Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Landratsamt Lindau
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Bodensee - Lindau
Dienstag, 3. November 2015

Neue Flüchtlingsunterkunft im Landkreis Lindau

Turnhalle wird dauerhaft belegt

Bisher hatte das Landratsamt Lindau Flüchtlinge dezentral in kleinen, über den Landkreis verteilten, Wohneinheiten untergebracht. Aufgrund der dramatischen Entwicklung - derzeit kommen etwa 40 Flüchtlinge pro Woche im Landkreis an - hatte Landrat Elmar Stegmann in der letzten Woche angekündigt, zukünftig auch öffentliche Gebäude zur dauerhaften Unterbringung nutzen zu müssen. Nun ist es soweit. In einem ersten Schritt wird derzeit eine Turnhalle in Lindau für eine dauerhafte Unterbringung von Flüchtlingen vorbereitet. „Die Wahl fiel auf diese Halle, da sie erstens dem Landkreis gehört und zweitens Ausweichhallen in unmittelbarer Umgebung vorhanden sind“, so der Landrat. Die Schulleitung wurde bereits über diesen Schritt informiert.

Mitarbeiter des Landratsamtes prüfen derzeit, wie viele Flüchtlinge auf den knapp 800 m² untergebracht werden können. Zu beachten gibt es vor allem Auflagen des Brandschutzes. „Auf eine bestimmte Quadratmeterzahl pro Flüchtling können wir leider keine Rücksicht mehr nehmen. Wichtig ist jetzt, dass jeder Flüchtling ein warmes Dach über dem Kopf findet“, so Christine Münzberg, Geschäftsbereichsleiterin Kommunales, Sicherheit und Ordnung am Landratsamt. Sie und ihr Team bereiten die Turnhalle derzeit für die Flüchtlinge vor. Trennwände müssen bestellt werden, ebenso Stockbetten, Waschmaschinen, Möbel für einen provisorischen Aufenthaltsraum. Ein Sicherheitsdienst muss beauftragt werden, ebenso ein Cateringunternehmen und eine Reinigungsfirma für die Gemeinschaftsflächen.

„In unseren dezentralen, kleinen Einheiten, sind die Menschen eigenverantwortlich für ihre Verpflegung und die Reinigung aller Räume zuständig. Das ist in großen Einheiten leider nicht mehr komplett umsetzbar“, bedauert Tobias Walch, ebenfalls Geschäftsbereichsleiter im Landratsamt. Er leitet den Bereich Soziales und Kreisentwicklung und federführend die dezentrale Unterbringung von Flüchtlingen im Landkreis. Das Konzept der dezentralen Unterbringung ist ein Erfolgskonzept. Soziale Brennpunkte konnten dadurch vermieden und eine bessere Integration der Menschen erreicht werden. Landrat Elmar Stegmann hatte deshalb lange an der Nutzung von kleinen Wohneinheiten festgehalten: „Dass wir aufgrund der hohen Zahlen dieses Erfolgskonzept aufgeben müssen, bedaure ich sehr.“


Tags:
asyl unterbringung turnhalle dauerhaft



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Landrat Weirather nimmt Staatsregierung in die Pflicht - 60-Jähriger wendet sich erneut an Thorsten Glauber
„Die Unterstützung, die wir erfahren, ist nicht nur völlig unzureichend, sie ist eine Farce.“ Mit diesen Worten bringt Landrat Hans-Joachim ...
Informationsrundfahrt durch das Unterallgäu - Kreis- und Bauausschuss informiert sich über Projekte
Ein Bild von verschiedenen Bauprojekten haben sich jetzt die Mitglieder des Kreis- und Bauausschusses des Unterallgäuer Kreistags gemacht. Landrat Hans-Joachim ...
Mindelheim: Stark alkoholisiert Polizisten attackiert - Beleidigung & Sachbeschädigung von Bodycam aufgezeichnet
In der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 00.45 Uhr, meldete eine Bedienung einer Bar in Mindelheim der Polizei, dass bei ihnen soeben ein stark alkoholisierter junger ...
Bundespolizei bringt Gambier in Haft - Unerlaubt und mit fremden Dokumenten zur Zahnoperation
Die Bundespolizei hat heute einen Gambier in Zurückweisungshaft eingeliefert. Der Migrant, der bereits in Deutschland und Italien als Asylbewerber registriert war, ...
Bernhard Pohl: Teilerfolg um Neugablonzer Asylbewerber - Drohende Abschiebung vorerst verhindert
Im August dieses Jahres kam die Neugablonzer Firma Stumpe Glas hilfesuchend auf den Kaufbeurer Landtagsabgeordneten Bernhard Pohl (Freie Wähler) zu. Es drohte die ...
Brand in Asylantenunterkunft in Rieden am Forggensee - Keine Verletzten bei größerem Feuerwehreinsatz
Am Sonntagabend ging ein Brandmeldealarm bei der Integrierten Leitstelle ein. Grund hierfür war, dass es in einer Asylbewerberunterkunft zu einem kleineren Brand ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
T. Rex
Get It On
 
Peter Maffay
Niemals war es besser
 
Cher
The Shoop Shoop Song
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum