Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Symbolbild Eissporthalle Eishockey
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Bodensee - Lindau
Mittwoch, 5. Dezember 2018
EV Lindau Islanders gegen den deutschen Altmeister
Eine neue Chance am neuen Wochenende

Nach den beiden vergangenen Wochenenden, müssen die EV Lindau Islanders die Niederlagen aus dem Kopf bekommen und sich auf die neuen starken Gegner aus der oberen Tabellenhälfte vorbereiten. Am Freitag den 07.12. empfangen die EV Lindau Islanders den SC Riessersee um 19:30 Uhr zum Heimspiel im Lindauer Eichwaldstadion. Auswärts spielen die Lindauer diesen Sonntag den 09.12. um 18 Uhr gegen den EC Peiting. Beim EV Lindau wird diese Woche nach den Ergebnissen der letzten drei Wochenenden eine Vollanalyse betrieben. Es bleibt abzuwarten, welche Konsequenzen die Islanders um Coach Chris Stanley aus den Analysegesprächen ziehen.

Mit dem SC Riessersee spielen die EV Lindau Islanders am Freitag den 07.12. um 19:30 Uhr gegen den derzeitigen Tabellendritten der Oberliga Süd. Der DEL2-Absteiger zeigte in den letzten Spielen starke Leistungen und bezwang am vergangenen Wochenende den Tabellenführer aus Regensburg. Zuletzt trat die Mannschaft mit nur 14 Feldspielern an, konnte sich aber dennoch gegenüber ihren Gegnern behaupten. Auch gegen Landshut konnten sich die Oberbayern am vergangenen Wochenende nach einer spannenden Partie in der Overtime durchsetzen. In der letzten Begegnung der EV Lindau Islanders und des SC Riessersee, konnten die Lindauer einen Sensationserfolg erzielen und entschieden mit guter taktischer Disziplin und etwas Glück das Match in der Overtime mit 3:2 für sich. Nach den vergangenen Niederlagen wäre für die Lindauer ein weiterer Sieg über die Oberbayern ein wichtiger Schritt in Richtung Erfolgserlebnis, um weiterhin in Reichweite zu Platz 8 zu bleiben.

Am Sonntag den 09.12. folgt um 18:00 Uhr das Auswärtsspiel gegen den EC Peiting. In der ersten Begegnung der beiden Mannschaften in dieser Saison mussten die Lindauer schmerzlich erfahren, dass der Tabellenvierte einer der Favoriten auf den Meistertitel der Oberliga Süd ist. Die erste Partie endete mit 0:5 nach einem hochklassigen und schnellen Spiel, bei dem die Lindauer mit ihren Angriffsversuchen immer wieder am Torwart Florian Hechenrieder der Peitinger scheiterten. Seit der Deutschlandcup Pause scheint, ähnlich wie bei den Islanders, als sei die gewohnte Leichtigkeit beim EC Peiting abhandengekommen. Der Mannschaft von Trainer Sebastian Buchwieser fällt es momentan schwer wieder den Rhythmus zu finden und ist durch den Ausfall von Leistungsträger Anton Saal und dem Dauerverletzten Tim Rohrbach sowie Manuel Bartsch in der Abwehr geschwächt. Man darf gespannt sein, ob Buchwieser die Mannschaft bis zum Wochenende psychisch aufbauen kann und ob die Lindauer die kleine Formkrise der Peitinger ausnutzen und eine Revanche für die erste Niederlage erzielen können.


Tags:
Altmeister EV Lindau Islanders NeueChance DEL2



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Zwei Vertragsverlängerungen beim ESV Kaufbeuren - Die Stürmer Jonas Wolter und Louis Latta bleiben beim ESVK
Mit den beiden Stürmern Jonas Wolter und Louis Latta bleiben dem ESV Kaufbeuren zwei weitere Spieler aus dem letztjährigen Kader auch in der neuen Saison ...
Brent Norris wechselt zu den EV Lindau Islanders - Kanadischer Stürmer kommt von den Hannover Indians
Nach den Transfers von Torhüter Michael Boehm und Stürmer Florian Lüsch präsentieren die EV Lindau Islanders ihren ersten Importspieler für die ...
ERC Sonthofen verpflichtet Angreifer Dominik Patocka - Slavetinsky: Von ihm erhoffen wir uns einiges
Mit Dominik Patocka erhält der Eishockey-Oberligist ERC Sonthofen einen, für sein Alter, sehr erfahrenen Angreifer von den Saale Bulls aus Halle. So der ...
Sergej Waßmiller bleibt bei den Memmingen Indians - Erfolgstrainer will Eishockey-Oberligisten weiter voran bringen
Endlich ist es offiziell: Mit Sergej Waßmiller bleibt ein Erfolgsgarant der vergangenen Spielzeit dem ECDC Memmingen erhalten. Der Trainer, der seit letztem ...
Wunschspieler kommt an den Hühnerberg - Mudryk beendet seine Karriere
Der ECDC Memmingen kann einen spektakulären Transfer vermelden. Vom Halbfinalisten aus Herne wechselt mit Bradley Snetsinger ein absoluter Top-Stürmer an den ...
Simon Mayr wechselt aus Bayreuth zum ESV Kaufbeuren - 24-Jähriger hat bereits 270 Spiele in Liga zwei bestritten
Der zweiter Neuzugang für den ESVK für die kommende DEL2 Spielzeit 2019/2020 steht nun fest. Mit Verteidiger Simon Mayr wechselt ein Spieler mit ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Max Giesinger
Wenn sie tanzt
 
Coldplay
Hymn For The Weekend (Seeb Remix)
 
Cesár Sampson
Stone Cold
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hochwasser im Allgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hubschrauberabsturz Oberstdorf
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Auto prallt auf B308 bei Weiler in Baum
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum