Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Landratsamt Lindau
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Bodensee - Lindau
Mittwoch, 6. Juli 2016

Landkreis Lindau ersetzt seine Dienstfahrzeuge durch E-Autos

Das Erste E-Auto gehört zum Fuhrpark der Verwaltung

Insgesamt fünf Dienstfahrzeuge stehen den Mitarbeitern des Landratsamtes zur allgemeinen Verfügung. Bis Sommer nächsten Jahres sollen drei davon durch E-Autos ersetzt werden. Seit Montag gehört das erste Elektrofahrzeug zum Fuhrpark der Verwaltung.

Bisher hat der Landkreis seine mit Diesel oder Benzin betriebenen Dienstfahrzeuge geleast. Nach Auslaufen der Leasing-Verträge werden nun drei Fahrzeuge durch E-Autos ersetzt, die vom Landkreis jedoch gekauft werden müssen. Möglich macht dies ein Zuschuss vom Bund, der im Rahmen seiner "Nationalen-Klimaschutz-Initiative" die Hälfte der Kosten für die mit Strom betriebenen Dienstwägen übernimmt. So muss der Kreis nur gut 8500 Euro pro Auto aus eigener Kasse bezahlen. Auch die Schnellladestationen hinterm Landratsamt am Stiftsplatz und in der Bregenzer Straße werden vom Bund zur Hälfte bezuschusst. Die 22 Kilowattstunden starke Batterie des E-Autos soll dort in gut einer Stunde komplett aufgeladen sein. "Der Wagen schafft im Sommer dann eine Reichweite von rund 200 Kilometern", erklärt der Klimaschutzmanager des Landkreises Steffen Riedel. Da die Fahrzeuge von den Mitarbeitern hauptsächlich für Dienstfahrten im Landkreisgebiet genutzt werden, reiche das vollkommen aus. Zumal sie in Lindenberg ebenfalls Strom tanken könnten. Problematisch werde es eher im Winter, denn bei Kälte schafft die voll aufgeladene Batterie nur circa 120 Kilometer. Ein E-Auto bringt aber auch viele Vorteile mit sich: es ist emissionsfrei, verursacht wenig Lärm und ist günstiger im Unterhalt und in der Wartung. Zusätzlich spart der Landkreis, da keine Kraftfahrzeugsteuer für die E-Autos anfällt.

Das Projekt ist Bestandteil des Landkreiseigenen Klimaschutzkonzeptes. So bezieht der Landkreis beispielsweise seit diesem Jahr für seine Liegenschaften ausschließlich Strom aus regenerativen Quellen. „Bei uns im Landkreis haben Klimaschutz und Energiewende nach wie vor hohe Priorität“, sagt Landrat Elmar Stegmann, „wir möchten mit gutem Beispiel voran gehen.“ Von den knapp 52.000 zugelassenen PKWs im Landkreis Lindau, fahren bisher nur 38 mit elektrischem Strom. Da ergeben die drei E-Autos des Landkreises eine stolze Zuwachsquote von fast acht Prozent.


Tags:
Elektro E-Auto Verwaltung Bodensee



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
„Störungsmelder KF“: App umfassend erweitert - Angebot bietet neue Möglichkeiten im öffentlichen Raum
Bisher konnten mittels App einfach und unkompliziert defekte Straßenbeleuchtungen an die Stadt Kaufbeuren gemeldet werden. Nachdem sich dieser Service etabliert ...
Unfall bei Überholvorgang in Nonnenhorn - Wirtschaftlicher Totalschaden an beiden Fahrzeugen
Der 79-jährige Autofahrer übersah beim Überholen eines LKWs einen entgegenkommenden VW Bus. Der frontale Zusammenstoß konnte zwar noch verhindert ...
Trotz Verbot: Mutter will mit Tochter ausreisen - Ausschreibung wegen Verdacht der Kindesentziehung
Die Bundespolizei hat einer 55-Jährigen und ihrer 14-jährigen Tochter die Ausreise aufgrund des Verdachtes der Kindesentziehung untersagt. Die Lindauer ...
Buchloe: Betrügerischer Online-Autoverkäufer - 43-Jähriger kauft für ca. 14.700 Euro Auto im Internet
Ein 43-jähriger Mann kaufte über eine Onlineplattform für Fahrzeuge einen Pkw zum Preis von 14.499 Euro zuzüglich 200 Euro Versandkosten. Seit ...
ESV Kaufbeuren holt fünf Punkte am Wochenende - Erste Niederlage für den ERC Sonthofen in der Verzahnungsrunde
Der ECDC Memmingen konnte am Wochenende zwei Siege einfahren (einen davon nach Verlängerung) und bleibt weiterhin an der Tabellenspitze. Genauso wie der ECDC ...
Einigkeit beim DGB Neujahrsempfang in Memmingen - Gemeinsamer Einsatz für faire Löhne
Beim alljährlichen Neujahrsempfang des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) im Rathaus betonten Matthias Jena, Bezirksvorsitzender DGB Bayern, Ludwin Debong, ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Sarah Connor
Vincent
 
YouNotUs & Kelvin Jones
Seventeen
 
Alle Farben & James Blunt
Walk Away
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum