Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
 
Kaufbeuren
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kaufbeuren
Freitag, 26. September 2014

ESV Kaufbeuren gegen Nauheim und Riessersee

Das kommende Wochenende, mit den DEL2 Spieltagen fünf und sechs, führt den ESV Kaufbeuren am Freitag zu erst nach Hessen, genauer gesagt zu den Roten Teufeln aus Bad Nauheim. Bevor dann am Sonntag um 18:30 Uhr der SC Riessersee am Berliner Platz zu Gast ist.



In Bad Nauheim muss Joker Coach Uli Egen auf die beiden Förderlizenzspieler Manuel Wiederer und Stefan Loibl verzichten. Die jungen Stürmer werden in der DEL für Kooperationspartner Straubing Tigers zum Einsatz kommen. Wer die beiden in der dritten Sturmreihe neben Florian Thomas ersetzen wird, will Uli Egen aber erst nach dem abschließenden Training am Donnerstagabend entscheiden. "Wir haben am Freitag ja auch die Möglichkeit Spieler aus der DNL Mannschaft einzusetzen. Nach dem Training am Donnerstag werden wir dann eine Entscheidung treffen", so Trainer Uli Egen. Ansonsten sind beim aktuellen Tabellenführer, bis auf Tim Richter, alle Spieler einsatzbereit und freuen sich auf die Aufgaben am Wochenende.

Am Sonntag erwarten die Mannen um Kapitän Daniel Menge dann den SC Riessersee zum Derby. Spielbeginn gegen die Werdenfelser ist um 18:30 Uhr. Ob dann Manuel Wiederer und Stefan Loibl wieder für die Joker in der DEL2 oder weiter für die Tigers in der DEL auflaufen werden, wird sich am Samstag nach Rücksprache der beiden Sportlichen Leiter Didi Hegen und Jason Dunham entscheiden. Auf jeden Fall dürfen sich die Fans in der Sparkassen Arena am Sonntag auf eine spannende Partie freuen. So konnten der ESVK seine ersten beiden Heimspiele gewinnen und trifft mit dem von Toni Krinner trainierten SC Riessersee auf eine sehr gute Auswärtsmannschaft, was auch die ersten beiden Auswärtsspiele der aktuellen DEL2 Spielzeit beweisen. So gewann der SCR mit 4:2 in Frankfurt und mit 6:2 in der Lausitz. Trainer Uli Egen weiß daher um die Stärken der Werdenfelser: "Wir treffen am Sonntag auf eine sehr gute Mannschaft, die uns alles abverlangen wird. Wir werden aber wie gewohnt dagegen halten und werden auch versuchen unser Spiel zu spielen. Dann kommt auch noch unser großes Plus zum tragen, die tolle Unterstützung unserer treuen Fans. Mit ihnen im Rücken werden wir auch in diesem Spiel wieder die Chance haben die Punkte am Berliner Platz zu behalten."

Karten für das Derby gegen den SC Riessersee am Sonntag sind wie üblich in der Geschäftsstelle des ESVK sowie in allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.


Tags:
esvk nauheim riessersee eishockey


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Alessia Cara
Scars To Your Beautiful
 
Timbaland pres. OneRepublic
Apologize
 
twocolors
Lovefool
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall auf der B31
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum