Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Kaufbeuren
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kaufbeuren
Freitag, 24. Oktober 2014

ESV Kaufbeuren bestreitet Derby-Wochenende

Die DEL2 (Deutsche Eishockey Liga 2) Spieltage 13 und 14 haben für den ESV Kaufbeuren zwei Derbys vorgesehen. So reist die Mannschaft um Kapitän Daniel Menge am Freitag zum Tabellenzweiten nach Rosenheim, bevor am Sonntag um 18:30 Uhr der EV Landshut seine Visitenkarte am Berliner Platz abgeben wird.

Somit warten auf den ESV Kaufbeuren am Wochenende zwei sehr schwere Aufgaben:"trotz alle dem werden wir aber natürlich alles daran setzen, endlich wieder Punkte einzufahren. Wir benötigen derzeit einfach ein Erfolgserlebnis, dann bekommen wir auch unser Selbstvertrauen wieder zurück, welches natürlich nach sieben Niederlagen in Folge an jedem Spieler nagt", weiß Kapitän Daniel Menge zu berichten. "Um wieder erfolgreich zu sein, muss auch jeder einzelne Spieler versuchen sein derzeitiges Leistungsniveu zu erhöhen, nur so können wir die aktuellen Ausfälle, die uns schwer einschränken, einigermaßen kompensieren", so der aktuelle ESVK Top Scorer weiter.

Die Starbulls aus Rosenheim mit ihrem Trainer Franz Steer belegen derzeit den 2. Tabellenplatz und sind mit Sicherheit zum Favoritenkreis der DEL2 zu zählen. Neben den namhaften Neuzugängen Mario Valery-Trabucco und Sergio Somma, die schon für die Augsburger Panther in der DEL aufliefen, konnte auch der letztjährige Topstürmer Tyler McNeely an der Mangfall gehalten werden. Weiterhin zählt Starbulls Coach Franz Steer auch weiterhin auf seine Deutschen Stützen im Team, wie z.B. Kapitän Stephan Gottwald, Andrei Strakhov, Max Hofbauer oder auch Benjamin Zientek. Mit dem gebürtigen Rosenheimer Patrick Ehelechner, der vom DEL Club Augsburger Panther zurück in die Heimat wechselte, konnten die Starbulls dazu die Torhüterposition optimal besetzen. In der Defensive setzen die Rosenheimer vor allem auf die Neuzugänge Tim Kunes und Marcus Götz, welche die abgewanderten Robin Weihager (Krefeld DEL) und Dominic Auger (Bietigheim DEL2) ersetzen sollen.

Am Sonntag erwarten die Joker dann beim Heimspiel gegen den ewigen Rivalen aus Landshut die nächste schwere Aufgabe. Das Hinspiel konnten die Mannen von Coach Uli Egen, zur großen Freude der zahlreich mitgereisten ESVK Fans, in Niederbayern durch Tore von Matt Marquardt und Brad Snetsinger mit 2:1 gewinnen. Allerdings erwartet die Joker am Sonntag ein anderer Gegner. So meldeten sich beim EVL nicht nur einige verletzte Leistungsträger wie Kapitän Cody Thornten oder auch Bill Trew wieder einsatzfähig zurück, sondern schlugen die Landshuter auch nochmals auf dem Transfermarkt zu und nahmen Stürmer Marco Sedlar sowie den 230-fachen NHL-Spieler Brad Staubitz neu unter Vertrag. Aktuell belegt die Mannschaft von Trainer Andreas Brockmann, die als einer der Top Favoriten auf den Meistertitel in die Spielzeit gestartet ist, den 6. Tabellenplatz.

Ob der ESVK am Wochenende auf die Straubinger Förderlizenzspieler Manuel Wiederer und Stefan Loibl zurückgreifen kann, wird sich wie gewohnt erst am Donnerstag entscheiden. Förderlizenz Torhüter Dustin Strahlmeier wird dem ESVK auf jeden Fall nicht zur Verfügung stehen, da der junge Keeper aufgrund seiner hervorragenden Leistungen vorläufig zur neuen Nummer eins beim DEL Club erkoren wurde. "Wir vertauen hier jetzt voll und ganz auf unsere Torhüter", so Trainer Uli Egen.

Gute Neuigkeiten gibt es derweil von Tim Richter, dem pfeilschnellen Stürmer wurden vergangene Woche die Schrauben aus dem verletzten Syndesmoseband entfernt, so dass dieser nun mit dem Aufbautraining beginnen kann. Trainer Uli Egen weiß aber:"Wir können frühestens nach der Deutschland-Cup Pause mit der Rückkehr unserer drei Langzeitverletzten Vajs, Fröhlich und Richter rechnen. Aktuell ist dazu auch der Einsatz von Mathias Müller noch unklar. Er ist aufgrund einer Fußverletzung derzeit nicht beim Eistraining dabei."


Tags:
eishockey derby esvk del2


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Ellie Goulding
Power
 
Julian le Play
Team
 
David Guetta & Sia
Flames
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Lackiererei Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall auf der B31
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum