Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
ALLGÄUHIT ZIEHT NACH KEMPTEN: HEUTE AB 11 UHR EINGESCHRÄNKTES PROGRAMM!
ESV Kaufbeuren
(Bildquelle: ESVK)
 
Kaufbeuren
Sonntag, 14. August 2016

800 Zuschauer bei Ersttraining vom ESV Kaufbeuren

Gute Laune herrschte bei allen Beteiligten am Freitagabend beim "Öffentlichen Eistraining des ESVK, welches traditionell die Eishockeysaison am Berliner Platz einläutet. Die Verantwortlichen des ESV Kaufbeuren waren froh, dass das Wetter nach einer verregneten Woche ein gemütliches zusammensein nach und vor der öffentlichen Trainingseinheit auf dem Stadionvorplatz zu lies und so auch der neu angeschaffte Grillwagen im ESVK Design eingeweiht werden konnte.

Gut gelaunt präsentierte sich auch die Mannschaft um Neuzugang und Heimkehrer Sebastian Osterloh, welche nach einer ersten harten und sehr anstrengenden Trainingslagerwoche mit je zwei Eistrainingseinheiten pro Tag, das öffentliche Showtraining sichtbar genoss.

Nach dem die Mannschaft samt Trainer Andreas Brockmann von Stadionsprecher Andre Veil einzeln auf die Eisfläche gerufen und vorgestellt wurde, begann das einstündige Training mit einem Geschwindigkeitstest. Bei den Stürmern konnte sich Branden Gracel gegen Edwin Gutar und Simon Olsson durchsetzen. Bei den Verteidigern, welche die zwei Runden im Rückwärtsgang absolvieren mussten, war Ondrej Pozivil der Gewinner, in dem er sich gegen Florin Ketterer und Jannik Woidtke durchsetzte.

Als nächstes stand ein Schusswettbewerb auf dem Plan. Mittels einer Messanlage, die ESVK Ausrüster Warrior Sport dankenswerterweise zur Verfügung stellte, konnte der ESVK Spieler mit dem härtesten Schuss ermittelt werden. Die Krone setzte sich an diesem Abend dann Eigengewächs Denis Pfaffengut auf, der sich mit einer Schussgeschwindigkeit von 147 km/h hauchdünn gegen Sebastian Osterloh und Joona Karevaara durchsetzten konnte. Die beiden Neuzugänge beschleunigten die kleine Hartgummischeibe auf 146 km/h und belegten gemeinsam den zweiten Platz. Mit einer Geschwindigkeit von 144 km/h konnte sich Matthias Bergmann den dritten Platz des Schusswettbewerbs sichern.

Nach einem kleinen Trainingsspielchen durften sich dann noch alle Spieler im Penaltyschießen beweisen. Technisch versiert und eiskalt verwandelten zur Begeisterung der über 800 Fans u.a. die Stürmer Simon Olsson, Joona Karevaara und Anton Pertl. Den spektakulärsten Penalty verwandelte aber der 19 Jahre alte Nachwuchsstürmer Edwin Gutar, der sich für seinen sehenswerten Treffer auch den verdienten Applaus von den gut gefüllten Rängen der Sparkassen Arena einheimste.

Das erste von vier Heimtestspielen der Joker findet am 23. August 2016 um 19:30 Uhr gegen die Rapperswill-Jona Lakers statt. Tickets für das Spiel gegen den Schweizer NLB Club, sowie für die weiteren Testspiele gegen die DEL Clubs Augsburger Panther und ERC Ingolstadt sowie gegen den Oberligisten EC Peiting können bereits im "ESVK Online Ticketshop", in der ESVK Geschäftsstelle am Berliner Platz und in allen Vorverkaufsstellen von Ticketpartner EVENTIM Sports erworben werden.


Tags:
ersttraining ESVK erfolg sport


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Stress
God Knows [feat. JP Cooper]
 
King & Potter
Berlin
 
Lisa Pac
Helium
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Lackiererei Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall auf der B31
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum