Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
ALLGÄU/REGIONAL
Schulausfälle im Landkreis Lindau
Aufgrund der positiven Corona-Tests entfällt der Unterricht am Dienstag und Mittwoch für die Jahrgangstufen 8-10 an der Realschule Dreiländereck. Infos zum Online-Unterricht folgen.
Die Jahrgangsstufen 6 und 7 und die Klasse 5b haben morgen Präsenzunterricht.
Mehr Informationen auf der Webseite der jeweiligen Schule.
 
Staatssekretär Klaus Holetschek (vorne rechts) mit Josef Hartmann (hintere Reihe, Mitte), Vorsitzender der AdW Schaben, und weiteren Vertretern
(Bildquelle: StMB)
 
Bodensee - Lindau
Donnerstag, 16. Juli 2020

Wohnungsbau Projekt GWG Lindau mit 8 Mio Euro gefördert

Bayerns Baustaatssekretär Klaus Holetschek hat sich am Mittwoch mit Vertretern der Arbeitsgemeinschaft schwäbischer Wohnungsunternehmen (AdW) ausgetauscht und dabei die enge Zusammenarbeit gelobt: „Die Wohnungsfrage ist eine der zentralen sozialen Fragen unserer Zeit. Wir brauchen genügend bezahlbare Wohnungen und dabei sind die Mitgliedsunternehmen der AdW Schwaben wichtige Partner. Mit vorbildlichen Projekten schaffen sie preisgünstige Wohnungen!“

Derzeit fördert der Freistaat beispielsweise im Rahmen des Modellvorhabens „Effizient bauen, leistbar wohnen“ des Experimentellen Wohnungsbaus Projekte der GWG Lindau sowie der NUWOG Neu-Ulm: In Lindau entstehen 78 Wohnungen, die der Freistaat mit rund acht Millionen Euro fördert. In Neu-Ulm wurden zwei Anlagen mit insgesamt 71 Wohnungen errichtet. Hierfür flossen Fördermittel in Höhe von circa 9,5 Millionen Euro. Staatssekretär Holetschek: „Die Projekte leisten einen wichtigen Beitrag für bezahlbares Wohnen in Schwaben. Besonders freut mich, dass die aufgeschlossenen Bauherren innovative Bautechniken nutzen und nachwachsende Rohstoffe für mehr Klimaschutz einsetzen.“

Mit der Wohnraumförderung trägt der Freistaat Bayern entscheidend dazu bei, das Angebot an preisgünstigem Wohnraum zu erhöhen. Im Bayerischen Wohnungsbauprogramm stehen in diesem Jahr 98 Millionen Euro für Schwaben und Augsburg zur Verfügung.

Zur Frage, wie die Wohnraumförderung weiter verbessert werden kann, setzt Holetschek auf den engen Austausch mit der Praxis: „Die Mitgliedsunternehmen der AdW Schwaben können wertvolle Anregungen zu möglichen Ansatzpunkten für eine Vereinfachung und Flexibilisierung der Förderverfahren liefern.“


Tags:
Wohnungsbau Projekt Förderung Bauministerium


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
King & Potter
Berlin
 
Robin Schulz & David Guetta & Cheat Codes
Shed A Light
 
Rosenstolz
Ich bin Ich (Wir Sind Wir)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Lackiererei Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall auf der B31
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum