg der Joker mit
Der ESV Kaufbeuren hat überraschend Tabellenführer Kassel besiegt. Vor über 2.200 Zuschauern in der heimischen Arena führten die Joker bis zur ...
Randale beim Eishockey in Lindau - Sachbeschädigungen und Beleidigungen von Body-Cam aufgezeichnet
Am Freitagabend empfing der EV Lindau die Starbulls Rosenheim im Eisstadion in der Eichwaldstraße. Gegen Ende des letzten Drittels fiel eine Gruppe von 8 ...
Piraten erfüllen ihre Pflicht ohne zu glänzen - ESV Buchloe gewinnt beim Kellerkind Fürstenfeldbruck mit 3:1
Einen 3:1 (1:0, 1:0, 1:1) Auswärtssieg, den man unter der Kategorie „Pflichtsieg“ einordnen kann, holten die Buchloer Piraten am Freitagabend beim ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Wincent Weiss
Einmal im Leben
 
Lost Frequencies & Mokita
Black & Blue
 
Loud Luxury feat. brando
Body
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum