Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Beispielbild
(Bildquelle: Bundespolizei)
 
Bodensee - Lindau
Dienstag, 21. Mai 2019

Mehrere Erfolge bei Bus- und Bahnkontrollen in Lindau

Etwa 80 gesuchte Personen aus Inland und Ausland festgestellt

Die Bundespolizeiinspektion Kempten hat in den vergangenen Wochen (30. April-20. Mai) circa 80 Personen bei ihren Kontrollen festgestellt, die von den in- und ausländischen Justizbehörden gesucht wurden. Besonders häufig schlug der Fahndungscomputer im Bereich des Reviers Lindau bei den Bus- und Bahnkontrollen an.

Am Montagmorgen (20. Mai) vollstreckten Lindauer Bundespolizisten bei der Kontrolle eines Fernreisebusses aus Italien am Grenzübergang Zech gleich zwei Haftbefehle. Ein Mazedonier wurde seitens der Staatsanwaltschaft wegen unerlaubten Aufenthaltes gesucht. Zudem lag gegen den 30-Jährigen ein Untersuchungshaftbefehl wegen Bandendiebstahls vor. Der Festgenommene soll mit zwei weiteren Tätern durch Trickdiebstähle insbesondere ältere Menschen um ihr Geld gebracht haben. Die Beamten lieferten den Mann in die Justizvollzugsanstalt Kempten ein.

Ein weiterer Businsasse wurde wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz und unerlaubten Entfernens vom Unfallort gesucht. Zudem lag gegen den Italiener ein Vollstreckungshaftbefehl wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort sowie Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz vor. Durch die Zahlung einer Geldstrafe von rund 910,- Euro konnte der Reisende eine 30-tägige Freiheitsstrafe abwenden und seine Fahrt fortsetzen.

Am Mittwochmorgen (8. Mai) übernahmen die Lindauer Bundespolizisten im Rahmen der Justizauslieferung zwei Deutsche von der Polizeiinspektion Bregenz. Gegen den 27-Jährigen lag ein europäischer Haftbefehl wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls, sowie zwei Vollstreckungshaftbefehle wegen gemeinschaftlicher Unterschlagung, Urkundenfälschung und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz vor. Auch wegen Urkundenfälschung wurde der gebürtige Hamburger bereits von der Staatsanwaltschaft gesucht.

Gegen den 28-Jährigen lagen insgesamt vier Vollstreckungshaftbefehle mit einer Gesamtfreiheitsstrafe von zwei Jahren und 139 Tagen wegen Diebstahlsdelikten und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz vor. Die Beamten lieferten die Männer in die Justizvollzugsanstalt Kempten ein.

Bereits am Dienstagnachmittag (30. April) beendeten die Bundespolizisten die Reise eines betrunkenen Rumänen im Bahnhof Lindau. Dem 47-Jährigen, der mit einem Zug aus Österreich einreiste, wurde bereits im Dezember 2017 seine Freizügigkeit als EU-Bürger aberkannt. Weiterhin wurde der Mann wegen Diebstahls und Betrugsdelikten von zwei Staatsanwaltschaften gesucht. Die Beamten schoben den Mann nach Österreich zurück.

Kurz darauf klickten die Handschellen erneut im Bahnhof Lindau. Die Bundespolizisten volltreckten einen europäischen Haftbefehl gegen einen 38-Jährigen. Der Nigerianer sowie zwei weitere Beschuldigten stehen im Verdacht durch gewerbsmäßigen Betrug einen Gesamtschaden von über 300.000,- Euro verursacht zu haben. Die Beamten lieferten den Mann noch am Mittag in die Justizvollzugsanstalt Kempten ein.


Tags:
Bundespolizei Ermittlungen Kontrolle Erfolg



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Die Ergebnisse aus dem Eishockey im Allgäu - Allgäuer Teams größtenteils erfolgreich
Am Freitag hat sich im Eishockey wieder einiges getan. Mehrere Allgäuer Teams mussten ran, die Ergebnisse fielen unterschiedlich aus. Während der ERC ...
Unberechtigt in Lagerhalle in Memmingen eingenistet - 32-Jähriger Obdachloser schlägt Fensterscheibe ein
Der Eigentümer einer Lagerhalle samt leerstehendem Wohnhaus will beide Gebäude verkaufen und begann deshalb dort auszuräumen. Dabei stellte er fest, dass ...
Kellerbrand in Ettringen im Unterallgäu - Hund musste von der Feuerwehr gerettet werden
Am Freitagmorgen geriet der Brennholzraum im Keller eines Einfamilienhauses in Ettringen in Brand. Den Ermittlungen der Polizei und den Angaben der Hausbesitzerin ...
Zwei Haftbefehle am Bahnhof Lindau vollstreckt - Haftbefehle gegen 32-Jährigen wegen Verkehrsverstößen
Am Lindauer Bahnhof kontrollierten am Freitagnachmittag Beamte der Grenzpolizei Lindau einen 32-jährigen Deutschen, der zuvor mit dem Zug aus Österreich ...
1. FC Sonthofen spielt mit beiden Teams am Wochenende - Auswärtsspiel der Ersten in Illertissen - Zweite empfängt Kottern
Beide Sonthofer Fußballmannschaften sind am Wochenende im Einsatz. Beide Teams treffen auf "bekannte Namen". Die erste Mannschaft reist zum ...
Betrunken in Graben gefahren und geflüchtet - Zeugin verfolgt betrunkenen Unfallfahrer
Am frühen Donnerstagabend teilte eine Verkehrsteilnehmerin einen Unfall zwischen Friesenried und Eggenthal mit. Ein Kleinwagen war nach rechts von der Fahrbahn ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Alice Merton
Learn To Live
 
Meat Loaf
Bat Out Of Hell
 
Imagine Dragons
Whatever It Takes
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum