Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 

Zu betrunken für Haftbefehl
05.09.2012 - 07:36
Die Bundespolizei hat bereits am Montag in Lindau einen Ungarn festgenommen.
Der Mann wurde mit Haftbefehl gesucht, konnte allerdings an der Verhandlung nicht teilnehmen, da er zu betrunken war. Die Lindauer Bundespolizisten wurden am Bahnhof auf einen alkoholisierten Mann aufmerksam. Sie unterzogen ihn einer Kontrolle und fanden mithilfe des Fahndungscomputers schnell heraus, dass es sich um einen gesuchten ungarischen Staatsangehörigen handelte. Gegen den 54-Jährigen lag ein Haftbefehl des Lindauer Amtsgerichts vor, da er ohne Entschuldigung von einem Strafverfahren fernblieb, zu dem er ordnungsgemäß als Angeklagter geladen worden war. Eine Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von beinahe zwei Promille. Er wurde in eine Ausnüchterungszelle der örtlichen Polizei gebracht und musste am Dienstag in Untersuchungshaft.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum