Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Kaufbeuren
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kaufbeuren
Freitag, 5. Dezember 2014

ESV Kaufbeuren fährt zum Tabellenführer und empfängt aktuellen Meister

Zwei schwere Aufgaben erwarten den ESV Kaufbeuren am kommenden Wochenende in der DEL2. So müssen die Mannen von Coach Kari Rauhanen am Freitag die schwere Reise zum aktuellen Tabellenführer, den Bietigheim Steelers antreten. Spielbeginn im Ellental ist um 19:30 Uhr. Am Sonntag um 18:30 Uhr gibt dann der aktuelle Meister der DEL2, die Fischtown Pinguins Bremerhaven, seine Visitenkarte am Berliner Platz ab.



Der Meister aus Bremerhaven hat derzeit eine Fülle an Spielen zu absolvieren. So haben sich die Seestädter neben dem normalen Spielbetrieb in der DEL2, in zwei Qualifikationsturnieren erfolgreich für das Super Final um den Continental Cup qualifziert. Das Final-Turnier wird dann vom 09. bis 11. Januar 2015 in der Eisarena Bremerhaven ausgetragen und die Fischtown Pinguins haben dabei die große Chance, einen internationalen Titel zu gewinnen. Gespannt darf man am Berliner Platz aber darauf sein, wie gut die Spieler von Trainer Mike Stewart die derzeitigen zusätzlichen Strapazen verkraften können.

Beim Tabellenführer der DEL2 wartet auf die Joker am Freitag die wohl aktuell schwerste Aufgabe in der DEl2. Die Steelers haben in der aktuellen Tabelle der DEL2 14 Punkte Vorsprung auf den Zweitplatzierten und werden vom Rest der Liga auch nur mit dem aus der Fußball Bundesliga bestens bekannten "Fernglas" gesichtet. Aktuell plagen die Mannschaft von Trainer Kevin Gaudet zwar einige Verletzungssorgen, aber allem Anschein nach, bringt auch dies das Team der Steelers nicht aus dem Konzept. Das mit jede Menger Stars gespickte Team aus dem Ellental steht nicht nur auf Platz eins in der Tabelle, sondern verfügt mit 104 geschossen Treffern über die beste Offensive und mit 59 Gegentoren zusammen mit den Kassel Huskies über die beste Defensive der Liga.

Weiter ausfallen wird beim ESVK Center Florian Thomas, der immer noch an den Folgen einer Gehirnerschütterung leidet. Trainer Rauhanen kann am Wochenende womöglich aber wieder auf Michael Fröhlich zurückgreifen. Dieser hat die Woche über mit der Mannschaft trainiert und es scheint ein Comeback möglich. Das endgültige grüne Licht für eine Rückkehr in den Spielbetrieb wird es aber erst nach einer weiteren Rücksprache mit dem Spieler und dem Ärzteteam des ESVK geben. Nach aktuellem Stand werden auch die Förderlizenzspieler Mathias Müller und Manuel Wiederer am Wochenende für die Joker auflaufen. Stefan Loibl dagegen wird wie schon am vergangenen Sonntag für die Straubing Tigers in der DEL spielen.

Karten für das Heimspiel am Sonntag sind wie üblich in der Geschäftsstelle des ESVK sowie in allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.


Tags:
joker esvk eishockey steelers


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Sido & Johannes Oerding
Pyramiden
 
Pharrell Williams & Camila Cabello
Sangria Wine
 
Die Ärzte
Lasse redn
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum